Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive wint17



am 11. Januar 2004
Donna Tart hat lange gebraucht, um ihr neues Buch "Der kleine Freund" auf den Markt zu bringen. Zu lange. Während sich die ersten 200 Seiten noch recht flüssig und witzig lesen, schleppt sich die Geschichte ab dann so langsam und träge dahin, wie ein brackiger Fluss in einer Sumpflandschaft: Also ungefähr in jener Gegend, in der das Buch spielt. Zugegeben: Die Geschichte ist reizvoll und es hätte wohl auch ein ebenso witziger wie attraktiver und spannender Plott sein können. Aber manchmal scheint es, als hätte Donna Tart mehr oder weniger lustlos Kapitel an Kapital gereiht, nur damit ein über 800 Seiten starker Schmöcker herauskommt. Ich musste mich zwingen, das Buch bis zum Ende zu lesen und habe dabei immer auf eine überraschende Wende gehoff: Vergebens! Es ist und bleibt ab spästens Seite 250 langweilig.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. März 2006
Donna Tartts Erstling "Die geheime Geschichte" ist eines meiner liebsten Bücher. Dementsprechend waren meine Erwartungen an ihren zweiten Roman hoch. Die ersten hundert Seiten von "Der kleine Freund" habe ich geduldig gelesen. Die Handlung enwickelte sich behutsam, die Charaktere wurden packend beschrieben. Ab Seite hundert begann ich mich dann regelrecht zu langweilen. Die Handlung verlor sich in Details, neue Charaktere wurden eingeführt, die mich nicht interessierten. Irgendwann habe ich nach nur noch geblättert, um wenigstens die Auflösung zu erfahren - das Ende machte meine Enttäuschung über dieses Buch noch grösser.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. Mai 2016
Die Bücher sind in bestem Zustand. Die Lieferung erfolgte prompt.
Über den Inhalt kann ich bis jetzt nichts sagen, da ich noch nicht
zum Lesen gekommen bin.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. September 2005
Ich kann mich den vielen schlechten Kritiken zu diesem Buch leider nur anschließen. Ich habe es vor ca. 3 Monaten gekauft und bisher ca. die Hälte gelesen, wozu ich mich ziemlich zwingen musste! Normalerweise habe ich den Ehrgeiz, jedes Buch zu Ende zu lesen, aber den aufzubringen fällt mir hier wirklich schwer! Die Handlung zieht sich ewig schleppend dahin, wenn man von Handlung überhaupt sprechen kann, denn ich hatte das Gefühl, es passiert rein GARNICHTS! Zum Glück habe ich das Buch gebraucht gekauft, denn hätte ich den normalen Preis dafür ausgegeben, hätte ich mich doch sehr geärgert. Im Gegensatz zu "Die geheime Geschichte" ist dieses Buch wirklich die reinste Enttäuschung und ich kann leider nur sagen: Hände weg!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. September 2006
ne kurzgeschichte wäre effektiver gewesen. ganz schwache literatur. sieht mir sehr nach eigentherapie aus ... aber auf meine kosten. langatmiger und nerviger geht kaum noch.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. Februar 2005
Das erste Buch von Donna Tart "die geheime Geschichte" ist mein absolutes Lieblingsbuch - ich mag es noch nicht mal an jemanden verleihen, weil es mir so kostbar ist. Umso aufgeregter, glücklicher, in total gespannter Erwartung war ich, als endlich das zweite Buch erschien.
Ich hab' mich durch dessen erstes Drittel gequält und jetzt steht es im Regal. Ich denke nicht, daß ich es da jemals wieder vorholen werde, zumal ich es dann nochmal von vorne beginnen müßte. Ich finde es endlos langatmig; eine akribisch ins Detail gehende Schilderung reiht sich an die nächste ohne, daß ich das Gefühl gehabt hätte, mich in einer zusammenhängenden Geschichte zu befinden. Es gibt für mich definitiv keinen Anreiz mich diesem Buch weiter zu widmen, denn "durchzuhalten" bis zum Ende, damit ich den den Sinn des Gesamten erkenne, ist für mich nicht der Antrieb zu lesen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. November 2015
Grandios! Genreübergreifend! Fesselnd!Langatmig! Berührend! Verstörend! Mitfühlend! Spannend! Abgründig! Lustig! Alles was ein verdammt gutes Buch an einem verdammt verschissen verregneten Sonntag im November braucht!!!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. August 2005
Das Buch, verkaufswirksam mit dem Text " 'Virtuous' - Brigitte " versehen, hat mehr als 760 Seiten und 400 Seiten davon sind einfach überflüssig. Wie ein zäher Kaugummi zieht sich die Handlung elendig langatmig über die Seiten. Das Lesen ist nachher nur noch deswegen erfolgt, weil kein anderes Belletristik-Buch mehr ungelesen im Regal stand.
Leider muss man zumindest einen Stern vergeben.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. März 2004
Kann man auch Null Sterne vergeben?
Zugegeben: Nach der "Geheimen Geschichte" muss es schwer
gewesen sein,aehnliche Brillianz in Worte zu fassen.
Aber,Donna,was soll DAS denn?
Habe mich auf ca.800 Seiten noch nie so unglaublich gelangweilt! Kein roter Faden,endlose unwichtige Details,
ein Mord,der mit der Story nichts zu tun hat-es war schlimm!
Das Schlangengift, die Drogen,die Hitze in Deinem Buch-all dies scheint nicht nur Deinen Charakteren zu Kopfe gestiegen zu sein.
Die Sprache ist manchmal schoen,alles andere ist ab Seite
200 unlesbar und pure oednis.
Und dass es keine wirkliche Aufloesung gibt,hat kein Leser
verdient!Eine weitere Geschichte,die geheim bleibt.Zu geheim.
Es verbleibt eine wehmuetige Erinnerung an ihr erstes Buch.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. August 2013
Noch nie in meinem ganzen Leben so ein beklopptes Buch gelesen! Bis zum Ende hab mich duchgeqält um WENIGSTENS zu erfahren wer denn nun den Jungen umgebracht hat...völlig umsonst! Wird nicht aufgelöst. Hätte es direkt nach den ersten 100 Seiten wegglegen sollen.Was eine Zeitverschwendung...
33 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Little Friend
9,99 €
Stoner: Roman
10,90 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken