Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. April 2013
Gekauft habe ich mir das Buch in Vorbereitung auf meine Abschlussprüfung zum Geprüfter Industriemeister Metall.
Obwohl der Preis mich auf den Ersten Blick erschrocken hatte, kaufte ich es mir, da unser Dozent meinte dass es sich gerade für den Prüfungsteil Qualitätsmanagement lohnen würde.
Heute kann ich sagen, dass es sich für jede einzelne Seite gelohnt hat.
Die Tabellen für die einzelnen Werkstoffe sind super aufgebaut & auch gleich passende Verweise zu verwandten Themen finden sich am Seitenrand.
So bekommen ich gleich den Hinweis, dass ich beispielsweise beim Bohren auch an die Kühlung denken muss.
Und so ist es, dass ich unter dem Thema Kühlung mich nur noch für den passende Kühlschmierstoff entscheiden muss.

Also, mein Fazit ist:
Ein unbedingte Muss für alle die jenigen, denen Ihre Ausbildung oder Beruf am Herzen liegt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2010
Für einen Festigkeitsnachweis musste ich das Widerstandsmoment eines L-Profils, in dem sich zwei Bohrungen befanden, reduzieren. Hierzu nahm ich mir aus dem Tabellenbuch die dort angegebenen Werte der axialen Flächenträgheitsmomente (diese sind dort richtig angegeben), diese wollte ich dann um die Flächenträgheitsmomente der Bohrungen reduzieren (mathematisch korrekt, mit Eigen- & Steineranteil), und daraus dann die Widerstandsmomente bilden. Hierbei reduzierte sich mein Widerstandsmoment jedoch dermaßen gegenüber dem Wert im Tabellenbuch, dass ich den Wert aus der Tabelle mal nachrechnete, und, siehe da, man hatte das Flächenträgheitsmoment nicht durch den maximalen Randfaserabstand, sondern durch den minimalen Randfaserabstand dividiert, was eindeutig falsch ist! Hätte ich also keine Bohrungen im Profil gehabt und den Tabellenwert des Widerstandsmomentes einfach so übernommen, so wäre mir der Fehler wahrscheinlich nicht aufgefallen! Wer dieses Buch hat und meine Behauptung nachprüfen will: Winkelprofil Seite 3-55, Winkel 50x50x5, Flächenträgheitsmomente richtig, Widerstandsmomente falsch! Angegebener, falscher Wert Wx=Wy=7,84cm³, richtiger Wert Wx=Wy=3,137 cm³! Wie sowas in der 167. Auflage noch vorkommen kann, ist mir ein Rätsel. Mir wird schlecht bei dem Gedanken, dass ich dieses Buch über Jahre hinweg benutzt habe und auch Widerstandmomente aus den Tabellen übernommen habe........
11 Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 1999
Das ist das Standardwerk für alle diejenigen, die etwas mit Metall zu tun haben. Hier findet man zum Beispiel das Gewicht pro Meter für alle Normprofile, die Steigungen der Gewindeformen, alle Arten von Trägern und natürlich viele Zahlentabellen. Auch der Darstellung in technischen Zeichnungen nach DIN sind hier einige Seiten gewidmet. Egal, was man zum Thema Metalle oder Metallbearbeitung sucht, hier wird man garantiert fündig. Beispeilberch ungen zur statik sind ebenso vorhanden wie ein großer Abschnitt über die verschiedenen Werkstoffe. Alles wirkt sehr gedrängt, dafür bleibt das Buch auch trotz seiner Fülle an Informationen noch schön handlich. Hier hat man immer das Gefühl, in relativ kurzer Zeit sehr viel wissen aufnehmen zu können. Das liegt an der knappen, leicht verständlichen Ausdrucksweise und der kurzen Zugriffszeit auf das gewünschte Thema. Die vielen Skizzern und Zeichnungen helfen dem Leser, sich schnell in dem gewählten Gebiet zurechtzufinden. Das ist eines der Bücher, die ich auf keinen Fall missen möchte, weil ich es schon oft benutzen konnte. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2009
Ein jeder Student der Ingenieurswissenschaften macht wohl früher oder später Bekanntschaft mit dieser Formelsammlung. Nicht zuletzt, weil es kein vergleichbar gutes und umfassendes Werk gibt. Es umfasst neben den Eigenschaften der verschiedenen Werkstoffen und deren Bearbeitung auch Informationen zu technischen Zeichnungen, DIN Normen und eine Vielzahl von relevanten Formeln. Es ist übersichtlich und logisch gegliedert und die Tabellen und Zeichnungen sind leicht verständlich.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juli 1999
In diesem Buch sind die wichtigsten Normen und Tabellen sowie Formeln in einer übersichtlichen Form aufgeführt. Praktisch zum schnellen Nachschlagen zu Hause, kann aber nicht immer den Blick in einen ausführlichen Normenordner ersetzen. Sehr praktisch bei der Erstellung von Stücklisten, da alle gängigen Normen für den Maschinenbau enthalten sind.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 1999
Das ist das Standardwerk für alle diejenigen, die etwas mit Metall zu tun haben. Hier findet man zum Beispiel das Gewicht pro Meter für alle Normprofile, die Steigungen der Gewindeformen, alle Arten von Trägern und natürlich viele Zahlentabellen. Auch der Darstellung in technischen Zeichnungen nach DIN sind hier einige Seiten gewidmet. Egal, was man zum Thema Metalle oder Metallbearbeitung sucht, hier wird man garantiert fündig. Beispeilberch ungen zur statik sind ebenso vorhanden wie ein großer Abschnitt über die verschiedenen Werkstoffe. Alles wirkt sehr gedrängt, dafür bleibt das Buch auch trotz seiner Fülle an Informationen noch schön handlich. Hier hat man immer das Gefühl, in relativ kurzer Zeit sehr viel wissen aufnehmen zu können. Das liegt an der knappen, leicht verständlichen Ausdrucksweise undc der kurzen Zugriffszeit auf das gewünschte Thema. Die vielen Skizzern und Zeichnungen helfen dem Leser, sich schnell in dem gewählten Gebiet zurechtzufinden. Das ist eines der Bücher, die ich auf keinen Fall missen möchte, weil ich es schon oft benutzen konnte. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juni 2013
Ich habe mich für dieses Tabellenbuch entscheiden, da ich an der Uni mit den Inhalten konfrontiert werde und meiner Meinung nach ist dieses Tabellenbuch genau das richtige, da es genau den Stoff abdeckt den wir in den einzelnen Modulen durchnehmen. Zu Jedem Aufgaben/Rechen-typ gibt es immer ein bis zwei Beispiele.Themen die für die Regelungstechnik oder Fluidmechanik wichtig sind werden hier im gröbsten erläutert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2010
Dieses Tabellenbch von Friedrich ist für jeden ein Muss, der auch nur in geringster Weise eitwas mit Metall zu tun hat. Sei es Informationen über das Eisen-Kohlenstoff-Diagramm zu bekommen, technische Zeichnungen durchzuführen oder einfach nur einfache Mathematik-Rechenoperationen zu berechnen. Super-Buch welches ich auch noch mehrere Jahre benutzen kann. :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juli 2011
Ich habe dieses Buch während meiner Weiterbildung zum Feinwerkmechanikermeister gekauft, und es hat sich bezahlt gemacht. Viele Dinge sind besser und ausführlicher erklärt als im Europa TBB. Besonders für Leute die auch den Handwerksmeister machen geeignet, da da auch viel kaufmännische Dinge drin stehen und auch QM,...
Kann es nur empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 1999
Mit diesem Buch hält man einen Helfer in den Händen, der den Ratsuchenden nicht so schnell im Stich läßt. Es handelt sich um eine Zusammenfassung der wichtigsten Beziehungen aus den verschiedenen Teilgebieten des Metallhandwerkes. Die komprimierte Form täuscht über die Fülle des Inhaltes hinweg, der in diesem Buch untergebracht werden konnte. Der Stoff ist schön übersichtlich dargestellt, deshalb ist das Nachschlagen in diesem Werk stets eine gute Ergänzung zu den Lehrinhalten anderer Bücher oder Vorlesungen. Die eingebrachten Abbildungen helfen, noch schneller in das jeweilige Thema einzusteigen. Es handelt sich dabei natürlich nicht um ein Lehrbuch, das würde den Rahmen hier sprengen. Aber die knappen Zusammenfassungen können teilweise sehr das Verständnis vertiefen. Zur Wiederholung oder für die Prüfungsvorbereitung ist dieses Buch gut geeignet. Bei jedem, der sich mit der Metallbearbeitung als Arbeitsmittel beschäftigt, wird dieses Werk seinen angemessenen Platz finden. Eine Übersicht, die man gern weiterenpfiehl und die bei mir zu den meistbenutzeten Büchern gehört. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden