Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle SonosGewinnen BundesligaLive wint17



am 31. Dezember 2006
Deepak Chpopra, zeigt hier sehr spannend und belebend einen Weg auf der uns in 20 Schritten unserem Selbst näher bringen soll. Zu einzelnen Schritten gibt es einfache Übungen um uns von Gewohnheiten zu trennen und uns immer mehr zu unserem Selbst zu bewegen.
Merlin ist der Zauberer, der seinen Schüler König Arthus im Wald die Rätseln des Lebens erläutert.

Die 20 Schritten befassen sich hier angedeutet mit:
o Der Zauber besitzt das Geheimnis der Unsterblichkeit
o Das Wesen des Zauberers ist die innere Wandlung
o Der Magier sieht die Welt kommen und gehen, doch seine Seele befindet sich in den Gefilden des Lichts
o Ein Zauberer ist eine Welt, die von örtlichen Ereignissen träumt
o Zauberer glauben nicht an den Tod. Im Licht des Bewusstseins ist alles lebendig.
o Das Bewusstsein des Magiers ist eine Dimension, die überall ist
o Wenn die Tore der Wahrnehmung gereinigt sind, entdecken wir die unentdeckte Welt - die Welt des Zauberers.
o Die Macht des Zauberers ist die Macht der Liebe
o Der Zauberer lebt im Zustand der Erkenntnis
o Wenn wir gelernt haben, mit all unseren Widersprüchen zu leben, leben wir in Harmonie mit unserem Selbst, in der Welt des Zauberers
o Der Zauberer ist ein Meister der Alchemie. Alchemie beinhaltet Verwandlung.
o Weisheit ist lebendig unddeshalb immer unvorhersehbar
o Die Wirklichkeit, die wir erfahren ist nur ein Spiegelbild unserer Erwartungen.
o Zauberer trauern nicht um einen Verlust, denn das einzige, was sie verlieren können, ist das Unwirkliche.
o In dem Maß, indem wir Liebe kennen, werden wir Liebe.
o Ein Zauberer lebt in allen Zeiten zugleich
o Suchende gehen nie irre, weil ihnen die universale Urkraft stets den rechten Weg weist.
o Der Zauberer weiß um den Kampf zwischen Ego und Urkraft, aber er erkennt, dass beide unsterblich sind und nicht enden können.
o Zauberer verurteilen menschliche Sehnsüchte und Bedürfnisse nicht.
o Der größte persönliche Beitrag, den wir für die Welt leisten können, besteht darin, ein Zauberer zu werden.

Diese einzelnen Schritte gliedern sich:
o in wenigen Zeilen in einführende Aussagen des Zauberers
o einer anschließend vertiefende Erläuterung
o einer Wegweisung
o einem Ziel

Einerseits die Tiefe der Aussage des Zauberers, andererseits die wunderbare Schwingung die einzelne Kapitel in mir ausgelöst haben, brachte es mit sich, dass ich einige Kapitel mehrmals gelesen habe.

Ein wunderbares Buch, das in vielen kleinen Schritten gelesen werden kann.
11 Kommentar| 50 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. März 2000
Der Zauberer Merlin war der Lehrer des jungen Artus. Die Unterweisungen, die Artus von Merlin erhält, enthalten 20 Schritte der persönlichen Transformation. Es sind inspirierende Anleitungen, die die jedem Menschen inneliegende innere Kraft aktivieren, dass der das bekommen kann, was er sich für ein erfülltes Leben in Gesundheit, Liebe und Freude wünscht. Ein wunderbares Buch, gut geschrieben mit unterhaltsamen und lehrreichen Geschichten von Artus und Merlin, sehr zu empfehlen!
0Kommentar| 107 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. Mai 2002
Dieses Buch gefällt mir genauso gut wie "Die sieben geistigen Gesetze des Erfolges" vom selben Autor, aber auf ganz andere Art. Die Initiationen Artus' durch den Zauberer Merlin, inklusive dessen, was jeder von uns heute für sich daraus lernen kann, empfand ich als sehr spannend und unterhaltsam, abgesehen davon, dass die Lehren Chopras sehr tiefsinnig sind. Ich kann mir vorstellen, dass es manche gibt, denen der Stil speziell dieses Buches weniger liegt, aber mir persönlich hat er sehr gefallen. Deshalb 5 Sterne.
0Kommentar| 45 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. August 2011
Das wichtigste haben die anderen hier schon geschrieben. Ich will nur hinzufügen, dass es viele deutsche Leser gibt, die nicht einmal wissen, wer Artus und co sind. Chopra fordert den Leser, denn als Inder hat er sich die Artus-Saga ja vorher anlesen müssen. Mir persönlich ist es etwas weit hergeholt, wenn solche Kernaussagen des Lebens im Gewand dieser Artussaga gekleidet werden. Es sind nämlich sehr wichtige Weisheiten enthalten, die bei aufmerksamen Lesern, entscheidende Veränderungen einleiten können. Zum Beispiel, dass Liebe ihre vollkommenen Ausdruck in der Unverbundenheit zeigt. Das ist sehr weise und in der heutigen Zeit wird leider genau das Gegenteil kultiviert. Der Energievampirismus, man stiehlt seinem Nächsten Energie und dieser mir. ...Ich liebe Dich, aber nur wenn Du soundso bist und dasunddas machst....Damit muß wirklich aufgeräumt werden. Überall in der Welt ist Machtmißbrauch auf der Tagesordnung aber auch daheim in den Familien. Ein Buch, dass man immer wieder weiter verschenken sollte....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. Oktober 2013
alles super, alles super, alles super, alles super, alles super, alles super, alles super, alles super, alles super, alles super, Wer hat das mit den ausführlichen Bewertungen eingeführt??? Was soll ich groß sagen....
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. Oktober 2013
dieses buch war ein Geschenk, dass sehr gut angekommen ist. Mir wurde gesagt, dass die Uebersetzung dieses Buches sehr gut ist. Ich habe dieses Buch in der englischen Sprache und schaetze es sehr.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 27. Oktober 2005
ein tiefsinniger Roman auf Basis des weisen Zauberers Merlin und seines jungen Schülers Artus, welchem er auf weltliche Fragen bewusstseinsvertiefende Aussagen gibt: "Seid ihr so mächtig wie ein König" wollte Artus von Merlin wissen. "Warum glaubst Du, dass ein König überhaupt Macht besitzt""antwortete Merlin mit einer Gegenfrage. "Die Macht eines Königs wird ihm von seinen Untertanen verliehen..."
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. Februar 2010
etwas abgehoben, einfach anstrengend zu lesen. Vielleicht bin ich zu dumm, es zu begreifen. Hippies stehen da näher.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. Dezember 2005
Nach den positiven Bewertungen habe ich mir interessehalber dieses Buch gekauft, und es nur mit viel Mühe bis zur letzten Seite geschafft. Hochgradig abstrakte esoterische Erzählungen vom Eins werden mit dem Universum, wobei der erzählende/lehrende in Form von Merlin und der zuhörende in Form von Artus in Erscheinung tritt.
Hier und da gab es ein paar interessante Ansätze, ich fand es jedoch überwiegend zu abstrakt und konfus. Was sollen einem Aussagen wie: "Weisheit ist lebendig und deshalb immer unvorhersehbar" oder :"Wenn wir das Ego hintanstellen, finden wir Zugang zum universalen Gedächtnis" sagen?
11 Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. November 2002
Ein wunderschön verständliches Buch auch für Anfänger geeignet, die in die Welt der Esoterik einsteigen möchten.
Liebevoll geschrieben. Leicht zu lesen und zu verstehen.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden