Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More sommer2016 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
43
4,3 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:14,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. Oktober 2008
Ich weiß nicht, was manche Leute von einem Kochbuch erwarten. Wenn Sie eine Stimmung a la "schmeckt nicht, gibts nicht" erwarten, kaufen Sie sich doch kein Kochbuch sondern melden Sie sich für die Kocharena an!!
Ich bin selbst ein großer Fan von Tim Mälzer und realistisch, wenn ich behaupte, dass nicht jedes Rezept in einem Kochbuch (egal welcher Koch)zu 100% selbst verfasst wurde. Ich find die Rezepte zum Großteil einfach und mit ein bisschen Geschick machbar. Was mir gefällt ist, dass Rezepte enthalten sind, die es nicht erfordern, immer 5 Stunden hinterm Herd zu stehen. Die Auswahl der Rezepte reicht von einfach und bodenständig bis ausgefallen. Mir persönlich macht das Kochen mit diesem Buch sehr viel Spaß!
Meiner Meinung ist der Druck schon und an alle meine Vorgänger: leider gibt es immer wieder Menschen, die an allem was auszusetzten haben.
0Kommentar| 44 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2007
Der Küchenbulle macht den Dicken. Auf über 300 Seiten bringt es das neue Kochbuch von Tim Mälzer, das schlicht und ergreifend auch "Kochbuch" heißt. "So hat schließlich noch nie jemand ein Kochbuch genannt", erklärt Mälzer selbst.

170 unveröffentlichte Lieblingsrezepte (mitgebracht aus der Heimat oder von der einen oder anderen Reise) vereint Mälzer in seinem dritten Buch, das nach Born to Cook 1 und 2 von vielen sehnsüchtig erwartet wurde. Hält es, was es verspricht? Auf jeden Fall. Zwar verursacht das eine oder eine Rezept auch eine "Grüß-Gott"-Melodie im Kopf und kommt einem aus den vorhergehenden Büchern irgendwie bekannt vor, so ist die breite Menge der Rezepte durchaus neu.

Mälzer kreiert variantenreiche Risottos, pfiffige Fischgerichte und raffinierte Desserts. Immer vor dem Hintergrund: Jeder muss das Rezept nachkochen können, aber raffiniert soll es trotzdem sein. Der Devise bleibt der Küchenbulle treu und wenn es neue Kniffe zu erlernen gibt (selbstgemachte Pasta zum Beispiel oder gefülltes Perlhuhn), ist jeder Schritt anschaulich mit Fotos dokumentiert. Getestet wurden die Rezepte nach der Auswahl von einer Reihe von Hausfrauen und Hausmännern. "Wenn etwas schlicht und ergreifend nicht hinhaute, haben wir es vereinfacht und optimiert", so Tim Mälzer weiter.

Toll und neu sind auch die Varianten-Rezepte zu einzelnen Speisen z.B. zum Thema Ziegenkäse oder Kalbsschnitzel. Hier erklärt der Hamburger, wie sich das klassische Wiener Schnitzel zubereiten lässt, wie eine Variante mit Polenta-Chili-Panade gelingt und wie Tims Cordon bleu lecker gefüllt wird. Die Variantenseiten sind in mehreren Bereichen des Kochwälzers zu finden. Wie man es von Mälzer schon fast gewohnt ist, gibt es auch Gerichte, die für Menschen mit einer Vorliebe für Gemüse eine echte Herausforderung darstellen - hier seien nur die Stichworte "Blutwurst" und "Zunge" fallen gelassen. Naja, kann man, muss man aber nicht. Vegetarische Gerichte, wie die lockerleichten Ricotta-Klöße mit Basilikum auf frischen Feigen, gibt es auch tolle, sind aber proportional in der Minderheit. Mälzer ist eben bekennender Fleischfan.

Eine ausführliche, aber locker geschriebene Warenkunde runden die Rezepte ab.

Das Design des Buches ist selbstredend auch wieder gelungen - tolle Fotos, witzige Gimmicks und immer und überall der kleine oder große Küchenbulle. So macht Kochen Laune!
0Kommentar| 63 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2016
Ich hatte das Buch für meinen Sohn als Geschenk bestellt.
Es ist einfach super.
Positiv:
- Gibt viel grundsätzliche Infos über Lebensmittel
- Rezepte sind nicht zu kompliziert
- verwendetes Material entspricht dem was in normalen Läden, Supermärkten zu finden ist,
. gute Anleitungen
. Bilder - das Auge macht Appetit
- das Buch hat eine Lesezeichenband
- teilweise Anleitung in Bilderfolge
- lecker, lecker lecker...

negativ:
macht süchtig..

Wenn Dir meine Rezension weitergeholfen hat, würde ich mich über eine Rückmeldung freuen. Danke!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2015
Habe es gebraucht gekauft weil mir 19,99 Euro doch etwas zu teuer war, die Rezepte sind schön und ich bin ein großer Tim Mälzer Fan, aber schade ist einfach das die meisten Rezepte nicht Alltagstauglich sind und es viel über Innereien geht, das nicht mein Geschmack ist aber ansonsten ist es bodenständig und kreativ und für Mälzer Fans empfehlenswert
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2013
Gar keine Frage. Tim Mälzer ist ein Mann seines Faches. Es macht Spaß ihm
über die Schulter zu schauen. Vor allen Dingen ist es wirklich sehr interessant,
dass man selbst beim Kochen nie auslernen kann. Mit einfachen Schritten
gelingen kulinarische Köstlichkeiten für jede Gelegenheit.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2012
Erstmal, das Buch war ein Geschenk an eine Person, die für ihr Leben gerne kocht, und ja, auch isst.

Demnach haben wir als Gruppe uns für das Buch entschieden und hatten auch alle mal reingelesen.
Tim Mälzer präsentiert in Text und Bild so einige Rezepte und beschreibt relativ gut und einfach, wie man diese nachkochen kann.
Ich denke, die Beschenkte hat mit dem Buch viel Freude - werde sie da in Kürze interviewen ...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2014
Manche Rezepte klappen nicht oder schmecken nicht so gut. Ausserdem macht er sich manchmal mehr Arbeit, als wirklich sein müsste. Ich bin ein wenig enttäuscht von diesem Kochbuch. Auch wenn ich ihn im Fernsehen sehe, fällt mir so nach und nach auf, dass er eigentlich gar kein so toller Koch ist. Der lässt schon mal was anbrennen oder verkohlt die Creme Brüleé, weil er den Fambierer zu dicht dranhält. Wäre mir das früher aufgefallen, hätte ich das Buch gar nicht gekauft.
Es gibt sehr viel bessere Bücher zu dem Thema "deutsche Ur-Küche" und ansonsten kann ich sehr Jamie Oliver empfehlen. Bei dem ist mir bisher alles gelungen und hat super geschmeckt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. November 2007
Ich habe versucht, unvoreingenommen an Tim Mälzers 'Kochbuch' heranzugehen, weil ich eigentlich das "launige Geplaudere des berufsjugendlichen TV-Kochs und Kochbuch-Autors" (Amazon-Redaktion) mag. Leider wurde ich enttäuscht: es ist kein Kochbuch, sondern ein weiteres Rezeptebuch mit netten Fotos. Die Produktinformationen sind kärglich, sehr kärglich, Grundzubereitungen werden nicht dargestellt, es fehlen einfach die Informationen, die man bei einem wirklichen Kochbuch erwarten muss. Johann Lafers 'Mein Kochbuch' ist da einfach besser, präziser, informationshaltiger und zudem inzwischen noch preiswerter.
Vier Punkte gebe ich dafür, daß die Rezepte und Fotos gut geraten sind, einen Punkt ziehe ich wieder ab, weil es zu teuer ist.
11 Kommentar| 44 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2013
Ich habe es meiner Frau geschenkt, weil Sie schon einiges aus den TV Shows von Tim nachgekocht hat. Sie hat auch mich motiviert und indirekt Tim wieder mehr auszuprobieren. Sehr geschmackvoll! Das Layout und die Texte sind echt gelungen und ein Hingucker ist das Buch allemal, da wird auch ein Kochbuch zur angenehmen Lektüre. Man merkt hier die Leidenschaft von Tim für sehr gutes Essen und die persönliche Note verleiht dem ganzen ein Charakter!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2014
Wie in seinen Fernsehkochsendungen ist auch dieses Kochbuch sehr gut geschrieben.
Ich kann als Laie viele Rezepte nach kochen. Zwei habe ich bereitet nach diesem Buch und es ist sehr gut gelungen,
sagt meine Frau.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden