Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
5
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. März 2015
Sehr schönes Buch, um die Pflanzen hinter den homöopathischen Mitteln kennenzulernen.
In meinem Fall ist es sogar so, daß ich eher einen Bezug zur Pflanzenheilkunde habe und durch dieses Buch näher an die Homöopathie gekommen bin.
Empfehlenswert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2009
Bereits die Innenseite des Einbands hält eine positive Überraschung bereit: die 15 wichtigsten Mittel, die in keiner homöopathischen Hausapotheke fehlen sollten - dargestellt mit beeindruckenden Fotos und weiterführendem Seitenvermerk.
Die Gliederung des Buches ist klar und übersichtlich: auf eine kurze allgemeine Einleitung zu den Grundzügen der Homöopathie folgen in alphabetischer Reihenfolge 159 in der Homöopathie angewendete Heilpflanzen mit botanischem Steckbrief und homöopathischer Bedeutung. Trotz des kurzen und präganten Textes sind alle wichtigen homöopathischen Leitbilder in leicht verständlicher Form angeführt. Besonders faszinierend und einprägsam sind die grossen, farbigen Abbildungen der jeweiligen Pflanzen. Eher kurz gehalten sind die abschliessenden Ausführungen zur homöopathischen Behandlung ausgewählter Beschwerden.
Dieses kompakte Werk im handlichen A5-Format bietet dem interessierten Laien einen ersten Einblick in die komplexe Welt der Homöopathie. Für den vollkommenen "Durchblick" ist sicherlich eine fachlich fundierte Grundausbildung notwendig.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2012
..ist dieses wunderbare Buch, welches sowohl dem interessierten Laien als auch dem Homöopathen das jeweilige Mittel in exzellenter Bild-Qualität vor Augen führt. Die Pflanzen- und auch die Mittelbeschreibungen geben einen klaren Überblick und vertiefen vorhandenes Wissen oder machen neugierig aufs Vertiefen. Das Buch ist handlich, klar strukturiert, sehr übersichtlich und vielleicht DIE Ergänzung zu anderen Lexika, in denen Pflanzen oft gezeichnet oder undeutlich dargestellt werden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Eine tolle Idee, die Heilpflanzen, aus denen homöopathische Mittel hergestellt werden, vorzustellen - und das Mittel gleich mit.
Übersichtlich, mit sehr guten Fotos ausgestattet und vor allem im Aufbau überzeugend hat mich dieses Buch absolut begeistert. Nach einer Einführung in die Homöopathie werden 159 Pflanzen und andere Mittel dargestellt - in einer umwerfenden Dichte und Platzausnutzung, textlich, grafisch, fotografisch. Im letzten Teil des Buches wird die Diagnosestellung und exemplarische Anwendung beschrieben, aber hier habe ich mich doch sehr über den großen alphabetischen Sprung von Husten zu Ohrenschmerzen gewundert und mehrmals nachgeschaut, ob in meinem Buch vielleicht Seiten fehlen - das ist aber nicht der Fall. Hier hätte der Verlag ruhig noch ein paar Seiten mehr genehmigen können, denn sowohl M wie Magenschmerzen als auch N wie Nesselsucht liegen zwischen H und O - und noch einige andere Störungen mehr. Das finde ich knauserig.
Sehr gut gefallen hat mir, dass bei der Mittelbeschreibung immer auch auf die psychische Komponente eingegangen, also ganzheitlich diagnostiziert wird. Viele verantwortungsvolle Tipps hinsichtlich Selbstmedikation runden das interessante und empfehlenswerte Buch ab.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2012
Es ist eine umfangreiche und gut gegliederte Übersicht über die Heilpräparate der Homöopathie. leider fehlen Wesenbeschreibungen, aber die kann man sich selbst aus der Anschauung erschaffen. Danke
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden