flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive



am 12. August 2013
Perfekt für ROM Fans.
Einfach toll geschrieben, genau richtig für Männer.
Man kommt toll rein , es gibt keine Stellen im Buch wo man sich durchquälen müßte und man kann die Serie sogar durcheinander lesen , was der Spannung kein Abbruch tut.
Selten so etwas tollen gelesen, selbst wenn man nicht auf ROM steht wäre es aufjeden fall etwas.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. April 2013
Literarisch sicher kein großer Wurf, aber für Lesefans, die sich für die Geschichte Roms und der Legionen interessieren, ein kurzweiliger und spannender Roman. Die Neugier trieb mich weiter ... Teil 2 wurde schnell nachgeordert, Teil 3 gebraucht bezogen.
Teil 4 gibt es leider nur für das eBook, Teil 5 wieder als Taschenbuch ... danach endet wohl die Geschichte in Britannien.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. Januar 2016
Der Roman war für mich ein Griff ins Klo.

Er ist zwar unterhaltend und gut zu lesen, aber die Story ist sehr seicht und an den Haaren herbeigezogen.
Ich hätte es gern etwas historisch korrekter gehabt, aber das ganze kommt mir zu flapsig rüber, etwa wenn der Tribun etwas "bombensicher" findet.
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. Oktober 2013
Optik b.z.w. Zustand des Buches total in Ordnung. Mein Sohn ist von der Buchreihe total Begeistert. Wir werden noch weitere kaufen.
Ich würde sagen ein Muss für alle die sich für diese Art Literatur begeistern. Auch Lieferung u. Versand tadellos.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. Mai 2013
Mein Mann hat das Buch mit Begeisterung gelesen und wird sicher noch mehr Bücher von Simon Scarrow lesen! Die Bücher sind sehr empfehlenswert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. Juni 2014
Muss man aber nicht. Man erfährt einiges über römische Legionäre. Das ist interessant. Aber die Geschichte ist mäßig logisch und nur mittelgut erzählt. Mit der Hauptfigur konnte ich nicht warm werden. Ich habe beschlossen, die Lektüre der Reihe nicht fortzusetzen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. September 2006
42 nach Christus: der verwöhnte kaiserliche Sklave Quintus Licinius Cato erhält im Gegenzug für die treuen Dienste seines Vaters, eines Freigelassenen, die Freiheit.

Bedingung ist allerdings, dass Cato sich zum Dienst in der Armee verpflichtet, der für gewöhnliche Legionäre fünfundzwanzig Jahre dauert.

So findet sich Cato im Stützpunkt der Zweiten Legion an der verregneten Rheingrenze wieder und landet in einer ihm völlig fremden Männergemeinschaft aus prügelnden, rülpsenden Legionären und brutalen Vorgesetzten, wo seine Kenntnisse von Geschichte und Theater ziemlich fehl am Platz sind.

Doch Cato gibt nicht auf und beginnt seine Laufbahn als Optio, sprich eine Art Vertreter, des Zenturios Macro, eines rauen, altgedienten Soldaten, der sich jedoch schnell mit Cato arrangiert; immerhin eignet der gebildete Jüngling sich für lästige Schreibarbeiten.

Schnell wird Cato mit den Realitäten des Soldatenlebens konfrontiert (Macro: „Bist du in Rom, tue so wie die Römer, aber bist du in der Armee, halt den Mund und zeige verdammt noch mal etwas Respekt!“) und es beginnt eine gewaltige, abenteuerliche Reise durch eine Romanreihe aus 1800 Seiten geballter Spannung, Gewalt und Intrigen, in deren Verlauf Cato zum Mann reift und der Leser auf jeder Seite die Gewissheit hat, ein besonderes Buch zu lesen.

Wie nur wenige andere Autoren schafft Simon Scarrow es, ein fesselndes, ungeschöntes Bild der Antike im Allgemeinen und des Legionärslebens im Besonderen zu erschaffen, das niemanden loslassen wird, der sich für die Antike, Rom und Armeen interessiert.

Scarrow schreibt leicht verständlich und relativ modern, ohne dabei jedoch an Atmosphäre einzubüßen, die Schilderungen der zahlreichen Schlachten sind hart und brutal, Cato und Macro sind nachvollziehbare und sympathische Charaktere…ein Rundum-Sorglos-Paket.

Zur Story, in der Cato und Macro stets auf neue in größere Pläne und Verschwörungen verwickelt werden, will ich an dieser Stelle nicht mehr verraten, sondern noch einen kleinen Überblick über die „Adler“-Reihe geben:

- Band 1: Im Zeichen des Adlers

- Band 2: Im Auftrag des Adlers

- Band 3: Der Zorn des Adlers

- Band 4: Die Brüder des Adlers

PS: Bedenkenlos kaufen!
11 Kommentar| 60 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. Oktober 2013
Unterhaltsame, teilweise auch spannende Lektüre, am Rande großer Weltgeschichte. Leider nicht vergleichbar mit John Maddox Roberts Krimis aus dem alten Rom.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Januar 2014
Gute Geschichte und spannend erzählt, allerdings die Sprache ist, meiner Ansicht nach, für einen antiken historischen Roman etwas zu modern ausgefallen.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. März 2014
An Hand einer spannenden Geschichte erhält man einen guten Einblick in den Aufbau des römischen Militärwesens. Ich bin gespannt wie es weitergeht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden