Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longSSs17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
3
5,0 von 5 Sternen
25 Fälle Biochemie
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:20,00 €+ 3,00 € Versandkosten

am 6. November 2005
Biochemie ist für nahezu alle Studenten der ersten Semester eine Last, die, sofern es eine Klausur zu bestehen gilt, eine schwierige Hürde darstellt. Sich vor Augen zu führen, was der trocken gestaltet und komplizierte Lernstoff mit der späteren ärztlichen Tätigkeit zu tun hat, gelingt in der gängigen Lehre leider oft nicht. Zwischen dem mehr oder minder erfolgreichem Auswendiglernen von Stoffwechselwegen, Strukturformeln und Enzymnamen fragen sich Studierende häufig, was dieses stumpfe Pauken mit dem Wunsch Arzt zu werden zu tun hat. Dieses Buch schafft Abhilfe und zeigt prägnant und schlüssig den Bezug von notwendigem Lernübel und ärztlichem Arbeiten.
Wie der Titel des Buches suggeriert, enthält es 25 (originalgetreue) Fallgeschichten aus den Themenbereichen Kohlenhydrate (6 Fälle), Proteine und Aminosäuren (5), Nukleinsäuren (5), Malignes Wachstum (2), Spezielle Proteinfunktionen (3), Molekulare Biologie (2) und Lipidstoffwechsel (2).
Das Buch ist sehr gut strukturiert. Jeder Fall beginnt mit der Darstellung der Anamnese. Es folgt der Aufnahmebefund. Anschließen wird der Leser nach seiner Verdachtsdiagnose gefragt und welche (Labor-)Untersuchungen angeordnet werden sollten. Es folgen die Untersuchungsergebnisse und detaillierte Diagnose. Anschließend werden einige Aspekte vertieft und weiter reichende Fragen zu klinisch relevanten biochemischen Sachverhalten gestellt. Zum Schluss wird noch die weitere Therapie und Verlauf, sowie die Quintessenz des Falles beschrieben. Die Erklärungen sind mit aussagekräftigen Schemata, Skizzen und Fotos garniert, so dass die Zusammenhänge leichter erfasst werden. Dem vorklinischen Studenten nicht geläufige Fachausdrücke, Medikamente und einige Strukturformeln werden in einer durchgehenden Randspalte erklärt.
Zwischen den einzelnen Themengebieten gibt es eine mehrseitige kompakte Zusammenfassung des Lernstoffes. Das Mitschleppen eines umfangreichen Lehrbuchs für das tiefe Verständnis der Fälle erübrigt sich dadurch.
Das Buch ersetzt keinesfalls ein gutes Biochemie Grundlagenbuch wie beispielsweise den „Intensivkurs Biochemie" (Dettmer) oder das „Biochemie des Menschen" (Horn). Als spannende Ergänzung eignet sich dieses Buch aber hervorragend. Es fördert zweifellos die Motivation für das Biochemie Lernen. Schnell bemerkt der Leser, dass ohne biochemische Grundlagen einige Diagnosen nicht zu stellen und Therapien nicht zu verstehen sind. Es sorgt für reichlich Aha-Erlebnisse und ein zielgerichtetes Lernen, da einem der Sinn des gegenwärtigen Büffelns bewusst gemacht wird. Die Vernetzung von Krankheitsfall und Biochemie sorgt für einen lang anhaltenden Lernerfolg. Es bleibt zu hoffen, dass das Prinzip dieses Buches in die Lehre Einzug gewinnt.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2013
Gerade für Einsteiger in das Thema Biochemie ist diese Buch sehr gut geeignet, da die Fälle wirklichkeitsnah dargestellt werden und Lösungsmöglichkeiten genau beschrieben sind. Ich bin sehr zufrieden!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2014
Super Buch. Vor allem für Nein Referat im Biochemieseminar war es hilfreich das Referat interessant zu gestalten. Top verständlich geschrieben.

Ich kann es empfehlen!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken