Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive wint17



TOP 500 REZENSENTam 29. September 2017
Liebe ist ein Prozess des ständigen Wachstums und in der Regel haben wir alle Zeit der Welt. Wenn Rom nicht an einem Tag erbaut wurde, dann können wir auch unserem Partner die Zeit zugestehen, die er braucht, um mit uns zusammenzuwachsen. Tatsächlich sind die folgenden Kapitel auch Entwicklungsschritte, die vom Anfang bis zum Ende unserer Beziehung hintereinander durchlaufen werden. Diese Themen sind also etwas ganz Menschliches und Normales, müssen von allen Paaren durchlaufen werden. Zu Problemen werden sie dann, wenn eine Beziehung in einer solchen Phase steckenbleibt und sich nicht mehr weiterentwickelt. Wenn einer der Partner keine Perspektive mehr hat, wo er die Lösung suchen soll und daher jede weitere Veränderung verweigert, dann kommt das Paar in die Krise. Diese zielt aber immer auf die Heilung ab, zwingt uns letztlich zur Veränderung, die im Nachhinein meist völlig logisch ist.
siehe auch Amors vergiftete Pfeile: Nie wieder Pech in der Liebe - Schluss mit verfahrenen Beziehungsmustern
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. September 2014
Ich persönlich finde das erste Buch "Liebe dich selbst und es ist egal wen du heiratest" besser. Es war tiefgehender, mehr Inhalt der meine Gedankengänge angeworfen hat und mein Gefühlsleben tangierte.
Im Vergleich ist dieses Buch fast etwas missionarisch geschrieben. Ich glaube auch nicht, dass es immer und in jedem Fall gut ist, alles aufzuarbeiten und bis ins letzte zu hinterfragen. Manchmal kann man es auch einfach gut sein lassen und damit auch perfekt weiterleben.
Das zweite Intverview mit Hrn.Zurhorst finde ich etwas eigenartig. Die Fragen sind sehr angreifend formuliert, hat mir nicht so gefallen.
Wer sich also einen Knüller erwartet, wird wohl enttäuscht.
Prinzipiell finde ich die Kernaussage jedoch gut: Man wächst nicht wirklich in der Komfortzone bzw. in guten Zeiten - es sind (leider) die schlechten Phasen unseres Lebens die uns viel lehren. Und da ist Verdrängen nicht unbedingt die beste Taktik, wenn man daraus etwas mitnehmen möchte...
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. August 2012
Wer sich fragt, wie er das Buch und die Thesen von "liebe dich selbt" von Frau Zurhorst umsetzen soll, kann hier erfahren, wie es geht und wie es sich anfühlt. Es ist sozusagen die Praxis zur Theorie.

Diese geführte Entspannung und Meditation ist für mich herausragend. Die Art und Weise, in der man/frau an sich selbst herangeführt wird ist einfach, schnörkellos, unesoterisch, dafür aber wertschätzend und liebevoll. Dies ist genau die Haltung, die die meisten Menschen nicht gelernt haben: wie gehe ich mit mir selbst achtsam UND liebevoll zuversichtlich um? Die Meditation hilft mir immer wieder mich tief zu entspannen, mich achtsam im Körper zu verankern, mir meine ungeliebten Schattenseiten anschauen und aushalten zu können und langsam Stück für Stück zu einem Menschen zu reifen, der an seinen Problemen wächst und nicht verzweifelt. Manchmal ist das Gefühl am Ende paradisisch, manchmal kann man vor lauter Selbsthass das Zuhören nicht zulassen, aber immer löst sich etwas. Die CD nutzt sich überhaupt nicht ab - ich kann sie immer wieder hören und immer mehr oder Neues über mich erfahren und mich stärken. Eine wahre Kraftquelle für mich.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. Mai 2009
Ich kann die CD "Liebe Dich selbst" jedem empfehlen, der zu sich selbst und seine innere Ruhe wiederfinden möchte. Besonders die angeleitete Meditation finde ich sehr gelungen. Einziges Manko ist aus meiner Sicht, dass zu schnell gesprochen wird, aber das ist sicher Ansichtssache.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. Februar 2010
Ich finde die 30-minütige Übung sehr entspannend und bestimmt auch sehr nützlich um zur Ruhe zu kommen und zu sich zu finden. Es stimmt, dass wenn ich mich innerlich wohl fühle und mich akzeptiere auch alles in meiner Umgebung besser funktioniert. Endlich eine Übung die die Theorien des Buches in die Praxis umsetzt.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. September 2017
Dieses Produkt ist für Jedermann
Das ist das Leben welches man leben möchte, ohne Zwang, ohne Druck. .... schlicht gesagt : ICH sein dürfen
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. Oktober 2007
Dabei bleiben! Dieses Buch hat mir sehr geholfen auf der Suche nach mir selbst. Es zeigt die Schritte die man gehen muss um sich selbst näher zu kommen. Auch ich hatte nach dem ersten Buch das Gefühl, dass ich etwas verändern kann und dass ich auf dem richtigen Weg bin. Doch immer wieder stellte sich die Frage nach dem WIE! Durch Beispiele immer wieder innerlich angetrieben fand ich die richtigen Schritte für mich heraus. Klar ist, nur wer sehen will und nur wer bei sich selbst anfangen will, dem ist dieses Buch eine echte Hilfe! Das ist der Schritt den man erkannt haben muss um weiter zu kommen! Und das Buch beschreibt auch, dass man ganz klar dabei bleiben muss und immer und immer wieder seinen Beitrag, seine Arbeit hierzu leisten muss! Ich wünsche jedem Leser den Erfolg es für sich umzusetzen!
0Kommentar| 55 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 20. März 2014
Dieses Buch ist ein Leitfaden, dass man Leben und Beziehung auch aus einem ganz anderen Blickwinkel
sehen kann. Menschen die ihre Beziehungen immer bei jeder Unstimmigkeit schnell beenden sollten sich
ein Beispiel nehmen!! Herzliche Grüße und alles Liebe auf Ihrem weiteren Glücksweg..Moni
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. April 2012
Vorweg: Ich habe das erste Buch gelesen und fand es nicht schlecht. Zumindest die ersten zwei Drittel.
Dieses Buch aber ist schlichtweg eine Enttäuschung. Die Autorin benutzt eine Amazon-Rezession auf den ersten 100 (? - zumindest gefühlten) Seiten, um ihr erstes Werk zu rechtfertigen. Sehr ermüdend und langweilig und zudem auch noch ausgesprochen unreif. Der Schreibstil hängt den ersten Buch nach und inhaltlich ist auch nichts zu finden, was einen (mich) weiterbringt. Keinerlei Tipps, die noch nicht im ersten Buch genannt wurden. Frau Zurhorst kann sicherlich eine Ist-Situation gut analysieren und eine andere Perspektive auf sich selbst verschaffen. Sie vermag allerdings keinerlei nützliche und umsetzbare Hinweise für die Praxis zu geben. dies ist allerdings bereits im ersten Buch auch schon der Fall. Das Buch ist gespickt mit Phrasendrescherei und endlosen Wiederholungen.
Der viel gerühmte Teil von Herrn Zurhorst fällt auch erschreckend kurz aus. Ich hatte nach Klappentext und Pressebesprechungen mehr erwartet. Die Umsetzung (Herr Zurhorst lässt sich interviewen) ist von der Idee her gut, aber leider extrem dünn ausgeführt. Die beiden Interviewer (ein Mann, eine Frau) haben einen ausgesprochen engen Fokus auf ihre eigenen Lebensgeschichten, der allgemeine Ansatz wird völlig außer Acht gelassen. schade, hier wird eine definitiv gute Grundidee verbrannt. Es hinterlässt den Eindruck als ob der "männliche" Part in diesem Buch nur zu verkaufsfördernden Zwecken am Schluss angefügt wurde.

Mein Fazit: Man kann mal drin blättern, aber Geld dafür ausgeben? Nein, das ist verschwendet, lieber in das erste Buch investieren. Ich werde keinen Cent mehr für Binsenweisheiten von Frau und Herrn Zurhorst ausgeben. Deshalb nur einen Stern.
44 Kommentare| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 26. März 2010
wesentlich ist eigentlich nur track 5 der cd - das ist die meditation selbst. der rest ist einmal anzuhören und dann nie wieder. die meditation ist sehr gut, man kommt wirklich zu sich und man gibt der meditation immer ein thema und am ende gibt es auch eine auflösung zu dem/r problem/thema/frage die man am anfang an sich gestellt hat.
man sollte es regelmässig machen, dann merkt man echt einen fortschritt.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden