Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle Sabaton Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
38
4,3 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:12,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Februar 2013
Superschnell, Super gut, alles bestens verlaufen.
Nur zu empfehlen.
Immer wieder gern.
Top, Top, Top immer wieder Top.
mg Peter
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juni 2011
Habe das Buch als Geschenk bekommen und bin wirklich überrascht, dass alle Rezepte, die ich bisher probiert habe, wirklich gut gelungen sind. Einziges Manko sind imo die Bilder. Bei mir sieht das, trotz strikter Einhaltung des Rezepts, nie so wie auf den Bildern aus. Beispielsweise hat der Ceasar Salad lt. Bild ein weißes Dressing und bei uns jedes Mal ein ziemlich dunkelgelbes Dressing.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2010
Spitzen Buch mit sehr guten Rezepten die man gerne nachkocht und vieleicht auch deshalb fuer manch einen halb Mallorquiner was besonderes ....
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2011
Wie üblich bei Tim Mälzer ... zu vielen Hauptspeisen keine Beilagenempfehlung (jeder mag nicht nur eine ev. mit gekochte Gemüsebeilage).
Man hat das Gefühl, dass die zwei einfach nicht zu einander passen. Es ist gesamt betrachtet, nicht wirklich alltagstauglich. Einfach war gestern, Beilagen fehlen immer noch und naja Geschmäcker sind verschieden. Damit meine ich, dass diese Experimente nicht immer jedem schmecken können ... extravagant ist nicht immer das Beste. Macht irgendwie keinen Spass, etwas nach zu kochen. Schade.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2010
Schon die ersten Seiten vermitteln den Eindruck, das dieses Buch nicht für den Hobbykoch und Liebhaber guten Essens gemacht ist. Nicht wirklich zumindest. Es scheint, als wollen die Autoren Ihrer Umwelt beweisen, dass sie es immer noch drauf haben.

Mälzer, dessen Auftreten und Rezepte stark an den Engländer Oliver erinnern, sowie Witzigmann- so genannter "Jahrhundertkoch" , welcher besonders durch die enormen Lobhudeleien und Preisungen der Koch- Kollegen in Erinnerung bleibt, scheinen sich nicht wirklich Gedanken um gute Rezepte und Nachvollziehbarkeit für den Konsumenten gemacht haben:

Die Rezepte sind gewöhnlich und eindimensional, das Buch insgesamt wirkt wie ein Schnellschuß.
Und nur durch die ewige Ermahnung zum Griff zur regionalen Sommertomate ist noch kein Kochbuch gleich gelungen, Jahrhundertkoch und Küchenbulle hin oder her.
Bestimmt wäre es für jede(r)n Hobbykoch o. Hausfrau einfach sich einige Zeit in einer schönen Finka am Meer auf einer tollen Mittelmeerinsel einzumieten, jeden Tag zum Markt zu schlendern, ein paar wunderbare, sonnenverwöhnte Lebensmittel zu kaufen, um daraus was leckeres zu Kochen. Das Ergebnis wäre ein toller bunter Teller, mit den besten Produkten, zubereitet auf dem Grill oder in der Cucina, ein Glas Wein... . Da kann man nicht viel falsch machen- schnell der Fotograf dazu geholt und schon hat man eine tolle Urlaubserinnerung.
Witzigmann/ Mälzer machen es hier vor. Kann ja sein, das manch alt eingesessener Gourmet oder Fernsehkoch- Fan es für eine Offenbarung, oder meinetwegen auch für einen Skandal hält, dass Beide zusammenarbeiten- das Ganze entpuppt sich als das uninteressanteste Koch- Werk seit langem. Wahrscheinlich grade eben weil die Herren so ein Faß aufmachen und zusammen Millionen mit Ihrere Kocherei verdient haben ist dieses Werk so frech!

Am ärgerlichsten und peinlichsten ist allerdings das so genannte "Interview" des Kochs und neuerdings auch Journalisten Vincent Kling. Selbiger macht so unnötige Bemerkungen über "Mälzers sinnliche Lippen" und Witzigmanns lichte Haare , dass die Frage gestellt werden muss, ob die Herren sich gegenseitig lobpreisen, damit man es als Laie kann nicht erst wagt, das Schaffen der Ikone Witzigmann und dem fast hippen "Küchenbullen" Mälzer in Frage zu stellen.
Die ganze Sache riecht stark nach Beweihräucherung. Sämtliche Köche in diesem Buch scheinen ihre Kreativität und Wirkung auf den Käufer überschätzt zu haben, so dass man nur raten kann: Finger weg!
Ich hatte vor, dieses zu verschenken. Ich kann nur hoffen, das der Händler es wieder zurück nimmt.
66 Kommentare| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2011
Wenn diese beiden Spitzen Köche zusammen Kochen entstehen diese Top Rezepte.
Ich möchte dieses Buch nicht mehr vermissen und freue mich schon auf die Rezepte.
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Oktober 2014
Macht auf dicke Hose, nicht zu empfehlen, auch wenn ich Mälzer sonst originell finde, a a a a a a
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2013
Meine hatte sich etwas mehr davon versprochen.Ich koche nicht und kann es daher nicht beurteilen.5 Wörter fehlen.nein nein nein nein
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken