Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Eukanuba Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
17
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
12
4 Sterne
5
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. August 2011
Den Autoren gelingt es dem Leser einen guten Überblick über das Thema Sternentstehung und -entwicklung zu vermitteln.
Der Leser wird an die Thematik herangeführt und die Themen werden gut und verständlich dargestellt.

Leider neigen die Autoren auch in diesem Buch dazu Formeln in Fließtext darzustellen - zum Glück für den Leser aber bei Weitem nicht so schlimm wie bei 'Kosmologie für helle Köpfe', so dass die Lesbarkeit noch einigermaßen gewahrt bleibt. Hinzu kommt dass leider ein paar Themen nur oberflächlich behandelt werden (Neutronensterne) und manche gar nicht (z.B. Magnetare). Daher sind es dann auch nur 4 Sterne geworden.

Dennoch: ein gutes Buch zum Thema, auch für Einsteiger geeignet.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2013
In ihrem Buch "Sterne - wie das Licht in die Welt kommt" beschreiben Harald Lesch und Jörn Müller auf populärwissenschaftliche Weise die Entstehung, Entwicklung und den Tod der Sterne. Für jemanden, der sich darüber wirklich fundiert schlau machen möchte, ist es sicherlich eine perfekte Wahl. Die einzelnen Kapitel bauen gut aufeinander auf, und Fakten, die zum Verständnis wichtig sind, werden immer wieder an den richtigen Stelle aufgefrischt.

Dazu kommt, dass es nicht viele Menschen gibt, die die Geduld haben, ein für sie vollkommen verständliches Fachgebiet so zu erklären, dass ein Laie mitkommt. Harald Lesch ist einer dieser Menschen. Er nimmt sich Zeit, komplexe und schwierige Sachverhalte deutlich zu präsentieren, sodass beim Leser oft ein Aha-Effekt eintritt.

Schade ist nur, dass das bei Jörn Müller nicht so ist. Auch er schreibt zwar verständlich, nur setzt er in einem Satz erklärte Sachverhalte danach als selbstverständlich voraus. Dadurch fühlt der Leser sich ab und zu ein bisschen "allein gelassen" und weiß nicht, was er nun mit der unzureichenden Erklärung anfangen soll.

Wenn man sich aber für dieses Thema sehr interessiert, dann sollte dies kein Hindernis sein. Das Buch bietet einen erstklassigen Einblick in das beschriebene Thema und ist für all diejenigen, die sich wirklich informieren wollen, ein absolutes Muss. Ich persönlich habe das Gefühl, nach der Lektüre ein sehr viel vollkommeneres Wissen über Sterne erlangt zu haben als vorher.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2015
Den Autoren gelingt es auf humorvolle, anschauliche Weise die Entstehung der Sterne zu beschreiben. Vom zusammenballen der Staubwolken über die Zündung der Kernfusion bis zum Tod der Sterne wird hier alles sehr gut beschrieben. Aber man sollte sich im Klaren sein, das ohne ein gewisses Maß an Vorwissen das Buch schwer verständilch werden kann. Es ist ein Fachbuch und keine N24- oder Galileo-Dokusoap.
Für Leute die sich aber für die Materie interessieren kann man das Buch uneingeschränkt empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2014
Harald Lesch versteht es komplexe Inhalte genau auf den Punkt zu bringen und dabei auch den Humor nicht zu vergessen. Dieses Buch bringt die Entstehung der verschiedenen Sterne, deren Geburt, Leben und Vergehen in gekonnter Manier an den Leser. Der schwierige Spagat zwischen Lesespaß und Wissensvermittlung ist in herausragender Weise gelungen. Alles in Allem eine funkelnde 5 Sterne Empfehlung.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. März 2013
Die Autoren verzichten (im Haupttext) in bewährter Weise wieder weitgehend auf die Verwendung der der Forschung zugrundeliegender physikalischen Formeln. Trotzdem ist dieses Buch anspruchsvoll und nichts, was man mal so zwischendurch liest. Für Laien mit Vorkenntnissen, die sich für die Materie interessieren, sehr empfehlenswert.
Für Leute ohne Grund-/Vorkenntnisse eher nicht - bzw. nicht als erstes Buch dieser Thematik - zu empfehlen; diese sind für den Einstieg z.B. mit "Kosmologie für Fußgänger" (selbe Autoren) erst mal besser bedient.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2014
Ich bin zwar kein Astronom/Astrophysiker, dennoch ist meiner Meinung nach dieses Buch sehr gut geschrieben.
Bevor man dieses Buch liest, empfiehlt es sich jedoch bereits in der Vergangenheit sich mit der Thematik befast zu haben, denn sonst sind manche Passagen evtl. etwas schwierig zu verstehen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. September 2014
Dieses Buch überzeugt durch die sachliche Expertise der Autoren. Aber da liegt auch das Problem. Als Leihe hat man da schon durchaus seine Probleme, dem geschriebenen Inhaltlich zufolgen. Deswegen kann ich diesem Buch eigentlich nur drei Sterne geben. Da die Autoren doch hin und wieder Humor beweisen, gebe ich dieser Lektüre doch vier Sterne.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2012
Ich beschäftige mich erst seit Kurzem mit der Thematik der Astronomie. Sicher gibt es darüber eine Reihe von Bilderbüchern, in denen jedoch die Wissenschaft zu kurz kommt. In diesem Buch nicht. Beide Autoren verbinden die wissenschaflichen Fakten mit Bildern und Vergleichen, sodass auch Laien den Inhalt verstehen können. Ich habe Grundlagen gelernt, z.B. was ein Parsec ist, was ein Hertzsprung-Russell-Diagramm ist, wie Sterne geboren werden und wie sie sterben und vieles andere mehr. Für mich ist das Buch ein erstklassiges Schulbuch der Astronomie. Sehr zu empfehlen für Einsteiger.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2011
Ich finde dieses Buch richtig Klasse. Es geht über alles in der Astronomie, und eben auch in die Materie hinein, nicht nur oberflächlich das, was man so sehen kann. Natürlich, der ernsthafte Astronom und vor allem die Studenten brauchen noch intensivere Literatur, aber hier kann man sich schon mal einen Ausblick verschaffen, was auf einen zukommt, wenn man das Thema wissenschaftlich angehen will. Für einen reinen Beobachter, der z.B. nur an Sternbildern interessiert ist, geht es wohl etwas zu weit, der müsste schon einiges weglassen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2014
Für dieses Buch reicht das einfache Grundwissen über Astrophysik nicht aus. Aber das wurde ja auch nicht gesagt. Was es nicht ist: Bettlektüre. Dazu ist die Materie zu komplex. Aber für den Feierabend oder eine, besser mehrere Mußestunden am Kamin, ist das Werk durchaus geeignet. Hat man sich einmal die Zeit genommen und angefangen, macht das weitere Lesen wirklich Freude.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden