flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Alexa BundesligaLive



am 17. Januar 2018
Für mich war es das erste Buch, das sich mit dem Thema Meditation beschäftigt.
Und ich glaube dieses Buch als Grundlage gelesen zu haben, war auch gut so.
Yongey Mingyur Rinpoche schreibt sehr angenehm über das Thema, ohne dass es schwer wird.
Vor allem hat mir gefallen, dass er immer wieder darauf hinweist, dass Meditation nichts strikt vorgegebenes ist und dass auch jeder von uns schon unbewusst meditiert hat.
Die ersten Seiten fand ich anstregend zu lesen, durch den geschichtlichen Hintergrund (gehört aber auch dazu, wie ich finde und ich bin froh weitergelesen zu haben).

Durch dieses Buch habe ich angefangen, mich mehr für das Thema Meditation zu interessieren.
Es wirkt authentisch und ehrlich geschrieben und macht lust auf mehr,
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 1. Juli 2015
Praktik und Meditation ist der Schlüssel um sowas wie Neugeburt in uns zu entfachen.

Erst durch das meditieren und das anwenden der Techniken im Buch wird man zu einem neuen Mensch.

Das lesen alleine ohne Praktik bringt euch nix.

Ich bin dankbar das Buch gefunden zu haben und auf Buddhismus gestossrn zu haben.

Meditiert und der Geist wird euch zuruck ins Leben führen:)
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 13. März 2013
Yongey Mingyur Rinpoche gelingt es in diesem Buch, den Buddhismus und dessen Lehren auch solchen Leuten näher zu bringen und zu erklären, die in einem westlichen Weltbild erzogen worden und geworden sind. Dass ihm dies auf einfache, humorvolle und bildhafte Weise gelingt, zeugt davon, dass sich der Autor tiefgreifend mit unserer westlichen Kultur beschäftigt hat und so verstanden hat, wie wir denken. Auf beeindruckende Art und Weise wird hier die Religion und Wirkungsweise des Buddhismus für jeden einzelnen beschrieben und erklärt. Es hat mir persönlich zum ersten Mal verständlich und nachvollziehbar gemacht, was Buddhismus eigentlich ist.

Der Autor schreibt das buddhistische Weltbild bzw. die Sicht auf die Welt mit einfacher und verständlicher Sprache. Dabei werden Bilder und Gleichnisse verwendet, die wir aus der modernen westlichen Wissenschaft (z.B. Quantenphysik) kennen, so dass es auch einem Westeuropäer, der bisher kaum mit den Buddhismus in Berührung gekommen ist, einleuchtend und verständlich wird. Es wird gezeigt, dass der Buddhismus nicht reine Spiritualität ist. Und siehe da, es stellt sich heraus, dass es sich hierbei nicht um auch einem religiösen" Hokuspokus" handelt, sondern einfach um eine andere Art der Erklärung der Welt und wie wir selbst funktionieren. Das Ganze wird noch auf humorvolle Art dargestellt, was noch zusätzliche Sympathiepunkte bringt. Es wird nicht im mystischen Rätseln gesprochen, sondern in einer klaren und deutlichen Sprache, die man im Westen versteht.

Es werden über die Erklärung des Buddhismus hinaus sinnvolle und durchaus hilfreiche Praxisübungen beschrieben, die jeder anwenden kann und die jedem, so er es denn einmal versucht, weiterhelfen können. Das Buch ist ein wirkliches Praxisbuch, was dazu anregt, sein eigenes Leben glücklicher zu gestalten. Es ist nicht nötig, sich über längere Zeit in ein buddhistisches Kloster zu verabschieden. Jeder kann die Praxis des Buddhismus für sich im Alltag einbauen. Die beschriebenen Meditationen können uns in der hektischen westlichen Welt Ruhe und innere Erfüllung bringen. Der Autor nimmt uns die übertriebenen Erwartungen und zeigt, dass Meditation eigentlich etwas ganz Einfaches sein kann. Das Buch kann eine echte Bereicherung für jeden sein. Es lädt zum wiederholten Lesen ein und regt zum Nachdenken über unsere Sicht auf die Dinge an.

Für mich ist das Buch ein klarer Kauf.
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 13. September 2015
... zumindest für mich! Dennoch ich habe es ausgiebig gelesen und auch zum Grossteil viel für mich und mein Leben daraus gezogen. Viele kleine Markierzettel befinden sich nun in meinem Buch, in das ich immer wieder gerne reinschaue um nach dem einen oder anderen zu suchen und neu oder wieder zu entdecken, um es zu verinnerlichen!
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. Februar 2017
Jop - kein Buch für Schnell-Leser. Lesen oder studieren ?- Manche Kapitel lese ich 2 - 3 mal. Schwierige Themen kann er gut mittels Brückenbeispiele erklären. Eines meiner Lieblingsbücher. Hier wird durchlebtes Wissen vermittelt.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. Juni 2013
Für Interessierte des Buddhismus ein mehr als interessantes Buch. Erstmals wurde ein tibetischer Meister mit den Mittel der Möglichkeiten der modernen Medizin (Gehirnströme messen) untersucht und Vergleiche angestellt. Ein Buch, das Denkanstöße gibt, das dem Leben nicht entrückt ist, sondern ganz nah. Jeder weiß, wieviele Hochs und Tiefs es im Leben gibt. Aber ich glaube, nur wenige wissen, wie wichtig die Rolle des Geistes ist. Hier wird man mehr darüber erfahren. Einfach lesen, wenn man sich ernsthaft für Buddhismus interessiert.
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 17. September 2014
Da ich selbst sehr wissenschaftlich an viele Dinge herangehe und Religionen aufgrund ihrer Beweisbarkeit in Frage stelle, ist dieses Buch wie für mich gemacht. Mingyur Rinpoche erklärt viele Dinge auf wissenschaftlicher Basis, die für mich im Zusammenhang mit der Meditation Sinn machen. Deswegen liebe ich dieses Buch und möchte es allen anderen empfehlen.

Ein großes Dankeschön an Mingyur Rinpoche.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 24. März 2018
ein sehr gutes Buch, für jeden, der sich mit Meditation beschäftigt, oder einsteigen will. Viele, gute Beispiele für die Praxis, die man sofort umsetzten kann. Ich habe viel gelernt und ausprobiert. Es ist verständlich und gut geschrieben, sehr zu empfehlen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 7. September 2015
Gut geschriebenes Buch. Lässt sich leicht lesen und verstehen. Ist vorallem nicht trocken geschrieben so dass man nach gewisser Zeit die Lust verliert. Ich habe das Buch in ner Woche durchgelesen da ich nicht aufhören konnte...
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 12. Februar 2016
Das ist das bester Buch, was ich je gelesen habe. Besonderes für diejenigen, die, so wie ich, nach der richtige Meditationsweise suchen.
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden