Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
38
4,3 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:7,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Juli 2017
Diesmal nahm ich das Hörbuch auf eine lange Autoreise mit. Das Buch von Sabine Asgodom hatte ich schon vor vielen Jahren gelesen. Ja, die Tipps in diesem Buch sind "nichts wirklich Neues", wie es in einer Rezension zu lesen ist. Ich habe das als sehr wohltuend empfunden, einmal wegen der angenehmen Lesung durch Sabine Asgodom selbst. Zum anderen aber, weil mir vieles wieder mal bewusst wurde. Heitere Gelassenheit wollte ich schon erreicht haben, als ich 60 wurde - und nun nimmt sie mit jedem Jahr zu, so wie Sabine Asgodom das auch sagt: Mit jedem Geburtstag kommt man dem Ziel der heiteren Gelassenheit näher.
Sie erläutert ihre 12 Schlüssel: Achtsamkeit, Balance, Dankbarkeit, Ehrlichkeit, Einfachheit, Geduld, Großzügigkeit, Hingabe, Humor, Klugheit, Mut, Vertrauen, gibt dazu motivierende Anregungen und Übungen. Und im Ergebnis spürt man: Mit mehr Gelassenheit nimmt auch die Lebensfreude zu. Ich habe die 3 CDs auf der Rückreise noch einmal angehört und mich über den Zugewinn sehr gefreut. Danke, Sabine Asgodom!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2013
Lebensweisheiten, ob sie nun per Buch, DVD oder CD verbreitet werden, sind sich doch aller sehr ähnlich. Und so muß man sich schon etwas Mühe geben, hier einmal etwas frischen Wind hereinzubringen. Das ist ihr leider nur teilweise gelungen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2005
Jeder kennt es: Gerade in unserer heutigen Zeit, geprägt durch Unsicherheit und Hektik, ist es besonders wichtig, „Gelassenheit" als eine Form des Selbstbewusstseins anzunehmen und nicht auf Lebensfreude zu verzichten. Anhand von 12 Schlüsselwerten (Humor, Dankbarkeit, Geduld, Mut, Balance, Ehrlichkeit, Achtsamkeit, Einfachheit, Großzügigkeit, Hingabe, Klugheit und Vertrauen) bringt uns Sabine Asgodom Gelassenheit als Lebenseinstellung nahe. Zu jedem Schlüssel gibt es einfache und umsetzbare Anregungen und Übungen sowie Beispiele aus ihrem eigenen Leben.
Geschrieben in einem klaren, verständlichen und direkten Stil, werden wir schon nach wenigen Zeilen in einen erfrischenden Sog gezogen und - immer begleitet mit einem Lächeln auf unsere Lippen - rücken wir Schritt für Schritt dem Wunsch nach mehr Gelassenheit näher.
Ein sehr gelungenes Buch, gepaart mit treffsicherem Humor, regt es zum Innehalten und Ausprobieren an.
0Kommentar| 41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2015
Dieses Buch kam zusammen mit "Live your life" und war nicht beschädigt. Das Buch selber kann man nicht auf die Seite legen, so interessant ist es geschrieben. Man kann wirklich gelassen werden. Gutes Buch und tolle Schriftstellerin.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2009
Ich denke der Titel verspricht mehr als er hält. Den größten Teil der Punkte in diesem Buch sagte mir schon vorher "der gesunde"
Menschenverstand, die anderen Punkte waren für mich aus anderen Büchern bekannt. Ich fand hier (zumindest für mich)
nicht wirklich etwas neues noch irgendwelche Schlüssel mit denen ich den Stress stoppen könnte. Somit hat das Buch für mich leider letztendlich gar nichts gebracht.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2004
Dieses Buch ist großartig gelungen! Es ist so wunderbar klug, was die Autorin schreibt. Sie regt an, das eigenen Tun und Handeln zu überdenken, manchmal provokativ hinterfragend und manchmal mütterlich an die Hand nehmend. Und das Beste ist: Es hilft tatsächlich!
Schon das erste Kapitel zum Thema „Achtsamkeit" lässt erahnen, welchen Schatz man hier in den Händen hält. Die Autorin räumt mit Voruteilen und (falschen) Schuldgefühlen auf und stellt das eigene Wohlbefinden in den Zusammenhang unseres Umgangs mit unseren Mitmenschen. So kann Gelassenheit entstehen! Mit diesem Buch gönnt man sich Seite für Seite ein gutes Selbstcoaching.
Fazit: Ein absolut gelungenes Buch für die eigene Gelassenheit und ein ebenso gutes Geschenkbuch!
0Kommentar| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Dezember 2004
Sabine Asgodoms Bücher haben eines gemeinsam: ich brauche sie nur irgendwo liegen zu sehen - und schon zaubert sich ein Lächeln auf meine Lippen ...
Was ist das Besondere an dieser Frau, an ihrem Schreibstil? Nun - sie schreibt mit viel Geist und Esprit. Sie schreibt erfrischend originell. Sie schreibt klar und direkt. Man fühlt sich schon nach wenigen Zeilen im erfrischenden Sog ihrer verständlichen Sprache, ihrer lebensnahen Beispiele und Vergleiche, ihrer wirkungsvollen Übungen am Ende eines jeden Kapitels, ihres treffsicheren Humors. Sie werden Probleme haben, sich der magnetischen Wirkung ihres Stils zu widersetzen. Sie sagt uns ganz einfach, was wir ganz nebulös schon immer ahnten, es uns aber nie in dieser Deutlichkeit vor Augen zu führen trauten: Sie formuliert unmissverständlich, warum uns die Gelassenheit im Leben so oft abhanden gekommen ist. Und sie führt uns sanft wieder an die Wurzeln eines moralisch wertvolleren Daseins - Erfolg auf allen Ebenen inbegriffen.
Nehmen wir den ersten Schlüssel: Achtsamkeit. Haben Sie in der letzten Zeit schon einmal über diesen Begriff nachgedacht? Wahrscheinlich nicht. Klingt irgendwie altmodisch? Sie täuschen sich! Öffnen Sie Sabine Asgodoms Buch auf Seite 37ff. und lesen Sie nach, was bei pubertierenden Jugendlichen zu beachten ist, bei der eingeschnappten Freundin, dem gestressten und dadurch stressigen Chef, beim ultravergesslichen Partner. Hier kommen keine Allgemeinposten wie: „einfach ruhig bleiben." Nein, die Autorin geht weiter, erklärt, wo es bei diesen typischen „Eskalationsstartern" hakt und beschreibt den einzig möglichen Ausweg: andere genauer wahrzunehmen, sich in sie hineinzuversetzen, ihre Persönlichkeit und momentane Situation zu be-achten. Achtsam zu sein.
Aktualitätsbezug pur.
Ähnlich entspannt und ebenso zielgerichtet verfährt sie bei den übrigen Schlüsseln: Balance, Dankbarkeit, Ehrlichkeit, Einfachheit, Geduld, Großzügigkeit, Hingabe, Humor, Klugheit, Mut, Vertrauen. Das hört sich fast an wie die 12 Gebote des modernen Menschen ... Jedenfalls lässt die Anwendung dieser Schlüssel Sie nach und nach ihrem Wunsch nach mehr Gelassenheit näher rücken. Und das immer mit einem Lächeln auf den Lippen ...
22 Kommentare| 65 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2004
Frisch und aus dem Leben geschrieben. Mit Übungen und praktischen Hilfestellungen. Bildhaft und dabei kompetent. Die Autorin weiß und kennt worüber sie schreibt. Das merkt man von der ersten Zeile an. Mein Selbstversuch Gelassenheit läuft gerade in Familie und Beruf. Es fängt an zu wirken...
Fazit: Gut, daß ich das Buch gelesen habe.
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juli 2013
Habe das Buch gelesen und musste oft nicken, weil ich mich in dem Buch sehr oft wiedererkannt habe. Viele Textzeilen habe ich mir markiert, damit ich sie immer wieder mal nachlesen kann. Kann dieses Buch nur allen empfehlen, die schon immer mal wissen wollten, warum ausgerechnet sie an einem Burnout erkranken und wie sie den Weg zu mehr Frieden und Gelassenheit finden können, im Umgang mit sich selbst und mit ihren Mitmenschen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. August 2004
Das neue Buch ist PYRAMIDABEL. Es hat bei mir genau ins Schwarze getroffen. Ich habe es in einem Rutsch gelesen. Es gibt viele Bücher auf diesem Gebiet, die ich als persönliche Bereicherung empfinde, aber bisher hat mich keines so persönlich angesprochen.
Alles ist so einfach (ach ja - na klar - ist ja auch ein Schlüssel) und treffend beschrieben. Die Ehrlichkeit (upps schon wieder einer....) ist herzerfrischend. An der Stelle "...Zettel auf Zettel geschrieben" habe ich schallend gelacht und konnte mich eine ganze Weile nicht mehr einkriegen. Mir fiel in diesem Moment ein, dass ich neulich - an einem besonders hektischen Tag - versuchte mit dem Taschenrechner zu telefonieren... . In diesem Moment war mir zum Heulen zumute, aber bei der Lektüre des Buches, mutierte es zum echten Schenkelklopfer. Hihi, ich muß jetzt noch schmunzeln. (Na klar - Humor ist wenn man trotzdem lacht).
Genial finde ich es auch, wie offen und selbstverständlich die Autorin mit "Werkzeugen" wie Tarot und FengShui umgeht. Auch ich nutze diese Dinge als Entscheidungshilfe oder positive Unterstützung. Eine Fengshui Beratung hat mir gerade vor vier Wochen zu einem genialen und erfolgreichen Messeauftritt
verholfen. Der Messestand war übrigens mit gaaaaaaanz viel knackigen Äpfeln dekoriert. Na so ein Zufall :-)
Ein heikles Thema - was ich im Allgemeinen immer für mich behalte - ist die Sache mit Menschen, die ich nicht mag. Das sind keine Menschen, die mich stundenlang nerven, belagern oder wo ich sonstwie "handfeste" Gründe liefern könnte. Nein - einfach ganz normale friedliebende Menschen, die ich zum
ersten Mal sehe und PENG - mir stellen sich die Nackenhaare. Natürlich fühle ich mich dabei schlecht und bemühe mich krampfhaft freundlich zu sein. Denn die Personen können ja nicht ahnen (wie auch weiß ich ja bisher selber NOCH nicht) welche Knöpfe sie bei mir drücken. YEAHHH - ich freue mich
schon auf die nächste Person, die bei mir dieses "Uähh-Gefühl" verursacht. Denn sie gibt mir die Chance dieses Thema näher anzuschauen.
Und wissen Sie was ich jetzt mache? Ich schnappe mir Mann, Kind, Hund und raus in den Garten auf die grüne Wiese. Während die "Männer" toben, werde ich mich ganz gelassen auf die Decke fletzen und das Buch einfach ein zweites Mal lesen.
VIELEN DANK liebe Sabine Asgodom, dieses Buch hat mich durchsonnt!
0Kommentar| 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden