Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Roosevelt festival 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. November 2007
Ein kompaktes, handliches Buch, welches die Bestimmung der Baumarten im Sommer nach Blättern ( nur nach Blättern!) einfach macht.
Dort dann absolut zu empfehlen.
Für andere Jahreszeiten nicht zu empfehlen.

Negativ ist mir aufgefallen, daß die Ordnung der Arten etwas zu wünschen übrig lässt.
Im Einband stehen die Grundgestalt und die Teilung der Blattfläche,
während im Band nach gekerbt und gesägt , gelappt, wechselständig oder
gegenständige Blätter geordnet ist. Dies fiel mir schwer, umzusetzen. Auch fehlen mir Bilder der Borke, da die Blätter oft hoch oben und so nicht so einfach zu bestimmen sind.
Zudem ist der Index zu detailliert und nicht übersichtlich angegeben, was die Suche erschwert ( statt z.B. Eiche steht dort Stein-Eiche oder Stiel- Eiche ).
Für Otto-Normalverbraucher, der von Null wieder anfängt, nicht ganz einfach ....
0Kommentar| 73 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2012
Entweder haben meine Vor-Rezensoren alle schon eine gewisse Grundbildung - oder... Nein, eigentlich bin ich schon ein Mensch mit gesundem Halbwissen (*g*), allerdings ohne botanische Erfahrung.
Daher dachte ich, ich lege mir dieses super bewertete Rundum-Sorglos-Buch zu und gehe damit mal los... Gleich gegenüber bin ich dann ins Stocken geraten.

Zugegeben, der Autor steckt viel Fachwissen in die einzelnen Beschreibungen - da merkt man den Profi. Leider aber kann ich mit vielen Ausdrücken nichts anfangen und finde sie auch nicht im Glossar, so dass mir letztlich bei der Baumbestimmung sehr viele Fragezeichen bleiben. Was fehlt, ist eine Beschreibung der Rinde (geschweige denn einer Fotografie) und eine Silhouette bei einigen Bäumen, die einen markanten Wuchs haben/haben können.

So musste ich dann doch meine Nachbarn fragen, was genau das für ein Nadelbaum ist, der uns gegenüber steht - mächtig, groß und mit versetzt waagerecht verlaufenden, dicken Ästen, die sich am Ende nach oben Strecken (er hat was von diesen Kakteen in den alten Westernfilmen): es ist eine Zeder... Leider war mir das Buch hierbei keine Hilfe.

Und wenn man einen Laubbaum bestimmen möchte? Tja, was macht man mit so einem Baum-Bestimmungs-Buch im Winter, wenn dort fast ausschließlich Blätter und Kronen beschrieben werden? Richtig: auf's Frühjahr warten...
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 22. Februar 2008
Ein schönes Buch ! Was ich schade finde: Die Bäume werden nicht komplett abgebildet und die Rinde ist selten zu sehen. Suche ich im Inhaltsverzeichnis, muss ich unter der genauen Bezeichnung nachsehen (z.B. Rot-Buche). Unter dem Begriff "Buche" werde ich nicht fündig.Da ist blättern angesagt. Da das Büchlein überschaubar ist, geht dies aber. Wer sich schon ein wenig auskennt, ist gut bedient und erhält die Detailansichten der Blätter und Blüten, Zapfen usw.. Eingeschränkt zu empfehlen.
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. November 2013
Dieses Buch ist eine kleine Sammlung gängiger Bäume.
Die Abbildungen sind nur unvollständig, denn für eine gute Bestimmung eines Baumes benötige ich als Laie die Frucht, die Blätter (in Großaufnahme), die Borke sowie weitere Angaben.
Da in diesem Buch auch nur einige Bäume beispielhaft abgebildet sind, ist kein Vergleich mit ähnlichen Bäumen möglich (Buche, Rotbuche, Hainbuche?)
Das Buch hat meines Erachtens also zu wenig Inhalt.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2005
Ein wirklich kompaktes Büchlein, das die 170 wichtigsten heimischen Bäume kurz beschreibt, deren Verbreitung angibt und ein paar wissenswerte Zusatzinformationen liefert. Die Fotografien sind klar und deutlich und zeigen die wichtigsten Merkmale, die es für eine sichere Bestimmung braucht. Praktischerweise sind sie so angeordnet, dass man auch beim schnellen Blättern den gesuchten Baum entdeckt. Die Beschränkung auf 170 Baumarten führt selbstverständlich dazu, dass gewisse, weniger häufig vorkommende Bäume nicht berücksichtigt wurden. Für den durchschnittlichen Nutzer ein auf jeden Fall empfehlenswertes Büchlein.
0Kommentar| 41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2013
Das Buch ist ganz nett, aber es fehlen leider große Gesamtaufnahmen der Bäume, die es ermöglichen würden, einen Baum auch schon durch das Gesamtbild zu identifizieren. Ebenso fehlen Aufnahmen der Rinden (auch dies oft eine einfache Möglichkeit der Identifikation).

Daher leider nicht ganz so ideal zum bestimmen der Bäume geeignet.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2015
Ich habe dieses Büchlein gekauft weil mir letztens mit Entsetzen aufgefallen ist wie verschwindend wenig doch die heutige Jugend (meine Tochter) von der Natur um uns herum weiß. Dank diesem Buch ist sie nun in der Lage an Hand von Wuchs, Blattform, Rindenmerkmalen etc. die Bäume um sie herum zu identifizieren. Ich hoffe nun das sie dieses Büchlein auch ab und an aus eigenem Antrieb in die Hand nimmt und in die Natur rausgeht. Heutzutage sind die Jugendlichen alle Experten in Punkto Elektronik und Computerkram, aber von dem was um sie herum vorgeht, man kann auch Leben dazu sagen :), bekommen die meisten leider gar nichts mehr mit. Schade eigentlich.
Für das Büchlein geb ich eine klare Kaufempfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juni 2015
Das Büchlein ist handlich und klein, gut für unterwegs. Allerdings ist eine korrekte Bestimmung fast unmöglich.
Oft werden nur Blätter oder Baumkronen gezeigt, was eine Bestimmung im Winter quasi unmöglich macht. Bei der Birke zum Beispiel, wurde nichtmal der charakteristische Stamm abgebildet, anhand diesem man eine Birke zu jeder Jahreszeit gut erkennen kann...stattdessen gibt es ein Bild mit Geäst und Blättern.

Schade, hatte mir mehr erhofft.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Dezember 2013
Im esten Moment, kam ich mit dem Buch überhaupt nicht zurecht. Ich hatte große Schwierigkeiten, die Bäume zu bestimmen. Doch als ich mich dahinein gefunden hatte, ging alles sehr schnell. Es ist eine gute Lektüre & ich würde sie zur Baumbestimmung weiterempfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2016
wer mehr wissen will über unsere heimischen bäume und sträucher, ist hier ganz gut bedient. bei unseren streifzügen mit hund sind wir oft in unterschiedlichsten gegenden unterwegs - der handliche führer ist super zum mitnehmen in der jackentasche geeignet und inhaltlich so sortiert, dass man schnell findet, was man sucht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden