Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Fashion Sale Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Roosevelt Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
4
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. August 2003
In "Und morgen ein neuer Tag" geht es um die junge Smokey - aufgewachsen in einer irischen Familie ohne Gefühle, streng katholisch erzogen -, die die Chance bekommt, mit Mitte 20 nach Atlanta zu ziehen und dort in DER Zeitung als Journalistin arbeiten zu dürfen. Dort erlebt sie das neue Lebensgefühl der 60er Jahre, ein ungekanntes Zusammengehörigkeitsgefühl mit ihren Kollegen, das Gefühl von Erfolg, aber auch den Rassismus... ihre erste Beziehung mit einem reichen jungen Mann beendet sie, nachdem sie feststellt, dass sie nicht geboren ist für ein Leben als Hausfrau und Mutter. Sie geht eine Beziehung mit dem Fotografen Luke ein und erlebt eine erste tiefe Liebe. Doch es kommt alles anders und das Ende des Buches ist wirklich überraschend.
Die Geschichte ist gut und flüssig geschrieben. Für ein gemütliches Wochenende oder einen Urlaub. Für alle, die Anspruchsvolles lesen möchten, ist dieser Roman eher nichts. Wobei ich wirklich das Gefühl der 60er, was die Autorin rüber gebracht hat, gut nachempfinden konnte. Und 4 Punkte, weil ich manchmal schmunzeln musste und auch mal zu Tränen gerührt war!
11 Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juli 2001
Ein wunderschönes Buch, welches mit Herz und Verstand geschrieben wurde. Es gibt zwar keine speziellen Höhen oder Tiefen die der Leser ganz offensichtlich mitbekommt, es entsteht vielmehr ein brodelndes Gefühl unter der Öberfläche! Sie hat den Rassenkonflikt von der "weissen Seite" wunderbar als lästiges Übel dargestellt. Nicht nur zum Lesen um zu lesen, sondern als Denkanstoß klasse verarbeitet!!!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juli 2002
Geschichte. Irischstämmige Katholikin geht in den späten 60igern nach Atlanta und arbeitet dort als Redakteurin.
Sie lernt die Liebe ihres Lebens und wichtige Persönlichkeiten der Bürgerrechtsbewegung kennen. Die Geschichte ist einfühlsam erzählt und vermittelt einen Einblick in das Lebensgefühl des amerikanischen Südens.
Definitiv ein Roman für ein langes Wochenende oder einen Kurzurlaub.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2002
Also ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen...hat mich zwischendurch zu Tränen gerührt, die Geschichte von Smokie und "Downtown" ist super gut geschrieben!!!!!!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Benötigen sie kundenservice? Hier klicken