flip flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 9. Juni 2015
--Inhalt--
Als Jacqueline sich von einer Party davonstiehlt, ahnt sie nicht, dass die Ereignisse der Nacht ihr Leben für immer verändern werden. Kaum versucht ein Verehrer, der ihr gefolgt ist, sie zu bedrängen, liegt er schon am Boden. Ihr Retter? Ausgerechnet Lucas, der stille Einzelgänger, der nicht nur sehr sexy und geheimnisvoll, sondern auch vollkommen unnahbar ist. Und während Jacqueline versucht, sich auf ihre Abschlussprüfungen vorzubereiten, taucht Lucas plötzlich überall dort auf, wo sie auch ist. Er scheint etwas zu verbergen. Doch sein Blick brennt sich in ihr Herz …

--Meine Meinung --

Nun ,eins vorweck , das Buch ist nicht grundsätzlich schlecht.
Es ist leicht und flüßig geschrieben ,der Schreibstil ist angenehm.

Aber...
Zuerst hatte ich Schwierigkeiten überhaupt in das Buch rein zukommen.
Ich fand es ,ja schon Langweilig..
Aber ich habe Tapfer weiter gelesen ...
Nur war mir nach den ersten Seiten die Geschichte schon zu vorhersehbar.

Eigentlich hätte ich das Buch auch beiseite legen können ,den was da kam ,war schon irgendwie klar.
Aber ich habe es dann doch Tapfer bis zum Ende gelesen :)

Erin war diejenige die mir in dem ganzen Buch eigentlich noch am besten gefallen hat.
Mir fehlten die Gefühle , die Tiefgründigkeit und auch die Liebesgeschichte.

Nichtsdestotrotz ist es wie gesagt kein schlechtes Buch ,man darf nur nicht zuviel davon erwarten .
Für wenige Stunden hat es mich unterhalten ,aber das wars dann auch für mich
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 2. August 2015
Ich will ehrlich sein, hätte ich dieses Buch separat gelesen und bewertet, hätte ich vermutlich "nur" vier Sterne vergeben. Doch im Verbund mit dem zweiten Band, der genau die gleiche Geschichte noch einmal aus einer anderen Perspektive schildert und darüberhinaus auch noch viele Hintergrunddetails liefert ist es zu einem dieser einzigartigen Bücher geworden, die sich für immer in mein Gedächtnis eingebrannt haben.

Jaqueline ist eine junge Studentin, deren Freund sich nach drei Jahren Beziehung von ihr trennt. Kurz danach versucht ein Kumpel ihres Ex-Freundes, sie zu vergewaltigen. Erst im letzten Moment kann das verhindert werden, und zwar von Lucas.

Lucas ist ebenfalls Student und macht durch seine Tattoos und durch ein Lippen-Piercing einen etwas verwegenen Eindruck, trotzdem oder gerade deshalb fühlt Jaqueline sich zu ihm hingezogen, was auf Gegenseitigkeit beruht.

Im weiteren Verlauf der Geschichte wird aber klar, dass Lucas in einen Gewissenkonflikt gerät, weil er als Tutor in Jaquelines Kurs tätig ist und eine Beziehung zu ihr moralisch verwerflich wäre. Außerdem quält ihn seine Vergangenheit, ein schwerer Verlust, für den er sich verantwortlich fühlt.

Am Ende aber siegt das tiefe Band der Liebe zwischen einem jungen Mann und ein jungen Frau, sie sich vielleicht nicht gesucht, aber dennoch gefunden haben.

Eine wunderbare Geschichte!

Fünf Sterne
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. November 2013
Inhalt
In dem Buch, Einfach. Liebe., geht es um die junge Jacqueline. Nach einer 3 Jährigen Beziehung trennt sich ihr Freund von ihr. Zum Trost nimmt sie ihre beste Freundin Erin mit auf eine Halloween Party. Vorzeitig verlässt sie die Party und wird auf dem Parkplatz angegriffen. Plötzlich taucht der gutaussehende Lucas auf und rettet sie. Nach dem tragischen Erlebnis versucht Jacqueline wieder ihr normales Studentenleben aufzunehmen, doch sieht sie Lucas plötzlich über all, was ihr vorher noch nie aufgefallen ist. Auch umgibt ihn ein Geheimnis dem sie auf dir Spur kommen möchte.

Meinung
Anfang des Buches geht die Geschichte auch gleich schon los, danach ging es für mich schleppend weiter. Aber wenige Seiten später war ich in der Geschichte gefangen. Tammara Webber hat eine unglaubliche Ausdrucksweise, die Romantischen stellen zu beschreiben. Kleinigkeiten wo sich Lucas und Jacqueline näher kommen, wie Händchenhalt, sich in die Augen schauen oder kleinste Berührungen. Diese stellen sind so schön beschrieben das man förmlich selber Schmetterlinge im Bauch verspürt. Jeder der einmal Verliebt war oder ist, kann sich total in Jacqueline hineinversetzten. Die Hauptcharaktere sind sehr gut Beschrieben und ich hab sie sofort in mein Herz geschlossen. Auch die Nebencharakter, wie beispielsweise Erin, Jacquelines beste Freundin auf dem Campus, find ich super. Etwas was mich ziemlich störte in dem Buch (Spoiler) und mich bis zur letzten Zeile hoffen lies, dass sich die zwei nie sagen das sie sich Lieben. Also kein typische ich liebe dich" :D. Ich liebe einfach Happy Ends mit einem, ich liebe dich, zum Schluss.
Ich bin mir jedoch sicher das nicht jeder so altmodisch oder kitschig veranlagt ist wie ich und es eigentlich auch nicht weiter Stört.
Trotzdem ist es ein Fantastiches Buch, leicht zu lesen und nicht aus der Hand zu legen.

Fazit
Dieses Buch ist NICHT nur für Regnerische Tage oder ein Besuch am Strand geeignet. Sonder für jeden Buchliebhaber der auf Romantische Geschichten und Spannung steht, ein muss. Da ich einer der Buchliebhaber bin und die Liebesgeschichte genau meinen Geschmack getroffen hat vergebe ich 5 Sterne.
Noch schnell an Leute die wie ich, gute Bücher im Regal stehen haben wollen und nicht im Kindel ;), lohnt es sich auf alle Fälle die Taschenbuch Option!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. Februar 2014
Einfach.Liebe. habe ich mir bei einer Rezensentin abgeguckt, die schon mehrere Bücher so bewertet hat, wie ich sie empfunden habe.
Cover und Titel hätten mich nicht überzeugt dieses einfach gute Buch zu lesen. Die Inhaltsangabe klang interessant.
Die Geschiche um Jaqueline und Lucas wurde hier schon mehrfach beschrieben, das spar ich mir.

Ich war einen ganzen Tag lang gefangen in dieser Geschichte, konnte nicht aufhören zu lesen. Dieses Wechselbad der Gefühle..., ich konnte auch nicht aufhören mit Jaqueline und Lucas zu fühlen.
Zwei kleine Kritikpunkte hab ich jedoch: • in jeder "Collegelovestory" ist der Tätowierte der badboy? Sind sie in America wirklich so rückständig? Bei uns ist das doch recht normal?
• hat Lucas ihr wirklich so schnell verziehen, immerhin belastet ihn das ganze schon viele Jahre? 1-2 Kapitel wären schon noch drin gewesen und hätten meinen Lesespass noch vergrössert.

5 Sterne für viel Lesespass meinerseits. Ein einfach schönes Buch, das mir teilweise sogar ein Tränchen ins Auge getrieben hat.
Schade, dass die anderen Bücher von Tamara Webber noch nicht auf deutsch erschienen sind.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 25. Dezember 2013
Im Stile von "Beautiful Desaster" oder "Ella & Micha" (es lassen sich noch viele Romane mehr hier einordnen), erschafft die Autorin eine Liebesgeschichte zwischen zwei jungen Menschen. Er, mit Geheimnissen und dem leichten BadBoyImage. Sie, die eher brave, aber nicht mauerblümchenartige, meistens auch mit ein oder zwei Problemchen behaftete, normale junge Frau.
Es spinnt sich eine Liebesgeschichte mit viel Gefühl und meistens gleichem Ausgang (was anderes möchte man ja in seiner Freizeit auch nicht lesen).
Hier kommt noch ein bisschen mehr Tiefgang auf der Seite der weiblichen Protagonistin hinzu.
Ich muss gestehen, dass ich gerne solche Romane lese, auch wenn sie sich alle stark ähneln.
Man muss es mögen...(oder es nervt einen total).

4 Sterne!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 31. Oktober 2013
Seit einigen Monaten schwappt eine riesige Welle *boy meets girl*-Romane aus allen Richtungen über den Jugendbuch-Sektor, vor allem inspiriert durch die Bestseller auf der anderen Seite des großen Teichs. Nicht alles davon ist lesbar, oft zu viel Drama nach ewig gleichem Rezept, aber mancher Roman ist einfach eine echte Überraschung.
Auch Easy von Tammara Webber hat sich im englischen Original in den New York Times-Bestsellerlisten getummelt und ist im Oktober 2013 in der deutschen Übersetzung mit dem Titel EINFACH. LIEBE erschienen:

Nach drei Jahren Beziehung mit dem Traumprinzen der Schule bricht für Jaqueline eine Welt zusammen, als ihr Freund Kennedy aus so fadenscheinigen wie fiesen Gründen mit ihr Schluss macht - und das, obwohl sie ihr Leben, ihr Studium und selbst ihre Persönlichkeit nach seinen Wünschen und Zielen ausgerichtet hat. Nach zwei Wochen Schockzustand nimmt sich ihre Freundin Erin des irdischen Jammertals an und schleift sie in ihre Vorlesungen, auf Partys und zurück ins Leben.
Doch die Möglichkeit des Durchfallens in ihren Kursen ist nicht die größte Gefahr, denn ein angeblicher Freund ihres Ex bedroht Jaqueline und stalkt sie. Eines Nachts auf dem Uni-Parkplatz eskaliert die Situation nur deshalb nicht, weil sie von Lucas gerettet wird, der seltsamerweise von diesem Tag an ständig ihren Weg kreuzt. Doch auch ihr neuer Tutor Landon, der sie vor dem Durchfallen bewahren soll und zu dem sie aber aus Zeitnot nur Mailkontakt hat, scheint ein interessanter Typ zu sein...

Und mein Fazit:
Nice to read, auch ohne das Rad neu erfunden zu haben. Trotz der teilweisen Vorhersehbarkeit fesselt EINFACH. LIEBE mit doch unerwartetem Tiefgang, mit Themen wie Vertuschung von Gewalt gegen Frauen oder Stalking und doch der Sehnsucht nach einem Happyend - dafür und für die durchgemachte Lesenacht gibt es von mir 4 Sterne.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 4. Oktober 2014
Es ist schon etwas länger her, dass ich es gelesen habe; ich warte nach Büchern gerne etwas ab um besser beurteilen zu können, wie es mich auf längere Dauer noch fasziniert oder ob ich es schnell vergesse, was mir im Kopf bleibt etc.

Die Geschichte ist relativ schön geschrieben und auch die Geschichte selber ist schön und es ist tatsächlich etwas mehr als eine 0815-Story. Allerdings zu den Charakteren muss ich sagen: Lucas wird sehr sexy auf die junge Leserin, definitiv und ist einer der Hauptgründe dafür, dass man in den Bann des Buches gezogen wird.
Die weibliche Rolle allerdings - und hier fängt es an, ich habe den Namen schon vergessen - ist relativ ähnlich zu vielen anderen weiblichen, jungen Protagonistinnen, die ihre Liebe kennen lernen. Im Kopf verschmelzen bei mir die Hauptfigur aus Kirschroter Sommer und Einfach.Liebe und das liegt schlichtweg daran, dass sie relativ platt und langweilig ist, bzw. ein Charakter, wie man ihn aus vielen Jugend- und Liebesromanen für Jugendliche kennt.

Das Buch ist allerdings ganz schön zu lesen, niemand sollte mit großen Erwartungen daran gehen, aber es ist ein sehr angenehmer Zeitvertreib und für jemanden, der einfach mal wieder einen schönen Liebesroman lesen möchte genau das richtige.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 25. Juni 2014
Lucas rettet Jacqueline aus einer brenzligen Situation, von da taucht er immer wieder in ihrer Nähe auf, bis er sich in ihr Herz stiehlt aber wie ist es um seines bestellt??

Ein wunderschöner Roman über die Liebe, der einen träumen lässt und einem das Gefühl gibt zu schweben.
Lucas ist die perfekte männliche Hauptfigur, ein Bad Boy mit ganz viel Herz. Der einem das Herz stiehlt aber dir seines im Gegenzug schenkt. Liebeskummer ist trotzdem vorprogrammiert, weil er der Typ mann ist der immer das richtige tun will, Vernunft über Herz, Verstand über Gefühl, so schmachtet man Seite um Seite und verliert sich in Tagträumen über diesen scheinbar "perfekten" mann! Lucas stiehlt nicht nur Jacqueline's Herz sondern auch das der Leser.

Es geht in dieser Geschichte aber nicht nur um Liebe, Themen wie Vergewaltigung und traumatische Schicksalsschläge machen die Protagonisten zudem was sie sind.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 25. August 2017
Einfach.Liebe. ist eigentlich ein schönes Buch. Mir gefällt der Schreibstil der Autorin sehr und man kann sich gut in Jacqueline reinversetzen. Leider hat mir persönlich die Spannung gefehlt, sodass ich ab der Mitte an mich aufraffen musste, das Buch zu Ende zu lesen. Da habe ich schon bessere New Adult Romane gelesen, die mich einfach mehr gepackt bzw. bewegt haben. Aber es ist meine persönliche Meinung und für zwischendurch ist das Buch allemal gut geeignet. Es war jedoch für mich kein Buch, das mir im Gedächtnis bleiben wird oder welches ich nochmal lesen wollen würde.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 29. August 2015
Der erste Teil "Einfach.Liebe." ist ein schönes Buch, es passieren genug Sachen, dass es nicht zu eintönig wird. Auf der anderen Seite sind die Geschehnisse nicht zu übertrieben und hervorsehbar.
Das zweite Buch "Einfach. Für Dich." habe ich dann nach dem Neuerwerb meines Kindles hierauf gelesen, daher die Bewertung hier mit bei.
Was ich vorher nicht wusste, es ist die gleiche Geschichte nochmal aus der Sicht von Lukas, daher werden die einzelnen Treffen nichtmehr so genau beschrieben, aber man erfährt von seinen Absichten. Am Anfang hatte ich keine Lust auf das Buch, bin aber froh es gelesen zu haben.
|0Kommentar|Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken