find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. Juni 2008
Dieses Buch erzählt von vielen Lebenssituationen. Von Ursache und Wirkung. Von Zusammenhängen. Von Wärme und Lieb. Offenheit und tiefem Sinn. Umfassend. Ob damals oder heute. In kleinen Geschichten. Stück für Stück gehe ich weiter und die Welt wird größer. Und so viel Wahrheit.....
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juli 2013
Wer das Buch von Reps: Ohne Worte- ohne Schweigen, die Sammlung von Dogen Zenji und die Schriften Suzukis gelesen hat, mag von diesem Buch enttäuscht sein. Die Geschichten erinnern stilistisch an Fabeln (was an der Übersetzung liegen mag) und haben mit Erfahrungen, die man an genannten Büchern machen kann, nichts zu tun. Nichts von jener "Zen- Pädagogik", die mit Überraschung, Widerspruch, Spontanität arbeitet. Anstatt dessen Kopfkonstruktionen.... Ein Beispiel: Geschildert wird, wie ein Schmied klagt, dass er “nach unten und oben geben müsse”. Der Kaiser, dies hörend, grübelt, was es zu bedeuten habe. Es kommt heraus, dass damit die Eltern und die Kinder des Schmieds gemeint seien. Da wird dem Kaiser klar, dass wir nicht getrennt von anderen sind.... ( also der Schmied mit seiner Familie!) Dieses Buch ist schlicht aber nicht schlicht im Sinne der oben genannten Bücher, sondern einfältig und langweilig. "Es trifft nicht!"
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2008
So wie das Wasser fliesst, sich jeden Moment anders zeigt und verhält - so sind auch diese kurzen buddhistischen Geschichten der koreanischen Zen-Meisterin Daehaeng Kunsunim. Kleine Kostbarkeiten, die man je nach persönlicher Lebenssituation immer wieder neu wahrnehmen und verstehen kann. Das Buch ist ein schöner Einstieg in den Zen-Buddhismus mit hilfreichen kurzen Interpretationen der einzelnen Fabeln der Zen-Meisterin und wunderschönen Tuschezeichnungen von Seung Hyun Lin. Für jeden Anlass ist es ein besonderes Geschenk in wunderbarer Aufmachung und mit hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis. Ein Buch das mich immer wieder neu beglückt und die buddhistischen Gedanken für den Laien schön veranschaulicht: die Möglichkeit Dinge zu verändern liegt stets in uns selbst! (Maike R.)
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2008
Meine Frau, sie ist Koreanerin, hat mir dieses Buch mit Zen-Geschichten aus ihrer Heimat geschenkt.
Leider habe ich nicht viel Zeit zum lesen, aber mit diesem Buch hat meine Frau das richtige Geschenk für mich gefunden.
Das Buch besteht aus vielen kleinen "Märchen?" der Zen-Meisterin Dae-Haeng Kunsunim,
die von ihr anschließend kurz erläutert werden.
Ich habe noch nicht alle gelesen, aber ich kann jetzt schon sagen:

Ein wirklich schönes Buch
- kurzweilig und lehrreich -
mit schönen koreanischen Illustrationen.

Kann ich nur empfehlen!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2008
Ein sehr schönes Buch! Wunderbare Geschichten, schön erzählt, aus denen der Duft Koreas herüberweht. Auch aus den herrlichen Tuschemalereien...
Was das Buch so besonders wertvoll macht, sind die leise angehängten Kommentare der Zen-Meisterin Daehaeng. Das ist endlich mal keine abstrakte Zen-Belehrung! Es sind für mich Worte, die mich sofort im Herzen berühren. Klar und einfach und irgendwie sehr direkt. Davon würde ich gerne mehr lesen. Eins ist sicher: Dieses Buch wird mich lange begleiten!
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2008
33 kurze Geschichten und Fabeln, die durch den Kommentar der Zenmeisterin Daehaeng die volle Bedeutung erschließen. Dazu gibt es beziehungsreiche wunderschöne koreanische Tuschezeichungen. Dieses qualitativ aufwendig hergestellte Buch ist unbedingt empfehlenswert.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2008
Ein neues Buch über Zen und buddhistische Traditionen in Korea?
Ja und Nein !!!
Das Herz aller Religionen ist eins (!!!) - und genau das findet man in dem wunderschönen Band der koreanischen Zen-Meisterin auf wahrhaft fundamentale Weise bestätigt.
Denn liest man darin - aufmerksam und offenen Herzens, dann kann es ganz unvermittelt geschehen, daß einem Tränen in die Augen treten. Dann hat etwas, - ohne den Umweg über den (zwischen Christentum und Buddhismus) unterscheidenden Verstand, ganz tief innen unser eigenes Herz berührt. -
Was kann es Schöneres geben!
Deshalb wohl erzählt und erklärt uns Dae Haeng Kun Sunim diese alten Geschichten noch einmal, voller Wärme und Liebe. Weil es eben nicht nur um Buddhismus und Tradition in Korea geht, sondern weil sie die verborgensten Tiefen eines jeden menschlichen Herzen ansprechen können.
Auch, wenn wir vielleicht manches kaum glauben, uns nicht vorstellen können, geschweige denn selbst erlebt haben, - es gibt eine Stimme in uns, die sagt ganz leise: ja, das stimmt, da ist etwas dran... .
Und mag man eine der Geschichten gelesen und vielleicht im ersten Moment überhaupt nicht verstanden haben, - keine Sorge: es kann tatsächlich gut möglich sein, daß ihre Bedeutung auf wundersame Weise klar wird, liest man sie zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal...
Eine Augenweide sind die schlichten Tuschemalereien von Seung Hyun Lim!
In allem aber spüre ich den tiefen innigen Wunsch dieser weisen Lehrerin, all jenen, die auf der Suche nach der Wahrheit sind, auf der Suche nach Antworten auf die tiefsten Fragen des Menschseins -, all jenen möchte sie eine Stütze an die Hand geben, eine lebendige Orientierung voller Hoffnung,verständnisvoller Liebe und Ermutigung.
Ich wünsche diesem wertvollen Büchlein, daß es seinen Weg finden möge - wie fließendes Wasser - in die offenen Herzen suchender Menschen!!!!!
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2008
Ein wunderschönes Buch! Die Kommentare der Zen-Meisterin Dae Haeng bieten immer wieder überraschende Einsichten und helfen, Weisheit im Alltag zu leben. Unbedingt empfehlenswert.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2014
Super Buch! Die Geschichten bieten einen guten Einblick in die koreanische Kultur und bieten eine schöne Alternative zu den deutschen Märchen
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2016
Es gefällt mir viel besser als das Buch von ihr "Vertraue und lass alles los".
An sommerlichen Abenden ein unterhaltiches Buch, nicht oberflächlich, sondern nachvollziehbar mit einem weisen Resümee.
Jeden Abend ein zwei oder drei Kapitel, genau das was ich gerade brauche.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden