Hier klicken MSS Hier klicken Jetzt informieren Blind-Date mit Audible Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle DepecheMode longss17

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Februar 2008
Wer sich schon viel mit "Wünsche ans Universum", EFT, NLP, The Secret, What the bleep do we know etc. beschäftigt hat, findet hier die aktuelle Sammlung aller Methoden, kurz und knapp erklärt. Welche Möglichkeiten habe ich, meine Zukunft zu formen, meine Gedanken zu beeinflussen, Emotionen aufzulösen. Das Buch enthält so viel praktische Tipps, dass es eine Weile dauert, das alles mal umzusetzen. Momentan ist es daher mein steter Begleiter. Sehr empfehlenswert!
0Kommentar| 302 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Dieses Buch hat mich wirklich weitergebracht. Da ich aber lange Rezensionen hasse, möchte ich hier auch nur kurz erwähnen, was ICH so gut fand. Es gibt viele Übungen an die Hand, die einem helfen, die alten Glaubenssätze und Muster umzuwandeln bzw. zu unterbrechen (z. B. EFT, BSFF...). Eine CD hilft einem dabei, dies auch im Alltag (z. B. Auto, Bett...) anzuwenden/umzusetzen. Des weiteren geht er auf verschiedene Visualisierungstechniken (ebenfalls auch auf CD) ein, wie z. B. Meditation, PowerPause, Mantren, universelle Schwingungen wie AH und OM usw. Man kann sich das für sich am angenehmste herausfischen oder auch beliebt kombinieren. Das Buch ist sehr gut gegliedert und sehr übersichtlich gestaltet! Eine wahre Fundgrube, wenn es darum geht, seinen individuellen Weg zum Law of Attraction (LOA) zu gehen. Viel Spaß dabei und vor allem viel Erfolg!
0Kommentar| 312 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2008
Nach dem EFT Buch von Christian Reiland habe ich in Folge auch das LOA Buch gekauft und bin schier begeistert. Herr Reiland versteht es mit leicht verständlichen Worten, einen umfangreichen Einblick in die "LOA" Welt zu schenken. Schon nach den ersten Seiten empfand ich pure Motivation, meine Gedankenwelt neu zu kreieren und mir Techniken anzueignen, die die postive Anziehungskraft verstärken. Durch die Aufforderungen immer wieder Dinge aufzuschreiben, hat sich mein Bewußtsein zu gleichen positiv verstärkt. Ich finde dieses Buch ist ein "Must have" für alle, die ihr Leben, mit einer Auswahl von Anwendungstechniken, anhaltend positiv gestalten wollen.
0Kommentar| 197 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2008
Also, ich bin nicht so bewandert bei solchen Themen wie die anderen Experten hier. Dennoch hat mir das Buch etwas gebracht. Gut, vielleicht nicht sofort. Aber je mehr ich darüber nachdenke, umso mehr erschließt sich mir der Sinn. Negative Gedanken und Emotionen ziehen nur schlechtes Karma und Ärger an. Positive dagegen gute. Das ist das ganze Geheimnis. Also werde ich mich in Zukunft davor hüten (müssen), schlecht zu denken und zu fühlen, da dies mich sonst irgendwie in die Breddouille bringt.

Eine CD ist auch bei dem Buch dabei. Da dachte ich zuerst auch: was soll das bringen? Sie ist aber als pädagogische Stütze gedacht, so daß man das Gelesene auch erhören und erfühlen (-wenn man die Übungen auf der CD mitmacht-) kann.

In diesem Sinne kann ich es also eigentlich weiterempfehlen.
0Kommentar| 62 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2008
Das Buch von Christian Reiland, LOA - das Gesetz der Anziehung, ist eine wahre Fundgrube aus verschiedenen Techniken, die einem helfen, innere Blockaden und Schwierigkeiten zu lösen. Nicht alles spricht einen persönlich an und so sagt es auch der Autor, dass man sich die Dinge heraussuchen soll, die für einen zur Zeit die richtigen Instrumente sind, um Blockaden zu lösen und die eigenen Ziele zu erreichen oder anzuziehen.

Der Autor betreibt auch eine eigene Webseite und ein Forum und bietet seit Kurzem einen Onlinekurs über das Thema LOA - das Gesetz der Anziehung an. Als besonderen Service bietet der Autor jede Woche 2 Telefonkonferenzen à 45 Minuten mit den Teilnehmern an. Wann kann man schon mal mit einem Top-Trainer, Autor und Coach persönlich sprechen ? Auf diese Art und Weise löst Christian Reiland das immer wieder aufkommende Problem bei solchen Motivations- und Arbeitsbüchern - dass man an einer Stelle hängt und dann schlimmstenfalls das Buch weglegt und das Ganze sein lässt. So hat man zeitnah eine Lösung für auftretende Fragen und Probleme.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich nutze es auch immer wieder, um eine andere Technik auszuprobieren, Neues zu erfahren oder Altes aus einem neuen Blickwinkel zu sehen.
0Kommentar| 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2008
Die Kombination von LOA und Tools wie EFT oder BSFF ergibt Sinn und gab es bislang meines Wissens noch nicht zu lesen. Ich mag die Bücher von Christian Reiland - auch sein EFT-Buch hat mich sehr weiter gebracht.
Eine kleine Kritik: Es gibt kein Stichwortverzeichnis, was das Nachlesen bestimmter "Puzzlestückchen" etwas schwierig macht.
LOA von Reiland ist eher ein Praxishandbuch. Wer sich erst einmal über die Prinzipien des Law of Attraction informieren will, dem sind die Abraham/Hicks-Bücher eher anzuraten.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2009
Mittlerweile gibt es ja unzählige Bücher zur Thematik Wunserfüllung und Gesetz der Anziehung, die meiner Ansicht nach zumeist jedoch entweder zu theoretisch sind oder einfach "das Blaue vom Himmel versprechen". In der Praxis steht der Leser dann allein da. LOA von Christian Reiland ist da wohltuend anders. Es ist ein Buch aus der Praxis für die tägliche Praxis; ein Arbeitsbuch sozusagen oder besser noch "ein Spielbuch", denn der Autor stellt die Arbeit mit dem Gesetz der Anziehung als Spiel dar und betont damit den spielerisch kreativen Umgang mit LOA. Christian Reiland geht in seinem Buch ausführlich auf die vielfältigen "Spielverderber" in Form von alten Muster und negativen Glaubenssätzen ein und gibt eine Vielzahl einfacher und wirkungsvoller Methoden an die Hand, diese aufzulösen. Gewünscht hätte ich mir jedoch, dass der Autor ein wenig ausführlicher auf EFT eingeht, da ich persönlich diese Technik für äusserst effektiv halte. Deshalb sei hier als sinnvolle Ergänzung das EFT-Buch desselben Autors empfohlen. Die dem Buch beiliegende CD halte ich für einen sinnvollen "Spielhelfer" zur Durchführung der Übungen und zur Vertiefung des Gelesenen. Meines Erachtens bietet das LOA-Buch eine Essenz aus vielen anderen Büchern, geschrieben von einem Praktiker mit Betonung auf die Anwendung des Gesetzes der Anziehung. Für mich selbst stellt das Buch auch eine große Erleichterung dar. Ich konnte mir das Lesen vieler Bücher (auch der englischsprachigen) sparen. Das Buch zeigt; Christian Reiland hat das alles schon erledigt und bietet die Essenz in seinem Buch.
Mein Fazit: Ein hervorragendes Buch zum Gesetz der Anziehung, das man nicht nur mal eben liest, sondern ein ständiger Begleiter im "Spiel des Lebens". Deshalb vergebe ich fünf Sterne, weil zehn nicht möglich sind.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2009
Vorneweg: Ich hatte mir eine Art "Streuschuss" bezüglich des Themas Positive Psychologie und positiver Lebensveränderung gegönnt, und mir dabei auch LOA besorgt. Es waren 4 Bücher, LOA war das eine von den 4 das absolut schlecht war.

Die Frage ist, warum war es schlecht? Ein Beispiel: Es beginnt auf Seite 14, wo der Autor behauptet, das ein allumfassendes Energiefeld existiert, und dies als Fakt darstellt der durch die Quantentheorie belegt sei. Zitiert wird in diesem Kontext eine gewisse Lynne McTaggart. Nun, als jemand der sich ein bischen mit der Materie beschäftigt, war mir bekannt das der Ansatz des allumfassenden Energiefeldes von einigen Theorien untersucht wird, aber das es alles graue Theorie ist und obendrein sehr umstritten. Wer ist also Lynne McTaggart das sie als Quelle dieses "Faktes" angegeben werden kann? Lynne McTaggart ist eine Jurnalistin, die sich mit Alternativmedizin beschäftigt, und werder eine Physikerin ist noch irgend eine Qualifikation in diesem Bereich aufweisen kann. Also ist der von dem Autor dargestellte Fakt (mit Quelle angegeben) nur der Gedanke einer unqualifizierten Engländerin, die von der Quantentheorie keinen blassen Schimmer hat.

Wenn so etwas einmal passiert, na gut, aber wenn es die Maxime des Autors ist unbewiesene Theorien, Glaubensfragen und eigene Gedanken als Fakten darzustellen, dann beginnt man sich doch sehr zu wundern.

Der Hauptteil des Buches besteht nach vielen seltsamen Behauptungen aus der Beschreibung verschiedenster hauptsächlich esoterischer Methoden, wie man (angeblich) sein Leben bzw. seine Einstellung zu seinem Leben verbessern kann. Dabei fällt auf, das sich der Autor schamlos bei allem was es da so gibt bedient, die Dinge aber grundsätzlich aus dem Zusammenhang reisst und in keinster Weise den Ansatz vollständig darstellt. Krude pseudoexperimente sollen die Wirksamkeit seiner Methoden und Theorien beweisen, die bei vielen die nicht genauer darüber nachdenken vielleicht sogar Erfolg haben, im Endeffekt aber schon fast dreister Betrug am Leser der sich darauf einlässt sind.

Alles in allem hat das Buch weder ein ordentliches wissenschaftliches Fundament, noch ein ordentliches Esoterisches. Methodik und Vorgehensweise sind im allgemeinen falsch und irreführend. Stil ist der eines von sich überzeugten Predigers, der sich selbst in keinster Weise hinterfragt.

Resultat: 1 Stern, leider gibt es keine Null
Empfehlung: Blos die Finger weg lassen.
44 Kommentare| 45 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2009
Vielleicht wenn man sich zum ersten Mal mit dem Thema Wunscherfüllung/Visualisierung beschäftigt, ist dieses Buch hilfreich.
Für mich war es leider nur ein Sammelsurium von bereits in anderen Büchern gelesenen Ratschlägen.
Was mir selten bei solchen Fachbüchern passiert: Ich habe das Buch nach der ersten Hälfte weggelegt u. werde nicht weiterlesen, weil es mir einfach zu langweilig ist u. ich auch in der zweiten Buchhälfte beim losen Durchblättern nichts Neues vorfinde; die Techniken werden wiederholt, lediglich zu anderen Themen.
2 Sterne deshalb, weil ich durch das Buch wieder mit dem Thema konfrontiert u. angeregt wurde, vorhandenes Wissen umzusetzen.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2009
Habe mir aufgrund Rezessionen mehr versprochen. Für meinen Geschmack zu viele Möglichkeiten der Hilfen. Man hat die Qual der Wahl für welches 'Hilfsmittel' man sich entscheiden will, oder ob man alles ausprobiert. Mich überfordert so was. Des halb habe ich in der Hälfte aufgehört zu lesen und das Buch gleich weiter verschenkt. Für Experimentierfreudige Menschen mit viel Zeit jedoch das Buch um alle Möglichkeiten des positiven Denkens kennenzulernen.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden