Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen
34
4,9 von 5 Sternen
5 Sterne
32
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:19,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. November 2009
Der Eine liebt, was er beobachtet und beschreibt, der andere liebt, was er fotografisch festhält. Diese Liebe der beiden Personen zum jeweiligen Betätigungsfeld äußert sich in einer authentischen Begeisterung, die der Leser in jeder Zeile und der Betrachter in jedem Bild lebhaft spürt. Dieses Buch schlägt einen großen Bogen vom Sach-/Fachbuch mit unterhaltsamem Charakter bis hin zum grandiosen Bildband mit bemerkenswerten Fotos von atemberaubend schöner Natur, so wie spektakulären Aufnahmen freilebender Wölfe in der kanadischen Wildnis. Fast kann man sich nicht entscheiden, ob man "nur" lesen oder "nur" schauen möchte, doch wird diese Entscheidungsfrage eigentlich auch immer wieder automatisch aufgehoben. Der Blick vom Bild wird wie von allein zum Text geführt und umgekehrt. Somit verschmelzen Augenschmaus und Informationsgehalt und bilden eine einzigartige, bemerkenswerte Symbiose. Dies Buch ist für jeden Tier- und Naturfreund gleichermaßen empfehlenswert und eine echte Bereicherung auf dem Markt der Bücher zum Thema Wolf. Somit verdient es uneingeschränkte fünf Sterne und eine weite Verbreitung. Sie suchen noch ein Geschenk für Weihnachten? Hier ist es! Und sollten Sie nicht das Glück haben, mit diesem Buch beschenkt zu werden, dann machen Sie sich doch einfach selber eine Freude. Sie werden es 100%ig nicht bereuen!
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2009
Ein Buch mit einmalig schönen Fotos von Peter Dettling und einem Text von Günther Bloch wie er leibt und lebt. Gut verständlich und locker aber mit einer gewissen Portion Biss, die aber die Empfindungen für seine Wölfen nicht unterdrückt (warum auch?).
Ich schätze Günther Bloch sehr als Referenten aber auch als Mensch, der uns Hundehalter seit Jahren immer wieder versucht nahe zu bringen, dass wir Menschen nicht nur Rechte haben sondern vor allem auch Pflichten, wenn wir uns einen hundigen Lebensgefährten ins Haus holen.
Eine dieser Pflichten ist es sich unserem Familienmitglied Hund klar verständlich zu machen anstatt ihn zuzutexten oder permanent mit den ewig diskutierten Dominanzparolen zu unterjochen. Dass es auch anders geht zeigen Günthers 20-jährige Feldbeobachtungen an freilebenden Wölfen in Westcanada.
Ein Wechselbad der Gefühle ereilt einen bei der Vorstellung der einzelnen Wölfe, zumal einige auf unnatürliche Weise viel zu früh ihr Leben lassen mussten. Man mag nur an Storm, Yukon und vor nicht langer Zeit Delinda denken. Man merkt die Verbundenheit von Günther und seine große Lieben zu den Wölfen, sie sind für ihn nicht nur Studienobjekte sondern zu Familienmitgliedern geworden.
Seine Beobachtungen lassen erkennen wie bei den Vorfahren unserer Hunde miteinander umgegangen wird. Entsprechend souverän und verständlich sollten auch wir mit unseren Vierbeinern umgehen, auch wenn sie keine Wölfe sind.
Eindrucksvolle Fotos von Peter Dettling sorgen für teils unterhaltsame Leseunterbrechungen. Sie zeigen, dass Wölfe keine blutrünstigen Bestien sind, sondern fürsorgliche Tiere mit einem ausgeprägten Sozialverhalten und Familiensinn. Spannende Verhaltensweisen anderen Tierarten gegenüber, vor allen Bären und Raben runden dieses Bild ab.
Die Fotos untermalen Günthers Wissen und geben diesem Buch einen künstlerischen Rahmen der mich in Gedanken in die Welt unserer" Wölfe im Banff National Park eintauchen lässt.
Ein Werk, das ich immer wieder gerne in die Hand nehme und jedem Hunde- und Wolfsfreund nur wärmstens empfehlen kann!

Brita Günther
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2009
Eigentlich kann ich mich nur an den ganzen Kommentaren der hier aufgeführten Rezensionen einreihen.
Ich komme weder aus der Hundeszene, noch bin ich schwer biologisch angehaucht.
Ich mag Wölfe, ich liebe Kanada und ich bin fasziniert von der Arbeit der beiden die dieses Buch zusammen hervorgebracht haben. Die Texte interessant und auch zum nachdenken, die Fotos einmalig ... was will man mehr. Ein für mich als Laien hoch interessantes Buch, was ich so nicht erwartet hätte. Somit Lob an alle beteiligten und Danke für den Einsatz zum Schutz der Wölfe!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2011
Günther Bloch ist ein Juwel für die Wölfe und uns Hundemenschen. Seine Bücher sind wirklich reich an Informationen. Sei es über die Wölfe, die wild lebenden Hunde oder unsere Haushunde. Einfach super dieses Buch und ganz tolle Fotos. Sehr zu empfehlen, wer gerne natürliches lesen und sehen will.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2009
Ich bin seit vielen Jahren mit Günther Bloch befreundet,aus seinen Verhaltensforschungen hatte er für mich als Hundehalter unbezahlbare Tipps. Seine Begeisterung für Wölfe teile ich seit wir uns kennen.
"Auge in Auge mit dem Wolf" ist ein"must have" für Hundefreunde und Wolfsliebhaber gleichermassen.
Die Kombination "Bloch`s Schreibe" und Peter Dettlings fantastische Aufnahmen ist unbeschreiblich beeindruckend und Emotion pur.
Ich hatte das grosse Glück das "Bowtal" persönlich kennenzulernen,und das Buch entführt den Leser genau dort hin und lässt einen nicht mehr los bis zur letzten Zeile.
Ein Buch für Menschen die unsere treuen Gefährten und ihre Vorfahren lieben.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2009
Diese Buch nimmt den Leser mit direkt in den Banff NP nach Canada. Man liest sich durch 20 Jahre Wolfsforschung von Bloch und dies nicht nüchtern und zäh sondern lebendig, emotional und mitfiebernd.
20 Jahre Familiengeschichten der einzelnen Wolfclans, man fühlt sich mittendrin im Geschehen und sieht die einzelnen Episoden deutlich vor sich, angeregt durch die atemberaubend schönen Fotos von Peter A. Dettling. Wer nun glaubt, dass man hier "nur" einen spannenden Roman zu lesen bekommt, dem sei versichert, dass in all den Episoden immer auch lehrreiche und neue Infomationen über das Verhalten von freilebenden Wölfen eingestreut sind. Mit sehr viel Herzblut werden einzelne Wölfe vorgestellt und beschrieben. Bloch schreibt über Freud und Leid, über Tod und Leben, über Krieg und Frieden, über Emotionen der Wölfe, Rudelstrukturen und Jagdstrategien und über Begegnungen mit Menschen und anderen Tieren.
Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen, zu sehr hat es mich gefesselt, viele Seiten habe ich mehrfach gelesen und nicht selten war ich in einem Wechselbad der Gefühle von erfreut, belustigt bis hin zu traurig und ergriffen. Ein wirklich schönes Buch, die Kombination von Wissensvermittlung verpackt in Jahresrückblicken mit den tollen Fotos ist genial gelungen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Februar 2010
Vielfalt statt Einfalt

Die Überschrift die ich wählte bezieht sich nicht nur auf die Vielfalt der im Buch beschriebenen Verhaltensweisen, sondern auch auf die Personen, denen man dieses Buch, ich bin fast geneigt zu sagen, diesen Bildband, nur wärmstens empfehlen kann. Hier findet nicht nur der Wolfsfan vielfältige Informationen und zum Schmunzeln einladende Begebenheiten, hier wird auch das Auge des Naturfans erfreut und der Hundemensch erhält Einblicke, die ihn die Erziehungsmethoden manch Hundetrainers, welche angeblich auf wölfischem Verhalten fußen in anderem Licht erscheinen lassen werden.

20 Jahre Wolfsbeobachtung, anschaulich zusammengefasst, geben haufenweise Gelegenheit alte Zöpfe abzuschneiden und das oftmals immer noch vorhandene Bild, von streng hierarchischer Struktur und grausamem Konkurrenzkampf um einen "höheren Rang", zu revidieren und sich selbst ein sehr viel vielschichtigeres Bild zu erarbeiten.

Auch wenn die Texte nicht immer unbedingt flüssig zu lesen sind, da viele Informationen teilweise eng zusammengestellt sind, lohnt sich die aufmerksame Lektüre. Das die herausragenden Bilder dabei ungeduldig machen weiter zu blättern um das nächste zu sehen, hat was von einem Adventskalender, stets ist man neugierig auf das nächste Türchen und was sich dahinter versteckt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2013
Was? 20 Jahre unterwegs mit frei lebenden Wölfen". Wunderschöner Bildband, auf dem man Günther Bloch quasi in die kanadischen Wälder begleitet, um seine" Timberwölfe zu beobachten. Für wen? Ein Muss für alle, die Wölfe lieben und sich für Verhaltensforschung begeistern. Plus: Ein Buch, das man nicht mehr aus der Hand legt und irgendwann vererbt. Grandios!

HOVI-extra
Susanne Kerl
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2014
Günther Bloch beschreibt hier seine Beobachtungen an den Wolfsrudeln, die im kanadischen Banff-Nationalpark leben. Es sind keine Gehegewölfe, sondern freilebende Tiere, von deren Familienleben, deren Ritualen und deren einzigartigen Charakteren und individuellen Macken hier berichtet wird. Die Wölfe haben Günther Bloch, seine Frau und seine Kollegen immer wieder überrascht und verblüfft, und er hat so manches Mal mit ihnen mitgefiebert und mitgelitten. In dem Buch lernt man die Wölfe alle persönlich kennen, und doch wird hier kein bisschen vermenschlicht.
Das absolute Highlight des Buches sind die tollen Fotografien von Peter A. Dettling. Wölfe in freier Wildbahn so vor die Kamera zu bekommen, das ist schon eine Kunst. - In Kanada sicher noch einfacher als in Europa, aber dennoch eine großartige Leistung.
Ich besitze das Buch schon seit mehreren Jahren, nehme aber immer wieder gern zur Hand und blättere darin. Es ist ein wundervoller Bildband mit beeindruckenden Portraits und faszinierenden Verhaltensbeobachtungen. Wirklich gelungen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2013
Das Buch ist einfach genial: Es schildert die wesentlichen Beobachtungen eines Wolfsrudels in einem Nationalpark in Canada über viele Jahre. Es ist dabei toll gegliedert und sehr ansprechend geschrieben. Man ist sofort ein Teil der zotteligen Gemeinde, lernt jede Menge über Wölfe und das ohne sich auch nur einen Moment zu langweilen, weil es zu wissenschaftlich wäre.
Der Knaller sind dann aber eben noch die Fotos, die mich einfach nur begeistern (und nicht nur mich, auch meinen Sohn, dem ich das Buch eigentlich geschenkt habe ;-))
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken