Hier klicken May May May Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

3,6 von 5 Sternen
18
3,6 von 5 Sternen
Format: Karten|Ändern
Preis:39,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. April 2017
Ich Habe die Karten schnell wieder zurückgeschickt, da ich diese als zu oberflächlich empfand. Zum Lernen eignen sich eigens angefertige Karten viel besser.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2015
Super detailgetreu und ideal zum Erlernen der Fachbegriffe, entweder als Quiz in der Lerngruppe oder alleine zur Klausur- und Prüfungsvorbereitung.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2012
Ich lerne mit diesen Karten sehr gerne.

Zwar gibt es "nur" Beschriftungen auf Englisch/Deutsch bzw. Latein, und wenn man z.B. die Muskeln lernt, muss man doch noch irgendwo nachgelesen haben, wo genau z.B. Ansatz und Ursprung sind..
Aber die Bilder sind sehr anschaulich. Anhand der Zeichnungen kann man sich die Begriffe sehr super einprägen.

Auch sehr klasse sind die Karten zu den Gelenken: Benennung einerseits, beteiligte Knochen benannt und zudem noch die Beugerichtung.

Die Verteilung auf die Tierarten ist allerdings etwas ungerecht. Für den Hund und das Pferd gibt es sehr viele, bei Wiederkäuer, Katze, Schwein und vor Allem beim Vogel werden nur noch die abweichenden Dinge (z.B. Vordergliedmaße) dargestellt.

Alles in Allem bin ich aber sehr zufrieden!

Top Illustrationen,
gut gekennzeichnete Beschriftungen,
Ansichten von vielen Seiten,
geeignete Röntgenaufnahmen,
gute Sortierung.
Man erkennt immer direkt, worauf bei der einzelnen Karte Wert gelegt wird (Nerven, Gefäße,...), weil dies farblich hervorgehoben ist.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juli 2014
An den Karten finde ich sehr hilfreich, dass man sie sich als Erinnerungshilfe schnell raussuchen kann. Ich habe oft Vorleseung gehört und mir die Karten entsprechend als Gedächtnisstütze rausgesucht. Rindermagen, Hirnnerven der Katze ... Ich liebe es auch, verschiedene Karten nebeneinanderzulegen: Zum Beispiel beim Pferdehuf. da hab ich die Röntgenaufnahme, ein Foto vom präparierten Huf, einen Querschnitt, dann die Mikrostruktur der Lamellen und zu guter Letzt noch eine Zeichnung mit den Knochen des Pferdebeins. Ich mag diese Kärtchen! Und die Welt kosten sie auch nicht ...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Oktober 2011
...gibt es auch Lernkarten für Veterinärmedizin. Habe auch schon die von Vetbrainfood gesehen, allerdings sind auf diesen keine Bilder, weshalb ich mir diese besorgt habe. Es gibt Zeichnungen, Röntgenbilder und Fotografien. Leider finde ich die Karten "für Unterwegs" zu groß (A6). Dafür sind dann aber die Bilder sehr gut zu erkennen. Deshalb gibt es auch nur 4 Sterne...
22 Kommentare| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 11. Juni 2014
Ich hatte mir die "Lernkarten Veterinäranatomie/ Veterinary Anatomy Flash Cards" im ersten Semester von der freundlichen Verkäuferin in der veterinärmedizinischen Fachbuchhandlung meines Vertrauens aufschwätzen lassen und aufgrund der angeblichen Begeisterung anderer Studenten gekauft. Inzwischen habe ich das Physikum erfolgreich hinter mich gebracht und sehe das Ganze etwas anders.

Die Karten sind viel zu oberflächlich, ungenau und reduziert, als dass man sie wirklich zum Lernen für Testate oder das Physikum benutzen könnte. Ein Lehrbuch ersetzen sie auf gar keinen Fall und deshalb finde ich es auch sinnvoller, wenn man mit einem ordentlichen Anatomiebuch lernt und sich schwierige Strukturen oder die Muskeln mit Innervation, Ursprung und Ansatz separat auf eigene Karteikarten schreibt. Selbst geschrieben/gemalte Karteikarten bringen in diesem Fall viel mehr als diese vorgefertigten.

Außerdem muss man im Auge behalten, dass das Studium sehr zeit- und arbeitsaufwändig ist. Wenn man die Anatomie (zugegeben oftmals sehr mühsam) aus einem Lehrbuch lernen muss, dann bleibt schon fast keine Zeit mehr, sich mit noch anderen Materialen wie diesen Karteikarten zu beschäftigen. Irgendwann möchte man ja auch einmal entspannen und das Studium wenigstens für ein paar Stunden ruhen lassen, deshalb nimmt man dann auch höchstwahrscheinlich nicht noch zusätzlich diese Karten zur Hand. Vor allem dann, wenn man ohne ein anständiges Lehrbuch sowieso nicht auskommt.

Manche Abbildungen und Schemata sind allerdings echt nützlich. Mir haben die Bildchen und Beschriftungen zu den Gekröseverhältnissen sehr beim Lernen geholfen, weil die Schemata sehr reduziert sind. Wenn unnötiger Schnickschnack zunächst außer Acht gelassen wird, kann man sich auf das Wesentliche konzentrieren und verstehen. In allen anderen Anatomielehrbüchern hatte ich zu den Gekröseverhältnissen keine so guten und nützlichen Bilder/Schemata gefunden. Ab und zu helfen die Karteikarten also durchaus beim Lernen, allerdings muss man die dafür notwendige Zeit (und Motivation ;)) besitzen und weil man um ein gutes Anatomiebuch sowieso nicht herum kommt, stellt sich ernsthaft die Frage, ob man diese Karteikarten wirklich braucht. Ich hatte sie einige Male benutzt, aber die meiste Zeit lagen sie ungenutzt im Regal, weil ich das Studium und Lernen auch so schon anstrengend und zeitaufwändig genug fand (und ich bin absolut keine schlechte Studentin!).

Mein Tipp: Am besten die Karteikarten in einer Buchhandlung in natura ansehen und dann entscheiden, ob man die knapp 40 Euro investieren möchte. Ich habe den Kauf nicht bereut, würde mir die Karten heute aber nicht mehr andrehen lassen, weil man sie nicht wirklich benötigt. Deshalb vergebe ich auch 3 Sterne.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2013
Die Karten sind zwar gut, aber es sind teilweise nicht einmal die Basics. Zum Beispiel werden nur die Muskeln mit Namen abgefragt, nicht aber Ursprung/Ansatz
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2016
Schöne Unterstützung, aber für das intensive Lernen vor den Testaten nicht ausführlich genug. Mir fehlt außerdem die deutsche Übersetzung der lateinischen Begriffe, die mir für ein besseres Verständnis wichtig ist. Als Zusammenfassung um das bereits Gelernte nochmal zu wiederholen aber ganz gut, vor allem die Abbildungen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2013
Leider sind die anatomischen Karten nicht vollständig. So fehlen doch einige Bereiche der Torax o.ä..
Auch hätte ich mir eine lat-deutsche oder engl. Übersetzung gewünscht. Das der deutsche Verlag in China produzieren läßt hat mich ebenfalls negativ überrascht. Daher nur 2 Sterne. Da ich die Karten bereits ausgepackt habe, gehen sie leider nicht in den Umtausch.
22 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2017
Habe mir die Karten zur Unterstützung bei meiner Physiotherapeuten Ausbildung gekauft. Leider kommen die Muskeln hier zu kurz. Ansonsten gut aufgebaut. Für mich sind die Knochen sehr gut beschrieben.
Ob es für Medizinstudenten geeignet ist kann ich nicht beurteilen, da ich wie gesagt nur physio mache.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden