find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle PrimeMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
85
4,4 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:8,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-6 von 6 Rezensionen werden angezeigt(2 Sterne). Alle 85 Rezensionen anzeigen
am 27. Juni 2014
Das Thema ist derzeit in Mode ... und hier leider nicht so wirklich gut aufgemacht. Das Buch ist leicht zu lesen und an mancher Stelle unterhaltsam ... aber der große Aha-Effekt bleibt leider aus.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2011
Vorweg: Ich habe das Buch aufgrund der hervorragenden bis euphorischen Rezensionen der Vor-Rezensenten bestellt. Ich wurde enttäuscht. Da war von "das Beste" und Ähnlichem die Rede. Erhalten habe ich ein vorwiegend theoretisch-philosophisches Traktat. Kein Impuls, keine Motivation, etwas zu ändern.

Um das klarzustellen: Die Aussagen und Empfehlungen von John Izzo sind keinesfalls irgendwie falsch oder nicht in Ordung. Sicher - Sich selbst treu zu sein (verstehen Sie eigentlich was das heisst? Ich nicht!) ist eine oft gehörte und oft bestätigte Grundweisheit vieler Philosophien. OK. Und jetzt? Was ändert sich dadurch?

Einer der besten Entwicklungspsychologen (Piaget) hat definiert: Lernen = Änderung der Wahrnehmung oder des Verhaltens. Wenn ich ein Sachbuch lese, will ich etwas lernen. Sonst kann ich meine Zeit auch mit Trivialliteratur rumbringen.

Also: Was Lerne ich nun aus diesem Buch? Eigentlich nichts, was ich nicht schon 100mal gehört/gelesen hätte, und trotzdem nicht umsetzen kann.

Schade. Der Ansatz, das Leben "von hinten" nochmals zu betrachten und zu analysieren, was man vorne tun müsste, um hinten mit sich im Reinen zu sein (sorry, völlig unbeabsichtigtes Wortspiel) ist ja nicht per se blöd. Aber es greift einfach nicht, es bewegt nicht, und es verändert nichts.
33 Kommentare| 43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2013
Hier hätte es auch ein Aufsatz getan, die wesentlichen Aussagen lassen sich auf einigen Seiten gut zusammen fassen. Stattdessen werden sie immer gebetsmühlenhaft wiederholt, sehr klischeehaft, ärgerlich.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2011
Mir hat das Buch keine Geheimnisse gezeigt. Hier meine Meinung, wieso man sich das Geld und die Zeit lieber sparen sollte:

Alles war nur der alte Mist, den man immer in der Kirche hört: "Liebe alle Menschen, entscheide Dich dafür ein guter Mensch zu sein usw." und dann noch die tolle Einteilung der Menschen in Kategorien wie "Christ" und "Moslem", mal ganz ehrlich, wenn er tolerant wäre, dann würde es ihm mal garnicht auffallen, wer welche Religion hat, er würde noch nicht einmal danach fragen und schon garnicht an jeder Stelle erwähnen, das alle Menschen verschiedener Religionen "tolle" Freunde sind.

Ich bin mir ziemlich sicher das der Autor mit seiner Einstellung kein gutes Leben führen kann, er verurteilt sich und die Menschen ja auf Schritt und Tritt! Und dazu kommen noch das ganze Widersprüchliche. Wie soll man im Augenblick leben, nicht an die Vergangenheit und Zukunft denken, dann aber gleichzeitig daran denken, dass "man die Zukunft verändern kann durch sein Verhalten" und "Ein Vermächtnic hinterlassen sollte" etc.

Und zweitens, im Augenblick leben bedeutet eben nicht zu bewerten, ob man alles gut macht und sich auf das Resultat zu konzentrieren, dass es ein "erfolgreicher Tag" sein muss, denn dann kann ich ja eben nicht einfach mein Leben genießen.

Tut mir leid, es sagen zu müssen, aber meiner Meinung nach hätte man es sich sparen können die alten Leute zu befragen und das ist auch genau der Grund wieso es keiner tut, worüber sich der Autor ja beschwert.
0Kommentar| 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2016
Wieder einmal so ein Buch, das viel Lärm um Nichts macht. Vorweg sei gesagt, es ist sinnvoll, dieses Buch in jungen Jahren zu lesen, mir kam es eben erst mit über fünfzig zu Gesicht. Ich finde nichts ärgerlicher, als wenn dich einer, Jahre und Jahrzehnte, nachdem du die Weichen falsch gestellt hast, darauf hinweist, dass du es besser anders gemacht hättest. Das ist wenig hilfreich. Ein anderes Ärgernis, das ich loswerden muss ist der Stil, mit dem der Autor über seine wirklich sehr simplen Ideen schwadroniert, bis man allergisch darauf reagiert. Wie bei vielen Psychoratgebern amerikanischer Autoren viel Worte für wenig Inhalt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2013
ich finde den Inhalt des Buches nicht so überragend, es ist Ansichtssache was jeder gern tun möchte und nicht tun sollte...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden