Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Matratzen Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
35
4,3 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:16,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. März 2016
Meine Frau und ich haben das Buch gekauft um endlich gesund zu kochen.

Wir haben 3 Wochen streng nach dem Buch gegessen:
Beide haben 5kg verloren.

Nun erstellen wir unsere eigenen Wochenpläne und integrieren die Rezepte hierzu.

Das Buch macht Spaß, mehr kann ich dazu nicht sagen :)
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Dezember 2011
Mich hatte bei der Wahl der Brigitte-Diät die Aussage überzeugt, dass hier zwar an Kalorien gespart wird, man aber dabei alle wichtigen Vitamine, Mineralien usw. in ausreichender Menge enthält. Und ich muss sagen, so gesund wie zur Zeit der Diät habe ich mich wohl noch nie ernährt.
Kurzer Überblick zum Inhalt: Es werden 3 zweiwöchige Programme vorgeschlagen - jeweils mit Rezepten für Kochfaule, für eine "bunte" Diät (= zeitlich etwas höherer Aufwand) und für Vegetarier. Dazu kommen 60 einzelne Rezepte zum Variieren und Selber-Zusammenstellen.
Darüber hinaus enthält das Buch ein Sportprogramm und einen Psychotest "Warum wir immer wieder schwach werden".

Das Sportprogramm habe ich zugegebenermaßen nicht gemacht, deshalb rezensiere ich nur den Ernährungsteil:
Jedes Programm enthält 5 Mahlzeiten am Tag. Meist wird nur für's Mittagessen gekocht (dauert in der Regel unter 30 Minuten). Ist man Berufstätige/r (und hat am Arbeitsplatz eine Mikrowelle für das spätere Aufwärmen), lassen sich bei entsprechender Planung das Mittagessen und die zwei Snacks für Vor-/Nachmittag morgens frisch zubereiten. Bei zeitaufwändigeren Gerichten oder Zeitmangel kann man auch Mittagessen und Abend-Imbiss miteinander tauschen.
Die Rezepte schmecken zum Großteil gut. Es lohnt sich, die Programme nachzukochen, da man eventuell neue Favoriten entdeckt (zum Beispiel hatte es mir vorher vor gebratener Leber gegraust, aber in der hier gezeigten Form war sie überraschend gut). Praktisch an den Programmen ist auch, dass man nur wenig wegwerfen muss, da handelsübliche Packungsgrößen über die Woche aufgebraucht werden. Perfekt ist das Buch hier aber nicht - stellenweise gibt es Rezepte mit Zutatenmengen wie "1 Lauchzwiebel", "1 Chicorée" oder "30 g Rauke" - also solche Produkte, die es nur in größeren Mengen zu kaufen gibt. Auch wird bei jedem der 3 Programme auf Zutaten hingewiesen, die man immer auf Vorrat haben soll ... und dann werden einige davon nur 1x verwendet (z. B. Dose Bohnen). Wieso man diese nicht in die normalen Einkaufslisten eingearbeitet hat, ist mir schleierhaft.
Da mit viel frischem Obst und Gemüse gearbeitet wird, sollte man mindestens 2x wöchentlich die Zutaten einkaufen. Praktischerweise gibt es dafür eine Übersicht mit allem, was für einen bestimmten Tag nötig ist - die eignet sich übrigens auch gut für meine eigene Wochenplanung.
Stichwort eigene Wochenplanung: Hat man eine Zeitlang die Programme gemacht, erhält man eine bessere Vorstellung davon, wie ausgewogen die Ernährung aussehen sollte. Dann fällt es leichter, aus dem angehängten Rezepteteil sein eigenes Programm zusammenzustellen. Natürlich kann man auch mit Rezepten aus anderen Brigitte-Diät-Büchern variieren.

Wenn man es schafft, sich an das Programm zu halten (ein paar Ausrutscher waren bei mir auch nicht schlimm), sieht man recht bald, wie das Gewicht sinkt.

Nur 4 Sterne gibt es von mir deshalb, weil die Zeit direkt nach der Diät zu knapp abgehandelt wird: Wichtig ist es ja, die Kalorienmenge über einen längeren Zeitraum allmählich wieder zu erhöhen. Bloß wie macht man das praktisch und wie lang muss der Zeitraum sein? Hier beschränkt sich das Buch auf den Tipp "stocken Sie die Zutatenmengen ganz allmählich auf".
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2017
Die Rezepte sind einfach und im Alltag gut zu kochen. Das Programm ist eine kalorienreduzierte Ernährung. Es gibt drei Essenspläne mit schnellen Rezepten, mit etwas aufwändigeren und mit vegetarischen Gerichten. Da ich berufstätig bin, habe ich jeweils abends zwei Portionen gekocht, abwechselnd Imbiss und Hauptmahlzeit und die zweite Portion am nächsten Tag mit ins Büro genommen. Dadurch weicht man zwar von der Einkaufsliste ab, spart aber auch einiges an Zeit.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juni 2017
Das Buch ist zwar etwas älter, doch die Rezepte sind absolut auf dem neuesten Stand der ernährungstechnischen Erkenntnisse. Für jeden Geschmack ist etwas dabei - Fleisch, Fisch, vegetarisch. Sehr zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2017
Mich sprechen die Rezepte und Empfehlungen teilweise nicht so gut an. Ich finde es auch manchmal etwas veraltet. Wie kann man nur diese Zuckerverseuchten Fruchtjoghurts als Zwischenmahlzeit empfehlen? Es wird hauptsächlich auf den Fettgehalt geachter. Zucker usw scheint weniger interessant zu sein.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2013
Habe mir das Buch vor ca. 2 Wochen zugelegt und bisher 5 Kg verloren, ohne Probleme. Da ich kein Fleisch esse, halte ich mich an die "Grüne Diät". Die Rezepte sind wirklich sehr einfach und lecker. Und wenn man etwas nicht mag, kann man es durch ein Rezept welches man lieber mag auch einfach ersetzen. Oft schaffe ich auch gar nicht alle Mahlzeiten. Ich kann dieses Buch nur empfehlen!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. März 2013
Leckere Rezepte und sehr abwechslungsreich. Mal ein etwas mehr mal etwas weniger Aufwand aber auf alle Fälle alltags- und bürotauglich, dies war für mich mehr als wichtig
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2016
Vor vielen Jahren habe ich das allererste Diätbuch von Brigitte gekauft und auch oft danach gekocht und gegessen, das Buch war eher schlicht gehalten und die Portionen teilweise winzig. Diesmal war ich echt begeistert von der Aufmachung, Gliederung und vom Schreibstil des Buches. Die Gerichte sind lecker und reichlich, bin erst am Anfang der Einsteigerdiät und hatte noch nie Hunger, eher konnte ich nicht alles aufessen. Ich koche gern und ich esse gern, mit diesen Rezepten macht es Spaß! Eigentlich ist es ja keine "Diät", sondern eine Umstellung der Ernährung. Ich kann mir auch vorstellen, langfristig so zu kochen (mit gelegentlichen Besuchen im Eissalon ;-) ) Eine Umstellung war für mich nur die Einkaufsliste. Habe ich vorher nie gebraucht, aber jetzt sieht mein Einkaufswagen doch anders aus, zum Glück sind keine exotischen Zutaten dabei, sondern man bekommt alles im normalen Lebensmittelgeschäft. Bin mal gespannt, was meine Waage in ein paar Monaten sagt...
11 Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2008
Obwohl ich keine Diät mache, bin ich von diesem Kochbuch begeistert! Ich habe (wegen meines Studiums) nur wenig Zeit zum Kochen, keine gut ausgestattete Küche und fast keine Kochkenntnisse. Ich habe jetzt einige Rezepte der Einsteigerdiät ausprobiert. Ich muss zugeben, dass ich mich nicht immer genau an die Zutaten gehalten habe und schon garnicht an die Mengenangaben. Daher kann ich die Wirksamkeit der Diät nicht beurteilen. Aber geschmeckt hats und vor Allem sind die Gerichte wirklich einfach und mit einfachsten Mitteln zu kochen. Eine sinnvolle Alternative zu Dosenfutter und Tiefkühlpizza auch deshalb, weil die Rezepte wirklich für eine Person gedacht sind.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2014
Für jemanden der aufwendige Rezepte bzw. vorgegebene Diätpläne braucht ist es sehr gut.
Ich mag lieber die einfache alte Version der 1000 Kalorienprogramm.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden