Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
34
4,6 von 5 Sternen
Lieben heißt die Angst verlieren
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:5,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 6. Juli 2016
Aus Neugierde und aufgrund der Rezensionen, habe ich mir dieses Buch bestellt. Ich mag Bücher die sich nicht in ellenlangen Seiten verlieren, sondern alles knackig auf den Punkt bringen.
Dieses Buch ist für mich ideal, das es sich flüssig liest und man es an einem Abend durch hat.
Das Buch wird seinem Titel völlig gerecht und ich bin jetzt am umsetzen des Inhaltes.
So kurz und knapp hat es, für mich, noch kein anderes Buch auf den Punkt gebracht.
Ich kann es uneingeschränkt empfehlen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2016
Habe dieses kleine Büchlein schon mehrfach verschenkt, weil ich davon so begeistert bin. Die Essenz in einem kleinen handlichen Format.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2015
Ich mag die Fragen, die mir das Büchlein gibt. Sie begleiten mich immer wieder und verändern den Umgang mit mir selbst und anderen auf wunderschöne Weise.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2016
Ein sehr schönes Buch, was ich nur empfehlen kann. Vor allem an Menschen, die sich nicht trauen ihren Gefühlen zu folgen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2016
Das Büchlein beantwortet viele Fragen und zeigt Lösungswege auf, die auch gangbar sind. Eine sehr gute, leicht verständliche Lektüre für Alle
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2007
Der Titel des Buches "verwirrt" weil es um Versöhnung und Vergebung geht und doch trifft er auch den Kerne, weil ja alles Neue erst mal Angst macht. Der Autor spricht eine einfache, klare Sprache, die überzeugt. Jedenfalls hat er mich in meinem Herzen berührt und ich bin ein großer Anhänger seiner Bücher. Sein Stil zu schreiben ist bestechend und die bildliche Beigabe schlicht überzeugend. Wer sich dem entzieht, möchte in seinem Leben nichts verändern. Ich wünsche Jedem den Mut zu Neuem und in dem Falle "Jampolsky" und er wird reich beschenkt.
Jahre später der Nachtrag....
immer und immer wieder dieses Büchlein, zwischendurch kurz gelesen und, zigfach verschenkt, empfohlen und...viele Menschen freuen sich von dem Titel erfahren und Zugang zu sich gefunden zu haben, in 12 Monaten (eine Bekannte) sogar mit 45kg Gewichtsverlust, weil plötzlich die Eigenliebe möglich wurde, Dank Jampolsky!!
Lese dieses WUNDER-bar-e Büchlein gerade zum xten mal und entdecke wieder Neues und kann es nur Jedem ans Herz legen es zu lesen....
0Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. März 2017
Jerry Jampolsky hat mit diesem 1979 erstmals herausgegebenen kleinen Büchlein ein großes Buch geschrieben, und wer ihn in neuerer Zeit gemeinsam mit seiner Frau Diane Cirincione bei einem ihrer Vorträge erlebt, sieht die Größe, die ich meine, zu voller Blüte gereift. Hier wird nicht über Liebe gesprochen, sondern Liebe praktiziert. „Love in action“ war der Lieblingsausdruck von Mutter Theresa, der Jerry in einer wichtigen Zeit seines Lebens begegnen und ihre Arbeit begleiten durfte und die ihn sehr geprägt hat, ebenso wie das spirituelle Werk „Ein Kurs in Wundern“ (Greuthof-Verlag), mit deren Verfassern (Helen Shucman und William Thetford) er befreundet war. „Lieben heißt die Angst verlieren“ ist Jerrys erster Versuch, dieses 1400 Seiten starke Werk auf seine Essenz herunterzubrechen und dessen Prinzipien, so wie er sie in sich wiedergefunden hat, in absoluter Kurzform dazustellen. Dabei war sein Anspruch, ohne die christliche Terminologie auszukommen, von welcher der Kurs in Wundern ausgeht, um sie von dort aus für uns in die allgemeine Sprache der Seele zu übersetzen. Jerry bedient sich einer einfachen Herzenssprache mit der Vision, für jedermann, unabhängig von dessen kulturellen Hintergrund und seiner Bereitschaft, ein komplexes spirituelles Denkgebäude zu durchdringen, den Einstieg in eine Korrektur seines Weltbildes zu finden, die vielleicht in dieser Aussage umschrieben werden kann: „Du kannst jederzeit wählen, ob du in Angst oder in Liebe auf dich und die Welt schauen willst“.

Diese Rezension ist für mich, der ich dem „Kurs in Wundern“ seit über zwanzig Jahren folge, eine Herausforderung in Demut: Ich lese diese „Kurzbeschreibung“ mit ihrer Darstellung des Zieles einer Neuorientierung, den von Jerry herausgearbeiteten Leitsätzen und seinen Auslegungen von 12 der 365 Lektionen des Kurs in Wundern, die hier nicht exemplarisch, sondern wie ein vollständiger Kurs präsentiert werden. Ich würde diese „Verkürzung“ ganz sicher ablehnen, wenn ich nur auf die Worte schauen würde, die ich lese. Ich weiß aus eigener Erfahrung, in wie vielen Facetten unser Ego seine schier uferlosen Möglichkeiten ausspielt, die Schlichtheit der Botschaft von einer „alternativen Sicht“ zu unterlaufen und habe die Hilfestellungen des „Kurs in Wundern“ in diesen „Verzweigungen der Täuschung“ zu schätzen gelernt.
Wenn da nicht … Jerry Jampolsky selbst zu spüren wäre zwischen diesen Worten. Als er 1975 mit dem Kurs in Wundern in Kontakt kam, war er bereits seit zwanzig Jahren tätiger Psychiater. Schon Wochen nach seinem Erstkontakt mit dem Wunderkurs gab er Kursseminare und 1979 schrieb er „Lieben heißt die Angst verlieren“. In vielen Beispielen aus seinem eigenen Leben, das immer der Hilfe für andere gewidmet war und immer noch ist, zeigt er in beeindruckender Weise, dass in ihm dieser „Kurs“ längst vorbereitet gewesen war, bevor er mit dem Buch in Kontakt kam. Er brauchte nur noch diesen „Kuss“, um die „Heilung des eigenen Geistes“ in der liebenden Hinwendung zu anderen sehen zu können.
Ich stehe also aus meiner Sicht vor diesem erstaunlichen Phänomen: ein Buch zu lesen, das mir als Darstellung des „Kurs in Wundern“ nicht ausreichen würde, wäre da nicht der Autor, der mit seinem Leben jetzt und auch damals schon für mich den Wunderkurs aufs Schönste vorlebt. Insbesondere sein liebevoller Einsatz für schwerst erkrankte Kinder spricht da Bände, die über einen Umfang von 1400 Seiten weit hinausgehen. Love in action.

Fünf Sterne, ohne jedes Zögern und aus großer Hochachtung für Jerry Jampolsky und seine Frau Diane Cirincione.

Liebe findet hinter den Worten statt.

Michael Feuser
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2009
Dieses ist meine erste Rezension überhaupt, aber für dieses Buch muss es einfach sein, finde ich!
Ich habe "Lieben heißt die Angst verlieren" 2001 entdeckt, als ich in einer tiefen Krise steckte und vor lauter Angst und Unsicherheit gar nicht mehr klar denken konnte. Es war mir in dieser Zeit eine große Stütze und begleitete mich seither immer wieder - wann immer ich Angst habe, wütend bin oder in einen Konflikt verstrickt bin (jaja, das passiert mir zwar immer noch, aber ich merke es heute sehr viel schneller und kann den Ausstieg wählen - schon dafür hat sich alle "Veränderungsarbeit" gelohnt:-).

Erst kürzlich habe ich wieder 10 Exemplare dieses kleinen (und sehr günstigen) Büchleins gekauft und verschenke sie seit Jahren nach und nach an liebe Freunde, Geschäftspartner und Bekannte. Immer wieder bekomme ich glückliche Rückmeldungen und spüre, dass sie auf "fruchtbaren Boden" gefallen sind:-)
Die Message ist: lehre nur Liebe, denn das ist das Einzige, was Du bist! Ein Satz dem ich heute, mehr denn je immer nur zustimmen kann.

Inhaltlich ist das Buch in drei Teile gegliedert:
-Vorbereitung zur persönlichen Veränderung
-Bestandteile der persönlichen Veränderung
-Lektionen zur persönlichen Veränderung (die wiederum aus 12 Lektionen bestehen)

Das Buch ist übrigens eine hervorragende Zusammenfassung oder Extrem-Kurzform von der Lehre im "Kurs in Wundern", ein wirklicher Wälzer, den ich seit etwa einem halben Jahr lese, sehr dicht und wirklich nicht leicht zu lesen.
Zudem halte ich Jerry Jampolsky für einen außergewöhnlichen (weil zutiefst gewöhnlichen) Menschen, den nicht der Nimbus des entrückten Gurus oder Erleuchteten umgibt. Das macht ihn für mich noch glaubwürdiger und sympathischer.
Ich kann es nur empfehlen, es gibt wenige Bücher in meinem Leben, die mir so geholfen haben und mich so lange aktiv begleiten.

BY THE WAY: Jerry Jampolsky hat weltweit über 100 gemeinnützige "Center of attidudinal Healing (heute CorStone-Center) gegründet. Es gibt noch keines in Deutschland! Ein Umstand, den ich sehr gerne ändern möchte. Finden sich vielleicht Mitstreiter für ein Center in Berlin? Dann freue ich mich über eine Mail:-)
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 100 REZENSENTam 27. September 2017
Zwei Partner mit schlechtem Selbstwertgefühl finden den jeweils anderen toll. Bietet gute Chancen für beide, anhand des Lobes des Partners ein positives Selbstwertgefühl zu entwickeln. Gefahr, dass das Lob des anderen lange nicht geglaubt und abgetan wird. Destruktive Tendenz, dem anderen zu beweisen, dass sein Lob jeder Grundlage entbehrt. Wenn die Partner sich wechselseitig die eigene Minderwertigkeit beweisen, wird das Bedürfnis nach einem starken Partner enttäuscht und die Beziehung aufgegeben.
Bei längerer Entwicklungszeit können die Partner aber lernen, Lob anzunehmen und sich durch Lob aufzubauen
siehe auch Amors vergiftete Pfeile: Nie wieder Pech in der Liebe - Schluss mit verfahrenen Beziehungsmustern
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2011
Dieses Buch ist eine hervorragende Einführung in den Kurs in Wundern. Es ist sehr verständlich geschrieben und die wunderschönen Karrikaturen sind sehr hilfreich, um die Prinzipien des Kurs in Wundern zu verinnerlichen. Ich habe dieses Buch schon ein paar Mal verschenkt und es kam jedesmal sehr gut an. Natürlich ist auch der günstige Preis ein zusätzliches Argument für dieses Buch!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden