Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More sommer2016 Herbstputz mit Vileda Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen
7
3,7 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. August 2004
Ein sehr guter Einstieg in die Schwiegermutterproblematik.

Der Autorin ist es gelungen, das Thema Schwiegermutterkonflikt sachgemäß zu bearbeiten und auszuwerten.

Das beste deutschsprachige Buch, das es zur Zeit gibt. Damit sollte sich jeder auseinandersetzen, nicht erst wenn alles zu spät ist und der Konflikt schon läuft.

Prävention ist wichtig, führt die Autorin an. Die Schwiegermutter als Menschen begreifen und nicht als die fehlerlose, liebevolle Übermutter sehen, sondern eher wie eine Kollegin, Freundin oder Nachbarin angehen.

Auf jeden Fall sind in diesem Zusammenhang auch die beiden Bücher von Susan Forward "Nächsten Sonntag bringe ich sie um" und "Vergiftete Kindheit" lesenswert.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2005
Tja, wer hat schon die Kraft und den Mut, in einer Beziehung gegen die Mutter des geliebten Partners das Wort zu erheben? Und tut man es doch nach einiger Zeit, weil man nicht anders kann, so beginnt das Tauziehen um den Mann, den entweder die Mutter oder die Partnerin gewinnen wird. Und diese Entscheidung ist wichtig und sollte herbeigeführt werden.
Wie es Schwiegertöchtern oder angehenden Schwiegertöchtern, aber auch wie es Schwiegermüttern geht, Beispielfälle, Beispiellösungen, das berichtet dieses Buch. Vor allem aber werden Kategorien verschiedener Fälle angeboten, zur Einschätzung der Schwere des eigenen Falles und zur differenzierten Herangehensweise an Probleme.
Mir persönlich hat das Buch zwar Mut gegeben und einige Adresse im hinteren Teil, an die man sich wenden kann, sowie den schönen Ausdruck "Schwieger-Tiger",.... leider aber reichen gute Ratschläge aus einem Buch meist nicht. Meines Erachtens muss der Partner, der Mann, mit bereit sein, an dem Problem zu arbeiten. Dieses Buch kann einer Frau Kraft geben, die gemeinsame Arbeit anzugehen. Alleine aber wird eine Frau auch mit diesem Buch das Problem vielleicht nicht meistern können.
Trotzdem, als Mutquelle hilfreich.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Januar 2001
Dieses Buch laesst Schwiegertoechtern die Augen aufgehen: Sie sind mitnichten unnormal, komisch, hartherzig, problematisch im Umgang mit Menschen, sondern schlicht und ergreifend in eine weit verbreitete Falle getappt. Ruth Galls Buch hilft, Dinge klarer zu sehen und erste Schritte in Richtung Problemloesung zu planen.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2003
Ich wußte nichts von diesem Buch , habe es bestellt und was soll ich sagen , ICH bin begeistert.
Endlich geht es jemanden genauso wie uns! Endlich fühlt man sich verstanden.
Ein klasse Buch, es hat mich ermutigt etwas zu unternehmen und nicht mehr alles hinzunehmen!! Und ich weiß , daß mein Mann uns ich auf dem richtigen Weg dazu sind! NUR zu EMPFEHLEN!!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2001
Da der persönliche Anlass vorhanden war, habe ich dieses Buch sehr spontan bestellt. Er hat mir sehr viele Erkenntnisse gebracht und es ist mir "wie aus dem Herzen" geschrieben.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 2009
... und obendrein sehr subjektiv geschrieben, da die autorin selbst eine betroffene mit problematischer schwiegermutter ist, umschreibt sie meiner meinung nach in erster linie nur einen (wahrscheinlich ihren) fall, nämlich dass die schwiegertochter der schwiegermutter weder gut genug putzt, kocht oder kinder erzieht, während die schwiegertochter sie als eine art ersatz-mutter sieht und ihrerseits vergeblich versucht anerkennung zu erlangen. ich glaube dass die frau von heute andere ursachen für den schwiegermutter-konflikt verantwortlich macht als banalitäten wie kochen oder putzen, darüber habe ich aber leider nichts im buch finden können.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2014
Buch kam leider nie an :/ bin etwas enttäuscht. Habe aber Recht zügig mein Geld erstattet bekommen. Finde den Kundenservice trotzdem sehr miserabel.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden