flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Alexa BundesligaLive



am 18. April 2016
Sabatini James ist schon als junges Mädchen mit ihren Eltern nach Österreich gekommen und wächst dort auf. In ihrem Buch schildert sie die Schwierigkeiten, die eine Kindheit und Jugend innerhalb zweier Kulturen für Jugendliche und Kinder bereithält, die im Westen aufwachsen, in ihrem Elternhaus aber immer noch die Heimatkultur leben.

Der Islam ist eine Religion, die die Frauen unterdrückt, absoluten Gehorsam gegenüber ihrer Eltern und ihres Ehemannes fordert, der schon in der Kindheit für die Frauen ausgesucht wird. Die Frau in islamischen Ländern verlässt das Haus nur in Begleitung und verhüllt, ansonsten ist ihr Platz im Haus. Diese so ganz anders als im Westen gelebte Kultur überfordert meiner Meinung nach Jugendlichen, die im Westen aufwachsen. Sie macht sie zu Außenseitern und viele scheitern oder fügen sich in ihr Los . Doch wer sich vom muslimischen Glauben lossagt, ist zum Tode verteilt.

Sehr flüssig und informativ erzählt Sabatina von diesem Zwiespalt in dem sie lebt und der ihr Leben zur Hölle werden lässt.

Ein Buch, dass zur Diskussion auffordert.
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 20. April 2016
Nachdem ich in mehreren You-Tube Videos die zehnminütige Kurzfassung von Frau James Lebensgeschichte mehrmals gehört habe, fragte ich mich, ob es sich lohnt, da noch ein ausführliches Buch darüber zu lesen. Ich bin aber sehr froh, dass ich mir dieses Buch gekauft habe.
Dieses Buchausgabe beginnt mit einer Darstellung aus dem Jahre 2008, in dem die Autorin ihren Aufenthalt in Pakistan auf humanitärer Mission schildert. Danach ist wohl das erste Buch von Frau James wiederabgedruckt, in dem sie ihre Lebensgeschichte bis zum Ausbruch aus der islamischen Welt und dem Übertritt zum Christentum sehr frisch und ungekünstelt erzählt. Für mich war es Spannung pur. Warum sollte man einen Krimi lesen, wenn es derart spannende Geschichten aus dem Leben gibt, die den eigenen Horizont erweitern. Dem Denken und Fühlen von Frau James, ihrem Ringen mit Gott, fühlte ich mich sehr nah und finde es schade, dass man nicht mit ihr in Kontakt treten kann, weil sie sich ständig verstecken muss.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 13. Dezember 2015
"Meine Eltern haben gedroht, mich zu töten. Ich bin gefangen zwischen zwei Kulturen, die nicht kompatibel sind. Mein Name ist Sabatina James, und das ist meine Geschichte....."
Man darf nicht die Augen vor der Wahrheit schließen. Leider machen es heutzutage viel zu viele.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 27. März 2018
Das Buch " Sterben sollst du für dein Glück"muß man einfach lesen. Es ist interessant bis zur letzten Seite.
Nur es ist schwer zu verstehen, dass so etwas noch im 21. Jahrhundert passiert. Echt weiter zu empfehlen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 16. September 2017
Wer sich mit dem Islam nicht so gut auskennt, bekommt hier die Problematik ein bisschen geschildert. Ich würde sagen ganz gut
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 16. August 2017
Dieses Buch ist sehr zu empfehlen. Jeder, der Näheres zur Religion des Islam wissen will, wird sich beim Lesen von den Berichten einer Betroffenen sehr beeindrucken lassen. Spannend geschrieben!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. Mai 2017
Ich lese das Buch mit meiner afghanischen Flüchtlingsgruppe und es gibt uns viele Anknüpfungspunkte zum Gespräch und zur Diskussion. Ich danke der Autorin, dass sie durch ihr Infragestellen und Hinterfragen ihrer eigenen Kultur anderen Denkanstöße vermittelt und mich in "ihre Schuhe schlüpfen lässt."
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 25. November 2013
nämlich nichts. ein krasser Lebensbericht einer mutigen Frau, denn "Freunde", die vor nichts zurückschrecken im Namen der Religion, hat sie jetzt sicher mehr. Für mich eine Anwärterin für den Nobelpreis.
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 15. Februar 2017
War ein Geschenk für die Mitarbeiterin, diese hatte sich sehr gefreut und obwohl keine "Leseratte" konnte sie das Buch nicht mehr weglegen - spannend und fesselnd. Ein großes Zeugnis von Frau James!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 2. Dezember 2012
Sehr gutes buch!ich habe es mir gekauft,weil ich tiefer in die thematik einsteigen wollte!sehr gut,um einen einblick zu bekommen!es ist ziemlich bedenklich,dass in der heutigen zeit frauen noch immer zu dinge gezwungen werden,obwohl sie in der westlichen welt groß werden!schrecklich!!!! empfehlenswert!
|0Kommentar|Missbrauch melden