Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Ein sehr MUTIGES Buch! Ruediger Schache versucht, die letzten (Gottes-) Geheimnisse des Lebens "alltagstauglich" zu machen. Er durchbricht das "Tabu", über das Unbegreifbare und Unbeschreibliche zu schreiben und macht es auf eine Weise, dass die letzten Geheimnisse des Lebens in einem einfachen Buch für unseren menschlichen Verstand begreifbar werden. Mehr noch, es geht um "die Reise der Seele durch die Schöpfung". Also ein wirklich beeindruckendes Thema.

Der Autor entfaltet das Thema über 10 "Schöpfungsgeheimnisse":

Das erste "Schöpfungsgeheimnis" behandelt die "erste Schöpfungsebene" ...

... aus unserer Sicht der Welt (also nicht die zuerst entstandene), das was uns vertraut ist: die materielle Welt, die Welt unseres Körpers. Es ist gleichzeitig auch die Welt der Naturwissenschaften. Die Naturwissenschaft ist dabei offensichtlich an ihre Grenzen gekommen, erkennt sie sowohl im Kleinen (Quantenphysik) wie im Großen (Kosmologie) das LICHT als "letzte Wahrheit". "Die gesamte materielle Welt ist bei genauer Untersuchung eine Art Illusion aus Licht. ... Die Grenzen lösen sich auf. Statt der möglicherweise erträumten letzten "Gottbausteine" ist da nur noch Energie, die uns vorgaukelt, es gäbe eine feste Form." (S. 28)

Das zweite Schöpfungsgeheimnis behandelt die "zweite Schöpfungsebene" ...

... die Ebene "hinter" der materiellen Welt: die feinstoffliche Ebene. Es ist die Lichtwelt, die Welt der "Engel, Seelen und Schicksalsbegegnungen, innere Stimmen, Klarträume und Traumbotschaften, kleine und große scheinbare "Wunder", Rückführugserlebnisse und eintreffende Zukunftsvorhersagen, Geistererscheinungen und göttliche Kräfte ..." (S. 36). Auch auf dieser Ebene gibt es verschiedene Niveaus, die durch unterschiedliche Schwingungsniveaus bestimmt werden. "In der feinstofflichen Welt gibt es alle Arten von Bewusstseinszuständen, die in der materiellen Welt auch vorkommen können. Das heißt, nicht alles, was aus dieser Schöpfungsebene kommt, muss automatisch auch "gut" für Ihr spirituelles Wachstum sein." (S. 42)

Das dritte Schöpfungsgeheimnis behandelt die "dritte Schöpfungsebene" ...

... den leeren Raum, dem "Raum zwischen den Objekten" (S. 50). Wir wissen inzwischen aus den Naturwissenschaften, dass sowohl im Kleinsten wie im Größten weder Materie noch Energie "raumfüllend" sind, sondern die LEERE. Zwischen allem, was ist, erstreckt sich ein unendlich erscheinender leerer Raum.

Das vierte Schöpfungsgeheimnis behandeltdie "vierte Schöpfungsebene" ...

... die Ebene des Beobachters: "So nimmt Gott seine Schöpfung wahr. Das Betrachten der Materie, des Lichtes und des Raums zwischen allem findet einfach nur statt. Sonst geschieht nichts." (S. 58) "Der Beobachter" ist keine Person und kein Wesen, sondern eine Schöpfungsebene. Es ist ein "Zustand". ... Das Auge Gottes sieht durch Sie hindurch in die Welt, so wie es durch jeden Menschen und jedes lebende Wesen hindurchsieht. (S. 59)

Das fünfte Schöpfungsgeheimnis behandelt die "fünfte Schöpfungsebene" ...

... das SEIN. "Es ist der Unendliche. Die Quelle von allem. Das, was alles erschaffen hat und ständig neu erschafft." (S. 66) "Diese fünfte Schöpfungsebene wird oft "das Meer des unendlichen Bewusstseins" genannt. Oder kurz: "das Sein". ... Die Quelle von allem, das Meer aus Göttlichem Bewusstsein, befindet sich noch hinter dem "Beobachter". Gott ist das, was dies alles träumt und dabei den eigenen Traum beobachtet. Das Meer bewertet nichts in Gut oder Schlecht. Es ist einfach nur das Meer, das alles enthält." (S. 66)

Alleine diese Darstellung der fünf Schöpfungsebenen für unseren alltäglichen Menschenverstand ist schon sehr beeindruckend, leicht nachvollziehbar und in sich schlüssig. Doch wir haben gerade erst ein Drittel des Buches gemeistert.

Das sechste Schöpfungegeheimnis behandelt die Kernwahrheit aller Religionen

Der Autor prüft wesentliche Schöpfungsmythen (Buddha, Genesis) und entschlüsselt sie gemäß den oben dargestellten Schöpfungsebenen. Er weist allen einen bestimmten Platz zu und eine spezifische Sichtweise.
Dieser Mittelteil des Buches gefällt mir ganz besonders, da der Autor und hier in symbolischen, analogen Denken schult. Wenn man den "Übersetzungsschlüssel" hat, dann kann man in den großen Schöpfungsmythen der Menschheit einen KERN "ewiger Wahrheit" aller Religionen finden. "Erst nachdem Sie eingeweiht worden sind, können Sie die wahre Botschaft in der Geschichte verstehen. Mit Ihrem Wissen um den Schöpfungsaufbau haben Sie eine solcher Einweihung erhalten." (S. 96)

Das siebte Schöpfungsgeheimnis behandelt die Menschwerdung: das Abbild Gottes

Hier wird sehr kursorisch Phylogenese und Ontogenese beschrieben, die "kleine" und die "große" Evolution des Menschen. "Gott hat die gesamte Schöpfungsgeschichte in Ihnen versteckt. Sie selbst hier und jetzt sind nicht das Ende der Evolution. Sie sind die gesamte Evolution." (S. 140) Dieses Kapitel enthält eigentlich nichts aufregend Neues. Doch es ist ein notwendiger Übergang zum nächsten Kapitel: die Evolution der Seele. Gott ist nicht nur ein "Beobachter", sondern er erfährt seine Schöpfung durch die SEELE.

Das achte Schöpfungsgeheimnis behandelt die Entstehung der Seele und ihre Reise durch die Schöpfung

Dieses Kapitel ist das Hauptkapitel des Buches. Alles ist jetzt vorbereitet, um diesem großen Geheimnis auf die Spur zu kommen. Diese Reise verfolgen wir nun in 9 Schritten (S. 147 - 170):

Der erste Schritt zur Seele - Ein Tropfen erhebt sich aus dem Meer
Das Bewusstsein betritt seine eigene Schöpfung
Das Eintauchen in die Welt der polarität
Die Seele entsteht
Die Dualseelen entstehen
Die Seelenfamilie entsteht
Es werde Mensch - die Geschichtsschreibung von Handlung und Ausgleich beginnt
Das erste Menschenleben endet - Der Seelenweg geht weiter
Gegen Ende der Reise - Die wahre Seelenaufgabe kommt zum Tragen

Ja, in diesem Kapitel geht es um Themen wie "Dharma", "Karma", Wiedergeburt, Dualseelen, Seelenpartner ... sehr schlüssig dargestellt.

Und als ob dies nicht genug wäre, stellt der Autor noch "eine Kurzreise der Erleuchtung" dar (S. 171 - 180) über vier Zustände. Eine Zusammenfassung "Der Reiseplan Ihrer Seele" beendet dieses wohl "atemberaubende" Kapitel.

Das neunte Schöpfungsgeheimnis behandelt den Unterschied zwischen Menschen- und Seelengefühlen

Auch dieses Kapitel ist noch einmal sehr spannend und hilft, viele Verwirrungen zu lösen. Emotionen sind konditionierte Menschengefühle. "Echte Gefühle" dagegen sind Seelengefühle. (Das, was wir häufig fälschlicherweise "schlechte und gute / negative und positive" Gefühle nennen.)

Der Autor sieht fünf Seelengefühle und beschreibt sie in ihrer Qualität:

die Einsamkeit
die Liebe
die Schwere (Leid)
die Freude (Glückseligkeit)
die Klarheit

Das zehnte Schöpfungegeheimnis gibt Orientierung für den (spirituellen) Alltag

Dieses Kapitel gibt uns "12 Wegbegleiter" mit auf die Reise in den neuen Bewusstseinszustand (dem Gottesbewusstsein), um uns in diesen oft schwierigen Erfahrungen zurecht zu finden (S. 211 - 230):

Loslassen findet statt
Die großen Gefühlswellen nehmen zu
Die "kleinen" Gefühle verschwinden
Ihre neue Mitte entsteht
Ihre Beziehungen verändern sich
Die Wahrnehmung Ihrer Sinne verändert sich
Ihre Fähigkeiten verändern sich
Die Ereignisse in Ihrem Umfeld verändern sich
Ihr Bewusstsein erweitert sich immer schneller
Das letzte Aufräumen
Ihr Ichgefühl verändert sich
Das große Vergessen

Zu diesen "Alltagshilfen" des letzten Kapitels gehören noch Fragen und Antworten zur Schöpfung (S. 238 - 261) sowie Praxistipps zum Umgang mit den Seelengefühlen (S. 262 - 268). Das Buch lässt nichts zu wünschen übrig!

Mein Fazit: Wer sich Gedanken über Gott und die Schöpfung macht, der findet in diesem Buch Antworten und vor allem eine ORIENTIERUNG. Es ist wie eine Landkarte für eine Lebensreise, die die Entfaltung der Seele zum Ziel hat.
Ich will nicht sagen, dass ich mit jeder These übereinstimme, doch an diesem Buch führt kein Weg mehr vorbei. Es ist einfach "wundervoll"!
Ich selbst freue mich ganz besonders, dass dieses Buch sich NICHT als "gechannelt" ausgibt, sondern der Autor ganz die Verantwortung für die Autorenschaft übernimmt.
Das Buch ist ein Meilenstein in der Evolution unseres menschlichen Gottesbewusstseins.
33 Kommentare| 50 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2013
Ich habe schon unzählige Bücher zum Thema gelesen, teilweise an den Haaren herbeigezogene Esoterik, die nur für "Gutgläubige" etwas ist, teils Versuche, etwas Spirituelles logisch zu erklären, so ganz überzeugt hat mich nichts. "Das Gott-Geheimnis" ist anders. Von der wirklich schönen Aufmachung des Buches einmal abgesehen, erklärt Rüdiger Schache mit leicht verständlichen Worten die Schöpfung und die Rolle des Menschen darin. Alles ist logisch nachvollziehbar, alles scheint plötzlich sinnvoll. Dieses Buch hat mich wirklich gefesselt und ich habe es in einem Zug durchgelesen. Es verändert die Sicht zu sich selbst und zur Umwelt, auch zu anderen Menschen. Es sollte Schul-Lektüre werden. Ich kann es nur jedem empfehlen, der sich für dieses Thema interessiert. Ein weiteres braucht man nicht mehr.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2011
Ich lese eher selten Bücher und habe das Buch zu Weihnachten von meiner Tochter geschenkt bekommen. "Das Gottgeheimnis" liest sich einfach herrlich. Der Aufbau der Kapitel, der Schreibstil, die Grafiken, die Schriftgröße und natürlich der Inhalt lassen einen durch das Buch "fliessen". Durch das Buch hab ich ein neues Bewußtsein darüber bekommen, wer ich eigentlich bin. Dafür ein herzliches DANKESCHÖN und natürlich 5 Sterne!
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2011
In diesem Buch hat sich der Autor selbst übertroffen. Das Buch erklärt die einzelnen Stufen des Sein sehr anschaulich und einfach. Es dient nicht nur dazu festzustellen, wo wir gerade sind, sondern was wir sind und sein werden.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2011
Herzlichen Dank für die Brilianz dieses Buches und den Mut in der heutigen Zeit über Gott zu schreiben.
Ein sehr anspruchsvolles Buch, das die Essenzen der Heiligen Schriften kulturübergreifend in einfachen Worten beschreibt. Vor allem, wenn man die Gnade hatte, selbst von Gott berührt worden zu sein, versteht man die große Aussagekraft der einfach klingenden Zeilen'. ein Meisterwerk zur Reflexion und zum Verständnis für das selbst Erlebte. Diese tiefgründige Wahrheit kann nur ein Eingeweihter geschrieben haben, der Gott geschaut hat. Rüdiger Schache gelingt es in diesem Buch weit über Beziehungsebenen hinaus zu gehen und die Gesamtheit der Schöpfung detailliert zu erklären, wie es nur wenige vor ihm geschafft haben, z. B. Vivekananda oder Yogananda. Das Unaussprechliche in Worte zu kleiden ist eine hohe Kunst, denn eigentlich gibt es keine Worte dafür. Dieses Buch ist die reine Kostbarkeit des Vedantas in einfachsten Worten. Wenn man wirklich bereit ist, sich mit der Wahrheit und Gott auseinanderzusetzen, ist dieses Buch ein reines MUSS. Mit Sicherheit ein lebenslanger Wegbegleiter wenn man auf dem Weg ist, denn dann hält man die "Heilige Schrift" der neuen Zeit in den Händen. Danke lieber Rüdiger Schache, dass Sie dieses Werk vom Himmel auf die Erde gebracht haben! Ich werde es hüten, wie einen Schatz!
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2011
Bin mir bewusst, dass die Bewertung eines spirituellen Buches nur rein subjektiv sein kann.Man liest es und verspürt, dass es stimmig für Einen selbst ist...oder halt nicht.

Beim Buch des Autors " Der geheime Plan ihres Lebens" habe ich auf fast jeder Seite etwas unterstrichen und innerlich genickt,da es mit meinen Lebenserfahrungen übereinstimmte.

Das "Gottgeheimnis" hat mich nur gelangweilt....irgendwelche Theorien über die Entstehung der Welt interessieren mich nicht, die Auslegung von Bibelstellen im Rahmen spiritueller Erkenntnis bleibt oberflächlich.

Im gegensatz zur Auffassung des Autors ist dieses Buch kein weiterer Schritt zur Erkenntnis, sondern erinert an einen Platte eines Musikers,der nach guten Cd's meint, es wäre mal wieder zeit etwas zu komponieren....obwohl Intuition fehlt.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2011
Dieses Buch sollte jeder lesen, der sich mit spirituellen Themen beschäftigt. Aber auch jeder, der es bisher nicht tat!
Mit diesem Wissen um die Zusammenhänge bekamen meine bisher gemachten Erfahrungen ein ganz neues Licht.
Rüdiger Schache hat mir damit Vieles tief zu verstehen gegeben. Vielen Dank.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2011
Dieses Buch ist eine Bestätigung und Zusammenfassung meiner ganzen bis dahin gelesenen Bücher über dieses Thema. Mein intuitives und erweitertes Wissen über unser Hiersein und unsere Herkunft hat sich nur mehr vertieft und verfestigt. Als hätte ich nur auf dieses Buch gewartet...
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2013
Dieses Buch hat mir -als überzeugte Freikirchen Christin- den Weg in die Spiritualität geöffnet. Rüdiger Schache zeigt auf wunder- und liebevolle Weise eine andere Sichtweise über Gott. Die Erkenntinisse die ich aus diesem Buch für mich schliessen konnte haben mir in vielen Bereichen und Ängsten die Möglichkeit gegeben, neu zu denken und Glaubens-Muster zu verändern. Mir hat diesen Buch SEHR gut getan! Ich kann es sehr empfehlen!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juli 2013
Rüdiger Schache ist immer wieder sein Geld wert! Auch wenn hier und da, manche Dinge schon bekannt sind oder im eigenen Leben vorgekommen sind, sind seine Bücher immer wieder eine (neue) Offenbarung. Bezeichne ihn als "deutschsprachigen" Neale Donald Walsch!!! Sein bestes Buch überhaupt!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden