Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17



am 31. Januar 2010
Sabrina Fox beschreibt in diesem Buch mit viel Witz und Esprit einen Teil ihres spirituellen Weges. Dabei kommt sie sehr authentisch rüber und bodenständig, was mir bei manchen spirituellen Lehrern manchmal fehlt. Ich konnte mich oft mit ihren Gedanken und Handlungen identifizieren. Dieses Buch ist auch für Spiri-Anfänger geeignet. Ich freue mich schon wenn ich Sabrina Fox dieses Jahr auf den Engel-Tagen in Nürnberg live sehe....werde mir dieses tolle Buch von ihr signieren lassen. Einzige Kritik: Es zieht sich am Schluß etwas in die Länge, da hätte man es etwas kompakter und kürzer halten können.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2009
Was das Buch betrifft, so befinde ich mich leider sehr im Zwiespalt.

Auf der einen Seite war ich von vielen Engelgeschichten sehr angetan, ich habe Sabrina's Schreibstil sehr genossen und habe mich sehr oft einfach zu Hause gefühlt als ich "Wie Engel uns lieben" gelesen habe.
Allerdings sind vielerlei 'Erlebnisse' sehr abgehoben bzw. so unglaublich, dass man sie tatsächlich nicht glauben kann.

Ich persönlich bin in meinem Glauben an Engel fest verankert und hatte diverse Erlebnisse mit ihnen. Mit meinem Schutzengel, mit Erzengeln und mit Engeln in Tier- und Menschengestalt. Aber selbst für mich waren einige Zeilen sehr fragwürdig. Des weiteren konnte ich das Buch nicht zuende lesen, da mich die Erlebnisse mit dem gechannelten Zarathustra derartig abstießen, dass ich das Buch leider aus der Hand legen musste.

Fazit:
Es ist ein wirklich schönes Buch für 'zwischendurch'. Einfach um das Gefühl zu bekommen den Engeln ein Stückchen näher zu sein. Wer sich an 'unglaublichen' Geschichten nicht stört und mehr über Engel wissen möchte, der sollte "Wie Engel uns lieben" unbedingt lesen.
Als weiterführende Literatur empfehle ich die Bücher von Doreen Virtue (für Menschen, die sich für Esoterik und Engel-Medizin interessieren) und Alexandra Kriele (für sachliche Informationen, mehr christlich geprägt) sowie, im christlichen Sinne, Anselm Grün.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juni 2010
Das Buch von Sabrina Fox kann einem sehr helfen wenn man anfängt sich mit dem spirituellem zu befassen,sie hat ja auch einige Problemchen wo ein jeder hat am Anfang,Zweifel ect.,man muß auch manchmal schmunzeln,ich finde es ein sehr gelungenes Buch.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. März 2013
Nachdem ich bereits schon sehr viele spirituelle Bücher gelesen habe, war ich von diesem sehr begeistert. Natürlich war auch vieles Bekannte geschrieben, aber auch sehr viel Neues und viele meiner Erfahrungen wurden bestätigt bzw, habe ich manches besser verstanden.

Gott und die Engel sind sehr bildhaft (bildhafte Metaphern) dargestellt und auch der gesamte Zusammenhang von allen Religionen ist gut und anschaulich erläutert.

.Auch die Erkenntnis "Warum man vor manchen Fehlschlägen nicht bewahrt wird?" , war für mich sehr wichtig. So kann ich nun aufhören, mir immer wieder die Frage zu stellen:"Warum nur, mußte mir das passieren?".

Jetzt vertraue ich noch mehr meiner eigenen Intuition und nutze die Gebete und die Hilfe der Engel viel intensiver und vertrauter als vor dem Lesen dieses Buches. Es war für mich eine sehr gute Bereicherung und ich habe mir bereits ein weiteres Buch von Sabrina bestellt. Bin schon sehr gespannt und freue mich auf das Lesen!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2007
Ich kann dieses Buch nur empfehlen.Es ist sehr verständlich

und sehr eindrucksvoll geschrieben.Dieses Exemplar war mein erstes über

Engel und es hat mich so inspiriert das ich schon viele Engelbücher

gelesen habe.Den Glauben an die Engel habe ich dadurch bekommen und bin

sehr dankbar dafür.
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2006
Sabrina schreibt nicht, sondern sie erzählt. Und während sie erzählt, hat man immer ein Lächeln im Gesicht. Es ist kein Lehrbuch

über Engel, sondern es geht darum, wie man sie findet, fühlt und

vielleicht auch sehen kann. Dieses Buch eignet sich für Erwachsene genauso wie für Kinder. Viele Geschichten, die aus dem Leben gegriffen sind. Inspirierend, lustig und audentisch. Nach diesem Buch möchte man sofort das nächste Buch von Sabrina lesen - und das werde ich auch. Sehr empfehlenswert!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2013
mit tut dieses Buch mit den sehr persönlichen Eindrücken sehr gut, ich fühle mich nach dem Lesen, was ich immer wieder mal mache, aufgehobener in dieser Welt und spüre, dass es wohl wirklich Lichtwesen gibt. Aber auch, wer nicht daran glauben mag oder zaudert, könnte die Erzählungen als eine Art Roman lesen und auf sich wirken lassen. Sehr zu empfehlen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. November 2015
Ich beschäftige mich schon lange und sehr gerne mit Engeln und ich lebe eigentlich auch mit ihnen. Ich bitte sie um etwas und bedanke mich für etwas. Sabrina Fox ist eine wunderbare Schriftstellerin, denn alles was sie uns zum Lesen anbietet ist verständlich und keinesfalls albern. Ich lese sehr gern die Engelbücher von ihr. Und dieses Buch gibt mir auch einen Leitfaden. Nicht alles will ich so machen wie sie, aber ich denke oft bei meinen Taten an das was sie in ihren Büchern schreibt. Es könnte jeder lesen. Auch meine Freundin hat dieses erhalten und möchte es behalten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2006
Sabrina Fox, ihr Name steht für wunderschöne Bücher die das Herz und die Seele öffnen. Hat man ein Buch von ihr gelesen, muß man sie alle lesen.

Das Buch ist perfekt für Menschen die mehr über Engel und "sprituelles" wissen möchten.

Es ist super verständlich geschrieben.

Uneigeschränkt empfehlenswert!
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2010
Also ich muss sagen,das ich mir dieses Buch wegen der vielen guten Bewertungen gekauft habe.Aber schon bald musste ich feststellen das dies wohl leider eine Illusion war !! Dieses Buch entsprach überhaupt nicht meinen Erwartungen. Ich hatte etwas komplett anderes erwartet,sowas wie echte Erfahrungsberichte,aber damit kann dieses Buch leider nicht dienen !! Stattdessen muss man sich diese Frusttexte der Autorin durchlesen in denen sie jammert das sie noch nie einem Engel begegnet wäre.
--->Zitat: " Die Frustration und Traurigkeut wollen einfach nicht verschwinden" oder
"Warum bin ich noch keinem Engel begegnet?"

Und genau das ist der springende Punkt: Die Autorin ist noch nie einem Engel begegnet,glaubt aber dann sie könne so ein dickes Buch mit lauter Müll den Lesern präsentieren !!
--->Zitat: "In diesem Buch beschreibe ich meine Suche nach den Engeln"

Desweiteren bekommt man als Leser stark den Eindruck,die Autorin schwimmt mit diesem Buch gerade auf der Engelwelle mit !! Und sogar im Buch schreibt sie das Engel wohl gerade in "Mode" sind.

Besonders auffällig fand ich diese Zeilen :
Ich zitiere---> :" Ich gehe in den Garten um mich auf eine Bank unter meinen Lieblingsbaum zu setzen.Daneben lehnt eine Schaufel.Frustriert grabe ich die Erde auf....ich möchte meine Füße tief in die Erde betten.Ich kann jetzt Heilung gut gebrauchen...mein Körper war das Gefängnis meiner Seele."

Das die gute Frau Heilung braucht,gibt einem schon zu denken...
Am schlimmsten fand ich Kapitel 11 mit der erfundenen Kindergeschichte
"Der klitzekleine Engel".Dieses Kapitel empfinde ich schon als ziemliche frechheit !!! Da ist wohl der Autorin nichts mehr eingefallen und sie musste das Buch mit unsinnigen Geschichten noch ein bisschen füllen....GRAUENHAFT !!

Und ganz besonders bedenklich fand ich diese Zeilen:
--->Ich zitiere:"gegen fünf Uhr wache ich auf und höre in meinem Kopf:"schau nach links." Ich setze mich im Schlafsack auf und nehme meine Brille.Nichts. "Da neben dem Blatt". Neben mir befindet sich ein kleines Blatt."Da liegt ein kleiner Zauberstab." Der Wald wird mir doch nicht in den Kopf gestiegen sein ? Tatsächlich sehe ich etwas winziges mit einer lustigen grünen Spitze dran. Ich deute mit dem Finger drauf und frage :"Ist es das ?"... "Ja das ist für deine Tochter." Daneben liegt noch etwas grünes,flauschiges,moosiges. "Das ist auch für deine Tochter" höre ich."Daraus machen wir unsere Kleider." "Wer seid ihr ?"..."Wir sind Feen,wir wohnen hier."..."Kann ich euch sehen" ? Ich höre kichern "Nein,nein das reicht für heute". "Danke" flüsterte ich und packte die Geschenke sorgfältig in ein Blatt.....

Spätestens nach diesem Kapitel habe ich das Buch endgültig an die Wand geknallt !!! Ich kann dieses Buch unter keinen Umständen weiterempfehlen !!! Echte Erfahrungsberichte gibt es in diesem Buch nicht. Wer wirklich etwas über Engel wissen möchte sollte von diesem Buch die Finger lassen...man wird nur enttäuscht !! Wirklich sehr schade ums Papier und vorallem ums Geld !!!!
11 Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden