Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Alexa BundesligaLive

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
35
Die Heilkraft buddhistischer Psychologie
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:8,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 20. November 2016
Das Buch finde ich wirklich wunderschö. Es ist eine federleichte und gleichzeitig aussagekräftige heilsame Lektüre.
Es ist auch für Nicht-Buddhisten sehr bereichernd und interessant.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 22. November 2013
Der Weg zur Klarheit des Geistes, der Weg zur Erkenntnis unserer - im Grunde - himmelsgleichen Natur ist der Weg der Heilkraft der buddhistischen Psychologie. - In der heutigen Zeit sind wir oft nicht (mehr) in der Lage, das Leben wirklich zu berühren. Statt den gegenwärtigen Moment zu erleben und zu genießen, sind unsere Gedanken mit Vergangenheit und Zukunft beschäftigt, was oft mit leidvollen Gedanken und leidvollem Handeln verbunden ist. - Thich Nhat Hanh (Thay) gelingt es mit diesem Buch zu erklären, wie unser Geist funktioniert, wie unser Leiden entsteht und sich festsetzen kann.

Dann mag es zunächst etwas kompliziert wirken, wenn es nämlich darum geht, das Leiden mithilfe der Achtsamkeit zu erkennen, anzunehmen und schließlich mit "tiefem Schauen" zu mindern und gar zu transformieren. Dazu verhelfen die Anleitungen zur Meditation im Buch. Und der markante Hinweis von Thich Nhat Hanh, dass ein Buch über den Buddhismus, so auch dieses, "wie Regen sein sollte, der die Samen der Weisheit und der Freieit in uns wässert." Denn diese Samen sind längst in uns, sodass wir nicht bereits erlernte Konzepte durch nun neue ersetzen müssten. Sondern durch tiefes Gewahrsein und tiefe Achtsamkeit in der Lage sind, Freiheit von leidvollen Geisteszuständen wie Wut, Angst, Verblendung und Unwissenheit zu erlangen.

Während wir in westlichen Kulturen immer (noch) die Individualität eines Menschen betonen und als wichtig ansehen, geht die buddhistische Psychologie vom "Nicht-Selbst" und der Verbundenheit mit allem aus. Auch dies erscheint zunächst verwirrend und stellt viele unserer mühsam erlernten und angenommenen Ego-Konzepte auf den Kopf. - Thich Nhat Hanh zeigt auf, wie heilsam die Überwindung des Selbst und unserer Ego-Konzepte sein kann, indem wir Achtsamkeit üben und erkennen, dass alles im Fluss ist, um daraus die tiefe Gewissheit erlangen zu können, im Hier und Jetzt unser aller Glück zu fördern.

Für Leserinnen und Leser, die bereits Bücher von Thich Nhat Hanh kennen, ist "Die Heilkraft der buddhistischen Psychologie" eine Art Zusammenfassung der meisten seiner bisherigen Werke. Neue Leserinnen und Leser, die sich für den Buddhismus und / oder direkt für den Zen-Meister Thich Nhat Hanh interessieren, werden sicher eine in Teilen poetische, in Teilen humorvolle, vor allem aber eine tiefgründige und heilsame Lektüre erleben und genießen.
0Kommentar| 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. April 2014
Dieses Buch fördert die Gegenwartsbezogenheit und lässt neurologische Ergebnisse aus einem anderen Blickwinkel betrachten. Ein guter Alltagsratgeber für Selbst- und Fremdbeobachtung.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. März 2014
Man muss sich schon interessieren und offen sein für das was der Buddhismus hier vermitteln will. Mich hat es sehr angesprochen und kann es nur empfehlen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
Thich Nhat Hanh gibt in diesem Buch einen klaren Überblick der gedanklichen Vorgänge. Er stellt in einer mir verständlichen Sprache die Zusammenhänge der Gedanken und Gefühle dar. Trotzdem lese ich einige Passagen immer wieder um diese zu verinnerlichen. Wer an sich praktizieren möchte und die Lehren des Buddhismus für sich erkannt hat oder erkennen möchte, ist mit diesem Buch gut bedient und wird auch die versprochene Heilkraft erfahren.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. Juli 2015
Für Thich Nhat Hanh Fans ein Muss.

Hab es verschlungen :)
einfach Nur super und zu empfehlen.
Für sich selber!!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. Mai 2014
Eine sehr gute Buddhismueinfuehrung, fuer interessierte empfehle ich ferner die Literatur von Lama Ole Nydal und den Dhammapada von Dr. Schiekel.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. Mai 2016
Logisch, der Wahrheit entsprechend, modern, eingehend und garantiert süchtig machend. Thich Nhat Hanh wird dir den Kopf verdrehen und du wirst die Welt mit anderen Augen sehen-
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. Januar 2014
Thich Nhat Hanh lädt den Leser in seinem Buch Die Heilkraft buddhistischer Psychologie ein, den eigenen Geist kennenzulernen, zu sehen, wie er funktioniert und wie man ihn nutzen kann, um hin zu mehr Frieden, Freude und Glück im Hier und Jetzt zu gelangen.

Der buddhistischen Lehre nach ist das Leben Leiden. Dieses Leiden entsteht durch Anhaften an die Dinge, durch die Aufteilung in Konzepte von gut und schlecht, den Wunsch, das Gute zu haben, das Schlechte zu meiden. Wir müssen lernen, die Konzepte aufzugeben, da sie auf einer Konstruktion unseres Geistes beruhen und nicht der Wirklichkeit entsprechen.

"Das Geheimnis des Buddhismus liegt darin, dass er alle Konzepte entfernt, damit die Wahrheit durchdringen und sich selbst offenbaren kann."

Indem wir lernen, diese Mechanismen wahrzunehmen, uns ihrer bewusst zu werden, können wir uns davon lösen und damit auch unsere Anhaftungen an die Dinge aufgeben, was dem Glück in unserem Leben Tür und Tor öffnet.

"Unsere Anhaftung an Sichtweisen und Überzeugungen ist eines der grössten Hindernisse für unser Glücklichsein."

In leicht verständlicher Sprache führt Thich Nhat Hanh durch eigentlich komplexe Themen wir den Geist, das Bewusstsein und dessen Fluss, unsere Wahrnehmung und wie sie sich von der Wirklichkeit unterscheidet bis hin zum freien Willen. Durch achtsames Sein im Jetzt finden wir zu mehr Souveränität im Umgang mit uns selber und mit dem Leben. Daraus resultiert nichts weniger als Glück, Freude und Zufriedenheit, innerer Frieden.

"Für mich ist Achtsamkeit unsere erstmalige reale Chance auf Freiheit, auf freien Willen."

Einfache Übungen, die sich leicht in den Alltag einbauen lassen, runden das Buch ab, das sich nicht nur an (praktizierende) Buddhisten wendet, sondern allgemein gültige Wahrheiten in sich trägt.

Fazit
Ein tiefgründiges Buch, ein lehrreiches Buch, eines der Bücher, die man liest und viel für sich mitnimmt. Prädikat: Absolut empfehlenswert.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. April 2012
Wie schon in seinem Buch ' Aus Angst wird Mut ' gibt Thich Nhat Hanh einen tiefen Einblick in die buddhistische Psychologie. Doch ist das Buch auch für Leser, die sich bereits viel mit den Schriften des vietnamesischen Zen-Meisters auseinandergesetzt haben, wieder interessant zu lesen. Der Autor bereitet das Wissen neu auf, erläutert es anhand anderer Beispiele und strukturiert es anders als bisher. Für Neueinsteiger ist es jedenfalls zu empfehlen, da es in einer bilderreichen und leicht verständlichen Sprache verfasst und auch übersichtlich aufgebaut ist.

Besonders interessant war für mich das Kapitel über unsere Möglichkeiten des freien Willens. Thich Nhat Hanh stellt dar, dass wir in der Regel in unserem alltäglichen Denken, Reden und Handeln von Gewohnheitsenergien gesteuert werden. Wir reagieren automatisch, wie ferngesteuert, haben unser Souveränität verloren. So verhalten wir uns unseren Mitmenschen gegenüber oft ungeschickt und geraten immer wieder in die gleichen unangenehmen Situationen. Durch unsere eingeschliffenen Denkmuster schaden wir schließlich uns selbst. Die kreisenden Gedanken rauben uns viel Energie und vermindern unsere Lebensfreude. Thich Nhat Hanh zeigt auf, wie wir uns durch Achtsamkeitsübungen unserer Gedanken, Worte und Handlungen bewusst werden können, wie wir Automatismen erkennen und zu freien Entscheidungen gelangen können. Die Rückkehr zu unserem wahren Selbst eröffnet uns Unbeschwertheit, Glück und Freude. Da es einiger Übung bedarf, um sich aus dem Strom der Gewohnheiten zu lösen, sind am Ende des Buches Möglichkeiten zur Stärkung des Körpers und des Geistes angefügt. Um hier tiefer einzusteigen empfehlen sich weitere Veröffentlichungen Thich Nhat Hanhs zur Geh- und Atemmeditation.
0Kommentar| 51 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden