flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
47
4,7 von 5 Sternen
Bhagavadgita: Der Gesang Gottes. Eine zeitgemäße Version für westliche Leser
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:8,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 1. November 2017
Sehr gut und leicht verständlich geschrieben.
Obwohl ich schon andere Übersetzungen habe, nehme ich es gern zur Hand.
Klare Kaufempfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2015
Ich beschäftige mich schon seit Jahren mit vielen Mythologien und Glaubenskonzepten, auch mit denen aus Indien. Bisher habe ich die Bhagavad Gita immer mit den Erklärungen von A.C. Bhaktivedanta Swami Prabhupada gelesen. Ich mag A.C. Bhaktivedanta Swami Prabhupada und die "Krishnas" sehr, auch wenn ihre Spiritualität nicht ganz die meine ist.
ABER wirklich erschlossen hat sich mir die Fülle und die Weisheit der Bhagavad Gita erst mit dieser Ausgabe. Daher meine unbedingte Empfehlung!
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 20. November 2013
Die Bhagavadgita (Gita) ist ein Lehrgedicht mit 700 Versen. Es ist ein Zwiegespräch zwischen Krishna und dem Schüler Arjuna. Es gehört zu den heiligen Schriften des Hinduismus.
Der wesentliche Inhalt der 700 Verse ist gut von dem Autor in dem Buch zusammengefaßt worden und lesenswert. Es gibt dem interessierten Leser viele Antworten und zeigt wie man seinen spirituellen Weg gehen und vollkommen werden kann. Das Buch enthält sehr viele Hinweise von denen ich nur einige hier nenne:

"Höher entwickelte Suchende widmen sich völlig der höchsten Gottheit, dem Brahman, und übergeben dabei ihr individuelles Bewußtsein dem kosmischen Bewußtsein- sie opfern ihr Ich dem Herrn."(S.79)

"Ein wahrer Yogi ist kein spiritueller Einsiedler, sondern ein Gott zugewandter, von Disziplin durchdrungener Mensch, der ganz und gar in der Welt lebt."(S.97)

"Yogis kennen ihren eigenen Atman und nehmen den Tod ruhig und selbstverständlich hin. Ihre Gotteserkenntnis ist auf dem Gipfelpunkt, wenn sie ihren Körper abwerfen. (S.118)

Wer eine gute Übersetzung und Auswahl der Orginaltexte wünscht findet diese hier:Bhagavad-Gita / Der Gesang des Erhabenen
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2017
Diese Übersetzung der Bhagavad Gita vermittelt tief gehend, wohin wir Menschen uns ausrichten können, wie wir das anstellen können und warum.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2016
Um die Bhagavad Gita zu verstehen, ist dieses Buch sehr geeignet. Wer sich für solche Themen interessiert, wird von diesem Buch nicht enttäuscht werden.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. August 2017
Die Bhagavad Gita gehört zum „must have“ für Yoga-Liebhaber und an Spiritualität und indischer Philosophie interessierten Menschen. Großartig, dass es nun dieses Meisterwerk indischer Literatur auch als Hörspiel in deutscher Sprache gibt. Die Sprecher meistern den schwierigen Text überzeugend und die Musik sorgt für die passende Atmosphäre. Rundum eine gelungene Produktion, die dem literarischen Werk gerecht wird.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2012
Das Buch ist einfach klasse. Ich war schon lange auf der Suche nach einer Bhagavad Gita, die auch "lesbar" ist. Hier bin ich fündig geworden. Wunderschön kurzweilig wird einem der Text und Hintergrund der yogischen "Bibel" dargelegt, verpackt in einer fesselnden Geschichte. Ich würde das Buch absolut weiterempfehlen. GELUNGEN !!!
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2017
Ein wirklich tolles Buch! Ist für Personen, die sich mit grundlegenden Fragen rund um den Sinn des Lebens, Tod usw. beschäftigen möchten.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juli 2013
Diese Version ist sehr schön geschrieben, die Worte sind einfach und verständlich. Es wird nicht interpretiert und doch kommen die Worte und Botschaften dieses Klassikers gut in unsere Zeit.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2008
Die Bhagavadgita ist eine der zentralen Schriften des Hinduismus. Sie besteht aus drei Teilen von je 6 Kapiteln.
1. Teil: Erkennen des wahren inneren Selbst und selbstloses Handeln.
2. Teil: Das wahre Wesen Gottes.
3. Teil: Hier und jetzt Befreiung erlangen.
Die Bhagavadgita schlägt nicht vor, sich aus der Welt zurückzuziehen, um in einer entlegenen Höhle zu meditieren. Sie ist vielmehr eine Ratgeberin, mit deren Hilfe man hier und jetzt ein spirituelles Leben führen und dabei zugleich ganz aktiv in der Welt verbleiben kann. Beim Lesen pendelt man hin und her zwischen dem Weltlichen und dem Spirituellen, um dabei eine Brücke zu schlagen zwischen dem Erlangen von Erkenntnissen und deren Anwendung in der heutigen Welt.
Die ganze Schrift ist ein Dialog zwischen Krishna (Avatar, Gott) und seinem Freund Arjuna, einem Prinzen, der in den Krieg ziehen soll, aber mutlos ist. Krishna probiert, Arjuna zu überzeugen, dass er kämpfen muss, wobei der Leser bald merkt, dass der Krieg metaphorisch zu verstehen ist: als eine innere Schlacht mit den eigenen inneren "Dämonen". Wir erfahren, dass unsere wirklichen Feinde nicht draussen, sondern in unserem Inneren sind: unser Verlangen, unser Zorn und alle unsere Begierden; sie gilt es zu bekämpfen.
Diese Version der Bhagavadgita ist sehr angenehm zu lesen, da sie in Prosa verfasst und somit für westliche Leser leichter verständlich ist; die Sprache ist aber trotzdem poetisch geblieben.
22 Kommentare| 100 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden