find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Storyteller Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. Mai 2015
Sehr interessantes Buch. Ich bin noch nicht ganz durch, aber total begeistert. Für jeden Hundefan ein Muss. Zumindest für die Hundefans, die auch mal mehr wissen möchten als das was allgemein gilt. Klare Kaufempfehlung!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2017
Tolles Buch, kann ich nur jedem Hundetrainer oder Interessiertem uneingeschränkt empfehlen. Alles gut beschrieben und nocheinmal schön auf der DVD die dem Buch beiliegt anzusehen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2014
Als Verhaltensbiologin bzw. Kynologin finde ich dieses Buch Top und sollte im Bücherregal nich fehlen. Habe eine ältere ausgeborgte Version des Buches gelesen und mir dann dieses bestellt.
Die beiliegende DVD ist wohl Geschmackssache. Ich finde die Sprecherin der DVD seeeehr gewöhnungsbedürftig, aber ansonsten ist es ein netter aber nicht essentieller Zusatz zum Buch.

DIe Sätze im Buch finde ich manchmal etwas sehr lang und verwirrend (selbst als Wissenschaftlerin), darum kann ich dieses Buch wirklich nur an Wissenschaftler bzw. an wirklich sehr intressierte Personen weiterempfelen. Es ist alles andere als eine leichte Lektüre!!
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. August 2013
Das Buch selbst ist ein Muß. Aber das war das erste auch schon.Schade, dass man hier anscheinend vorgaukelt, man hätte auch inhaltlich eine Neuauflage. Nur das Cover ist neu und , naja, die DVD, aber die alleine rechtfertigt diese Augenwischerei nicht. Ich halte viel von der Autorin, aber so rein gar nichts von dieser Verkaufsmethode.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2014
Inhaltlich deckt die Autorin praktisch alle mir bewussten, relevanten Bereiche der Hundeentwicklung ab. Man kann ihr fehlende Kompetenz nun wirklich nicht vorwerfen. Das Buch ist spannend, interessant und offensichtlich gründlich recherchiert und durch Beobachtungen belegt.

Aber leider muss man ihr vorwerfen, womit sie in der Welt der (möchtegern oder tatsächlichen) deutschen Kompetenz nicht alleine ist: Sie nutzt die Sprache als Beleg dafür, wie überlegen ihr Wissen ist. Man könnte etwas bösartig tatsächlich sagen, dass sie die Sprache zur Barrierenbildung nutzt - ein offenbar in Intellektuellenkreisen gern genutztes Mittel zur Elitenbildung.

Ein Bekannter von mir hat es mal so ausgedrückt: "Wirklich intelligente Menschen können auch komplexe Dinge so sagen, dass sie jeder versteht." (Anmerkung von mir: Und sie tun das dann auch).

Wir waren auch schon bei Vorträgen der Autorin: Hier zeigt sich ein ähnliches Problem. Inhaltlich kompetent, interessant und manchmal sogar unterhaltsam. Aber sprachlich wieder in ihrer eigenen Welt gefangen: Unrhythmisch, größtenteils "wirr": Einen Gedanken beginnend, mit einer riesigen Anekdote unterbrechend. Gedanke mit ein wenig Glück fortsetzend.

Nicht falsch verstehen: Ich spreche ihr keinerlei fachliche Qualifikation ab, aber es täte dem Buch gut, wenn der Verlag ihr einen sehr kompetenten Lektor mit großem Selbstbewusstsein an die Seite stellen würde, damit ihre Sprache in eine für alle (zumindest mal "mehr") Menschen verständliche übersetzt werden kann. Dabei erwarte ich keine Comicsprache oder ein (vollständiges) Einsparen von Fremdwörtern. Auch ein wissenschaftlicher Text darf und soll lesbar bleiben.

Vergleichsweise willkürliche und harmlose Beispiele:
"Der Ranghohe legt seinen Kopf auf den Steg und schaut einfach, ab und zu knurrt er, tief und atonal, keine Angst, vielmehr ausgeprägte Sicherheit und Zielstrebigkeit des Agierens zeigend". Umständlich, unrhythmisch, holprig.
"Der Vergleich agonistischer Interaktionen, die jeweils zwischen zwei Tieren auftraten (Dyaden, dyadische Interaktionen) im Verlauf des ersten Lebensjahres bei europäischen Wölfen (Canis lupus lupus L.) und verschiedenen Hunderassen (Canis lupus f. familiaris), weist den Zwergpudeln, die durch zunehmende und sehr ausgeprägte unritualisierte aggressive Auftritte auffielen, die Unfähigkeit zu, das Leben in einer Gruppe ohne den Partner Mensch zu regulieren". Satzbau meiner Ansicht nach unnötig kompliziert. Lesbarer und besser verständlich wären vielleicht zwei oder drei Sätze, ein wenig Umstellung und drei Fußnoten.

Natürlich darf und soll ein Fachbuch eine enger begrenzte Zielgruppe haben als klassische Populärliteratur. Aber auch diese Zielgruppe hat nur begrenzte Zeit und Aufmerksamkeitsspannen und, auch wenn das vielleicht der Autorin nicht gefällt, es gibt durchaus auch noch andere wichtige Dinge, mit denen der Lese sich intellektuell außereinandersetzen möchte ;)

Da die Sprache in einem Buch von großer Bedeutung ist, ziehe ich dafür 2 Sterne ab. Inhaltlich wären insgesamt 5 Sterne sicher angebracht.
44 Kommentare| 77 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2014
Aufgrund der guten Bewertungen und weil es ein Klassiker ist habe ich mir das Buch gekauft, bin aber persönlich insgesamt enttäuscht - sowohl vom Buch als auch von der DVD. Für mich eine Mogelpackung...

Ich hatte mir das Buch gekauft, weil ich mehr zum Verhalten meines Hundes und dem Ursprung dieses Verhaltens durch den Wolf wissen wollte. D.h. vom Aufbau des Buches her hatte ich mir erwartet: Hundeverhalten XY -> wo kommt es vom Wolf her.

Im Buch wird aber auf alles vom Wolf eingegangen und dann ein Hauch Ableitung zum Hundeverhalten. Daher finde ich den Titel des Buches verfehlt... eigentlich sollte es mMn "Wolfspsychologie" mit Ableitung zum Hund heißen, aber das verkauft sich halt nicht so gut.

Die DVD ebenso eine Enttäuschung:
Groß angepriesen auf dem Cover des Buches als Filme zum Hundeverhalten, zeigt die DVD stattdessen durchgehend Wolfsbeobachtungen, sollte also "Filme zum Wolfsverhalten" heißen, wenn man Glück hat kann man sich was zum Hund zusammenreimen. Ich hatte mir hier - wie das Cover verspricht - Hundevideos im Vergleich zum Wolf erwartet, um zu erkennen, wo es bis heute Überschneidungen gibt und wo sich Hund und Wolf markant auseinander entwickelt haben.
Weiters kann man kann die Filme nicht einmal am Stück abspielen, sondern muss sie separat anwählen (die dazupassende Seite im Buch wird dann angegeben, aber dem stünde auch bei der Möglichkeit die DVD "alles abspielen" zu erstellen nichts entgegen, man kann ja durchblättern, während man die DVD am Stück ansieht).

Für mich persönlich zusammengefasst ein teurer Fehlkauf... sorry!
11 Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2015
Frau Feddersen-Petersen verfügt über ein enormes theoretisches Wissen,ist aber nicht unbedingt bereit,dieses Wissen praxisorientiert weiterzugeben!oder wie ist es sonst zu verstehen,dass das begleitende Video keinerlei Szenen über Hunde erhalten,sondern ausschließlich den Familienverbund u die Aufzucht von Gehegewölfen zeigt!hunde kommen in diesem Video 3x1Min vor.3schnäuzelnde Schäferhunde ohne Kommentar,1Hund im Fusslaufend,derlatent die Hand seines Hundeführers benagt u die 3.hundesequenz ist gleich schwarz!Ich bin wirklich sehr enttäuscht!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2013
Dr.Dorit Urd Feddersen-Petersen, die als Kynologin eine der wenigen Forscher ist, die sich mit unserem liebsten Haustier, dem Hund, beschäftigen, hat eine Neuauflage der "Hundepsychologie" veröffentlicht.

Die ältere Auflage war nicht mehr erhältlich und dieses Standardwerk darf nun einmal nicht fehlen in der Buchlandschaft.
Ergänzt wurde die Neuauflage besonders durch eine sehr schöne DVD mit viel Bildmaterial, hauptsächlich zu Wölfen.
An den Wölfen kann man das Verhalten des Hundes, das ganz typisch ist für die Art, besonders gut erkennen.

Die Kieler Gruppe, zu der die Autorin gehört hat, hat Wolfsforschung betrieben, um den Hund und sein Verhalten näher erforschen zu können. Dies ist laut Dr.Feddersen - Petersen die engste Verbindung vom Verhalten her.

Wie oft liest und hört man z.B., dass Hunde nicht spielen. Schauen Sie sich die Filme an und lesen das Buch, Sie werden ganz viel über das Spielen der Hunde lernen und am eigenen Hund entdecken können.

Die Kapitel des Buches führen den Leser von Themen wie der "Abstammung der Haushunde vom Wolf" über die Wildhunde zum Haushund. Man lernt das Ausdrucksverhalten der Hunde kennen, wie sie lernen, kommunizieren, sich entwickeln, usw.

Dieses Buch ist geeignet für alle Leser, die sich für Hunde interessieren und von der enormen Kompetenz der Autorin profitieren wollen, füt Hundetrainer, Tierärzte und sonstige Profis in dem Bereich sowieso.

Wer "leichte Kost" erwartet, ist hier falsch. Alles was Dr.Feddersen-Petersen schreibt hat sie wissenschaftlich untermauert. Kein Buch um einfach nebenher zu lesen, sondern ein Quell an Forschungsergebnissen verständlich erklärt zum Thema Hundepsychologie, Hundeverhalten, aber auch Menschenverhalten.
22 Kommentare| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2014
Vom Inhalt her, was ich mir vorgestellt habe. Nur die DVD ist zu emotionslos und viel zu wissenschaftlich verfasst. Schade
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2016
Es gibt wohl kaum ein umfassenderes Werk in deutscher Sprache zu dem Thema Hundepsychologie. Jedoch wird das meiste vom Wolf abgeleitet. Das Buch ist jedenfalls ein nahezu riesiger Fundus an Forschungsergebnissen was die Psyche unserer Fellfreunde angeht und somit immer wieder inspirierend!
Es ist ein recht trockenes Sachbuch. Die Sätze von Feddersen-Petersen sind recht lang, mancher mag sie wegen der vielen Fachausdrücke auch als kompliziert empfinden. Ihr Schreibstil ist für einige eventuell auch gewöhnungsbedürftig. Es ist alles andere als "leichte Kost"; eben nichts zum nebenher lesen (ich selber hole es immer wieder bei diversen Fragen hervor, habe es noch nie an einem Stück durch gelesen). Aber dafür sind wissenschaftliche Werke halt auch nicht gedacht.
Hier eine interessante Rezension:
[...]
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden