flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive



am 29. Januar 2018
Dieses Buch war für mich eine Offenbarung!
Maja Storch erklärt hier auf leicht verständliche und lesbare Art, warum (starke) Frauen sich so seltsam verhalten, wenn es um Liebe geht, aber auch ganz viel alltägliches Verhalten und Fühlen….
Ich kenne mich um einiges besser jetzt….
(Und dies war nicht das erste Buch, das ich zum Thema weibliche Persönlichkeitsentwicklung gelesen habe, es beschäftigt mich seit langem….!)
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. April 2014
Bei jedem 2. Satz denkt frau, ja ganz genau, woher weiß sie das...!!? Woher ist klar, aber so punktgenau analysiert und formuliert.
Eigene Gedanken, Gefühle, Erkenntnisse, Erlebnisse endlich mal in einer pragmatischen, realistischen, direkten Sprache verfasst.
Das Buch hat mir sehr geholfen, mich selbst besser zu verstehen (!), und auch meinen Ex-Mann, den Mann als solchen, Reaktionen, Mißverständnisse, Streitpunkte. War ein Startpunkt, um eigene Trauer und Ängste besser verarbeiten und anders als bisher üblich reagieren zu können. Fühle mich besser verstanden, für in Ordnung befunden, weiterhin liebenswert.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 8. Mai 2013
Wer das Buch von Maja Storch erwirbt, bekommt für sein Geld eine gehaltvolle, flott geschriebene Darlegung zur Problematik erfolgreicher, attraktiver, unabhängiger Frauen, die sich vorzugsweise in starke, autonome Männer verlieben und die Partnerschaft dann, wenn die Sache ernst wird, immer wieder sabottieren. (Flucht, Kampf- und Opfervariante). Dieser Frauentyp verachtet die Männer insgeheim, wenn sie sich verständnisvoll, zuvorkommend und nett zeigen und kann sie als Partner nicht ganz ernstnehmen. Zur Erklärung dieses Dilemmas verweist Storch auf das tiefenpsychologische Persönlichkeitsmodell nach C.G. Jung. Eine griffige Einführung in die Grundbegriffe der Tiefenpsychologie erleichtert das Verständnis der weiteren Ausführungen. Auf der Basis eines Märchens werden die innerpsychischen Konflike der starken Frau" dargelegt und Lösungsansätze angeboten. Im Kern geht es um eine Bewusstmachung und Wandlung der unbewusst vorhandenen, aber verdrängten Urbilder (Archetypen) vom patriarchalen Mann (Animus) und vom schwachen, hingebungsvollen Mädchen (Schatten). Je bewusster die Frau einen modernen, emanzipierten Lebensstil entwickelt, desto extremer fallen die unbewussten Beziehungsvorstellungen aus - so die Autorin. Wenn sich die starke Frau in einen ebensolchen Mann verliebt, fühlt sie sich ausgeliefert und hilflos. Die Schattengestalt des schwachen Mädchens wird aus ihrem Dornröschenschlaf geweckt und kollidiert mit der unabhängigen, selbständigen und erfolgreichen Frau. Durch die Bewusstmachung dieses Konfliktes und eine positive Auseinandersetzung mit dem unbewussten Männerbild (Imagination) möchte Maja Storch die starke Frau dazu ermutigen, selbst eine Synthese zwischen Freiheit und Geborgenheit zu finden. Das Studium des Buches ist auch für Männer hilfreich, die starke Frauen besser verstehen möchten und vielleicht auch einmal ihr unbewusstes Frauen- (Anima) und Männerbild (Schatten) hinterfragen wollen. Die Lektüre kostet Energie. Wer das Buch gelesen hat, absolviert aufgrund der konsequenten Anlehnung an das Theoriegebäude von C.G. Jung zugleich einen Schnellkurs in Tiefenpsychologie. Es reicht aber auch schon aus, einige, ausgewählte Kapitel zu lesen, um das Dilemma der starken Frau besser verstehen zu können.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. Dezember 2017
Mir als Mann hat das Buch sehr geholfen komplizierte Frauen zu verstehen. Ich habe es innerhalb von 2 Tagen komplett verschlungen, weil es hochinteressant war. Obwohl es eigentlich für Frauen als Selbsthilfebuch geschrieben ist, kann ich es für beide Geschlechter empfehlen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 7. September 2015
Für mich war das Lesen dieses Buches eine Offenbarung! Frau Storch schreibt in absolut verständlicher Sprache über ein sehr komplexes Thema: Das Dillemma "der starken Frau" in einer Beziehung. Sie schreibt mit großem Sachverstand, Tiefgang und bei alldem auch noch mit Humor. Sehr empfehlenswert!!!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. Dezember 2013
Das Buch ist leicht verständlich geschrieben und bringt viel klarheit über die Eigenarten der starken Frau. Ich hab mich dadurch wieder etwas besser kennen gelernt
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 30. Oktober 2017
Tolles Buch! Kann ich jede Strake „ halb-Starke“ sehr ans Herz legen :)
Sehr gut und einfach zu lesen und sogar spannend ;)
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 1. Mai 2014
Maja Storch erklärt hier sehr eindrücklich, weshalb wir "starken" Frauen es uns manchmal selbst schwer machen.
Das Buch regt zum Nachdenken an und hilft sich selbst zu verstehen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. August 2013
Ich fande das Buch sehr gut, einfach zu lesen, und würde es immer wieder lesen, also 5 sterne dafür :-))
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 12. Mai 2013
Habe das Buch ein einem Rutsch durchgelesen. Komplexe psychologische Zusammenhänge werden hier allgemeinverständlich dargestellt und auch unterhaltsam mit Beispielen unterlegt..
|0Kommentar|Missbrauch melden