Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
13
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
9
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:8,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. April 2013
Mit diesem Band beleuchtet Salvatore mehrere Abschnitte, die nochmals ein neues Licht auf das große Bild seiner Erzählungen werfen. Mir kamen alle bis auf 1-2 (von 11) Erzählungen etwas langatmig vor.

Z.B. (keine wirklichen Spoiler)
,,Wachsweich im Nesserreich'' trägt meiner Meinung nach nicht wirklich etwas Neues zum Verstehen bei, sondern ist nur eine einfache Erzählung vom Kennenlernen zwischen zwei Fraktionen, was es an sich etwas langatmig gemacht hat (Auch wenn Salvatore von dieser Erzählungen etwas mehr begeistert zu sein scheint^^).

Dagegen stechen beispielsweise die Geschichten von Guen's Herkunft, den Jugendjahren von Artemis Entreri, Zhengyis Feldzug (der Hexenkönig) oder die Erkenntnis über das weitere Leben Wulfgars, wie Perlen hervor.

Deswegen nur 4 Sterne, jedoch eine klare Kaufempfehlung für Fans, die immer ,,Up to date'' Drizzt's Abenteuer verfolgt haben. Ansonsten ist der Band auch ganz in Ordnung, da die eine oder andere Geschichte eine abgeschlossene Einheit ist, aber dann natürlich der Bezug zum Größeren fehlt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2013
In diesem Buch werden einige Wissenlücken über die Hintergründe, z. B. warum Guenhwyvar kein willenloses Astralwesen ist, was aus Wulfgar geworden ist, eine Anekdote über Orks und Zwerge oder den Hexer Zhengyi und seinem Feldzug geschlossen.

Es ist empfehlenswert das Buch erst nach den 3 Niewinter-Romanen (Gauntlgrym, Niewinter, Charons Klaue) zu lesen, denn dann kann hat meine keine Spoiler...
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2013
In diesem Buch lernt man Salvatore mal von einer ganz anderen Seite kennen, jede Kurzgeschichte wird mit einem persönlichem Vorwort des Autors eröffnet.Persönlich fand ich die Kurzgeschichte mit Guenhwyvar am besten,da hier endlich das Geheimnis der Katze gelüftet wird, aber auch die Geschichten mit den Zwergen und den Orks haben mir sehr gefallen, insbesondere Knochen und Steine.

Auf jeden Fall ein Buch was jeder R.A. Salvatore Fan lesen muss.

Sehr empfehlenswert !!
11 Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2013
Salvatore hat hier eine Sammlung von Kurzgeschichten veröffentlicht die gerade für eingefleischte Fans von ihm interessant sein dürften. Er geht hier z. B. auf die Entstehung von Guen ein, was ich sehr lesenswert finde. Vor jeder Geschichte findet man eine Einleitung von ihm, die sich auf die Entstehung der Geschichte bezieht.
Sein Schreibstil ist wie gewohnt flüssig zu lesen und die Schilderung seiner Kampfszenen ausführlich und bildlich wie immer. Für Liebhaber der Forgotten Realms und von R. A. Salvatore ein Muss
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2014
Ich habe das Buch vor kurzem gelesen und finde es ist ein absolut gelungenes Werk. Es beinhaltet tolle Kurzgeschichten über wichtige Figuren aus R.A. Salvatores Drizzt Werken. Und es werden so einige Fragen beantwortet die man sich hier und da oft gestellt hat. Ich finde auch sehr lobenswert, dass der Autor sich vor jeder Kurzgeschichte einem Statement unterzieht. Man erhält also den Einblick in Salvatores Gedanken, wie er zu welcher Figur steht und was er sich bei einigen Details gedacht hatte.
Für einen wahren Drizzt Fan ist dieses Buch ein absolutes Muss! Jedem wird dabei das Herz warm.
Ich kann es also nur aufs wärmste empfehlen!
:)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2015
12 Kurzgeschichten über die Charaktere und die Welt des Dunkelelfen Drizzt Do`Urden, packend in einem Buch zusammen gefasst. Viele dieser Kurzgeschichten sind bereits zu früherer Zeit im amerikanischen Anthologien und Zeitschriften erschienen. Nun hat Salvatore in "Erzählungen vom Dunkelelf" die Nebenstränge und das Hintergrundwissen zu der Saga von Drizzt in einem Buch zusammen gefasst. Geschichten wie "Die erste Kerbe", wo es um den noch jungenhaften Zwerg Bruenor Heldenhammer geht. Oder die Geschichte "Das eigensinnige Schwert" von dem Meuchelmörder Artemis Entreri und seinem kurzzeitigen Begleiter dem Dunkelelf Jarlaxle. Es gibt auch eine Geschichte, die die Herkunft vom Panther Guenhwyvar erzählt. Alle Geschichten vermitteln Hintergrund und Tiefe. Wie ist Entreri aufgewachsen? Was hat das magische Schwert Khazid`hea mit Tos`un vor, nachdem es lange im Besitz von Drizzt gewesen ist? Salvatore füllt mit den Kurzgeschichten die letzten Lücken in der Geschichte um Drizzt und seinen Gefährten.

Da ich ich riesen Fan von Drizzt bin, liegt dem Nahe dass ich auch die Kurzgeschichten super finde. Und eins habe ich ebenfalls festgestellt: Ich muss unbedingt die anderen Teile der vergessenen Welten lesen. Damals bin ich über das Hörspiel von Lausch zu Drizzt gestoßen und habe mir erst danach die Bücher geholt. Ich weiß also nicht, wie es nach dem großen Kampf mit den Dunkelelfen weiter geht. Wenn man das, wie ich, nicht weiß, fallen einem einige Spoiler im Buch auf, aber mich störte es nicht. Denn es handelt sich bei den Kurzgeschichten um eigenständige Geschichten, die es in den Romanen so nicht gibt. Wer bereits die Romane durchgelesen hat, für den ist es ein sehr interessantes Spezial. Ich bin mir sicher, dass man einiges mehr versteht, wenn man den entsprechenden Roman dazu gelesen hat.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2014
Ein grandioser Einblick in die Gedankenwelt Salvatores, der dazu führt, seine Bücher noch besser zu verstehen und zu schätzen. Sehr empfehlenswert.aber erst als allerletztes Buch lesen!

St lesen
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2015
Das Buch schliest einige wiesenlücken für die Leser der Vergessenen Welten/Dunkelelf Bücher.
z. B. Erinnert sich Drizzt in Die Rückkehr des Dunkelfs an einen aussergewöhnlichen Goblin den er kennengelernt hat und dürfen wir ihnen auch kennenlernen.

Leider hat R. A. Salvatore eine Gescheicht ausgelasen ((die er aber auch nicht geschrieben) (hoffe die schreibt er auch noch)(nämlicht die Geschichte von ersten zusammentreffen / kennenlernen von Drizzt und Regis)).

Empfohlen für alle die die anderen Bücher kennen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2013
da der Verlag die Bücher nun neu herausgibt, habe ich alle bisherigen Neuerscheinungen von Drizzt Do'Urden verschlungen. Leider passt dieses Buch ganz und gar nicht in den Storyfluss, da da einige Erzählungen an Geschichtssträngen ansetzen, die erst "passieren würden" (natürlich sind die Bücher schon lange erschienen, ich beziehe mich hier ausschließlich auf die Neuauflagen).

R. A. Salvatore und seine Figuren sind wie gewohnt ein Genuss und ich möchte die schlechte Bewertung nicht an die Arbeit des Autors knüpfen, sondern hier einzig das Taktgefühl des Verlages ins richtige Licht rücken. Ich hätte einige Spoiler zum jetztigen Zeitpunkt lieber nicht gelesen und breche deshalb das Buch ab, um es zu einem geeigneteren Zeitpunkt wieder aus dem Regal zu holen.
22 Kommentare| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2014
Ich lese schon seit Jahren die Bücher von R. A. Salvatore. Man erfährt in diesem Buch noch ein paar Details über die Gefährten und Artemis Entreri.

Ich möchte auf jeden Fall noch mehr Geschichten von Drizzt lesen und hoffe, dass mit Niewinter 4 nicht das Ende eingeläutet ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden