Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Read for free AmazonMusicUnlimitedFamily longss17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
1
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. März 2001
Das Mike Hammer nicht nur eine Serie aus den achtziger Jahren ist, wissen wahrscheinlich die Wenigsten. Daß dieser Detektiv bereits ein Leben vor der Mattscheibe hat, nämlich zwischen den Seiten verschiedener Bücher von Mickey Spillane, erfährt man spätestens, wenn man dieses Buch in der Hand hält. Der Stil von Mickey Spillane ist sicher gewöhnungsbedürftig für den heutigen Leser, aber man verpasst etwas, wenn man dieses Buch nicht gelesen hat. Der fünfziger Jahre Pathos, den dieses Buch rüberbringt, ist zum Schreien komisch. Auch das Männer- und Frauenbild, das in diesen Romanen zum tragen kommt, ist heute sehr schwer nachvollziehbar, aber durchaus amüsant. Zum Inhalt: Der thoughe Privatdetektiv Mike Hammer hat eines abends eine mysteriöse Begegnung. Eine hübsche Blondine springt im vors Auto und bittet ihn darum sie mitzunehmen. Selbstverständlich gibt er ihrer Bitte nach und schleust sich und seine neue, nur mit einen Trenchcoat bekleidete, Bekannte sogar noch erfolgreich durch eine Polizeisperre (errichtet, um besagte Blonde einzufangen). Wenig später wird Hammers Auto von einem unbekannten Wagen von der Straße gedrängt. Die Männer aus dem anderen Wagen nehmen sich den Private-Eye und die Blondine vor, mit folgendem Ergebnis: Hammer landet mit schweren Verletzungen im Krankenhaus und die schöne Unbekannte im Sarg. Aber Hammer wäre nicht Hammer, wenn er trotz seiner Verletzungen, der Sache nicht auf den Grund gehen würde. Eben ein neuer Fall für Mike Hammer.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken