Sale70 Sale70w Sale70m Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen
26
4,9 von 5 Sternen
5 Sterne
23
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. November 2011
Die meisten Menschen fürchten sich vor dem Tod, und wenn davor nicht, wie einige behaupten, dann vorm Sterben und dem befürchteten damit verbundenem Leiden und hilflos ausgeliefert sein. Dieses Buch kann diese Angst nehmen und es zeigt Einsichten auf, wie sie scheinbar nur im Buddhismus zu finden sind. Und man lernt gleichzeitig viel darüber, wie Buddhisten leben und wonach sie streben.

Aber ich kann nur für mich sprechen. Also; ich habe, wärend ich dieses wunderbare Buch gelesen habe, meditiert, habe nachgedacht, nachgespürt und bin in mich gegangen. Mit 60 ist der Tod deutlich näher als der Tag der Geburt. In der Vorstellung des Todes und der Vorstellung des eigenen Todes, so wie hier beschrieben und dessen, was da auf mich wartet, ja, dass ich mich darauf gut vorbereiten kann und sollte, habe ich Trost und gleichzeitig Hoffnung gefunden und schaue nun mit mehr Gelassenheit der Tatsache entgegen, dass ich eines Tages diesen Körper, dieses mir vertraute Leben und all die, die ich liebe und all das, was ich liebe, verlassen werde, um wiedergeboren zu werden oder befreit zu werden vom Leid! Diese Darstellung vom Tod und was danach kommt dürfte wohl für einige Menschen nur schwer oder gar nicht nachvollzieh- und verstehbar sein. Egal - ich habe mich vom Geist des Autors berührt gefühlt. Und das war einfach nur gut.

Ja, diese Vorstellung von Tod und Wiedergeburt gefällt mir! Und wie man im Buddhismus sagt: Der Geist stirbt nicht und kann auch nicht zerstört werden. Er durchläuft das Rad der Wiedergeburt bis zur Befreiung, bis zur Erleuchtung, der vollkommenden Erkenntnis der Natur des eigenen Geistes ...!

Danke Lama Ole
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2012
inhaltlich hochspannend und leicht verständlich, auch für Nichtbuddhisten erklärt. Ich bin mit dem Kauf inhaltlich sehr zufrieden und froh, habe die Kindleausgabe aber zurückgegeben und mir stattdessen eine Printausgabe gekauft. Leider hat die digitale Ausgabe ärgerliche Mängel. Wichtige Zusammenfassungen am Ende der Kapitel sind als Bilder(jpg) lächerlich klein, so dass sie absolut unlesbar sind. Das ist bei dem Preis ärgerlich und unzumutbar. Ich rate also jedem zum gedruckten Buch, sollte er Interesse haben. Sobald Bilder ins Spiel kommen, versagen entweder die Verlage bzw. die vorgegebene Technik für Kindle-Ausgaben ist unzureichend.
So oder so ist es eines der wichtigsten Bücher die ich gelesen haben. Danke
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2014
Ein sehr gut geschriebenes Buch, was mir persönlich weiterhilft. Ich möchte dies jedem ans Herz legen, der sich für den Buddhismus, Reinkarnation, Wiedergeburt, interessiert. Es ist leicht zu lesen, leicht zu verstehen, man hat das Gefühl persönlich ein Gespräch zu führen. Wirklich ein gutes Buch :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2016
Ich wurde über eine Freundin aufmerksam auf dieses Buch gemacht. Habe dann den Autor gegoogelt und festgestellt, dass er seine Ausbildung als Mönch bei Karmapa Rangjung Rigpe Dorje absolvierte. Zu dieser Schule des Buddhismus habe ich ein sehr nahes Verhältnis. Ole Nydahl ist Mitbegründer und Vorstandsvorsitzender der Buddhismus Stiftung Diamantweg der Karma Kagyü Linie in Deutschland.
Wem das tibetische Totenbuch ein Begriff ist, der wird viel Freude mit diesem Buch haben, da es die grundlegenden Erkenntnisse des Totenbuches auf wesentlich einfachere Art erklärt und darstellt. Auch wird dem Buddhismus, für Laien sehr gut lesbar, ein großer Teil gewidmet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2017
Seit über 30 Jahren lese ich Bücher zu diesem Thema, und kein Buch hat mir so klar und gut recherchiert alle Fragen beantwortet wie dieses.

Es 'ärgert' mich fast erst so spät über dieses Buch 'gestolpert' zu sein. Der eher allgemeine Titel erschien mir eher unspektakulär, da ich - wie gesagt - seit Jahrzehnten 'solche Bücher' lese.

Umso überraschter war ich dann, wie seriös und großartig mir der Autor 'alles' erklärte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
In unserem Kultur - und Religionskreis gehören Tod - und Nahtoderfahrungen immer noch zu Tabuthemen. Im Buddhismus ist das anders, vielleicht ist dies ein Grund für die Faszination die von dieser Religion auch hier bei uns im Westen immer mehr ausgeht.

Lama Ole Nydahl ist heute einer der bekanntesten und auch einflußreichsten Vermittlern buddhistischer Werte hier in Europa und darüber hinaus. In seinem nun vorliegenden Buch geht er mit sehr persönlichen Worten auf seinen bisherigen Lebenslauf ein, erzählt wie er zum buddhistischen Denken und Leben kam und fördert beim Leser besonders das Hinausschauen über den bisherigen geistlichen Tellerrand.

Für Nichtbuddhisten eröffnet sich bei diesem der ganze Reichtum dieser Religion. Angefangen von Ursache und Wirkung über Weißheit und Mitgefühl bis hin zur höchsten Sichtweise die es zu erlangen gilt.

Auch wenn es im Buch oft um Tod und auch Nahtod, auch Wiedergeburt geht, es ist ein Buch für das Leben. Es gilt zu begreifen, dass alles was mit dem Tod zu tun hat, zum Leben dazu gehört.

Dank dem Dänen Lama Ole Nydahl, der den großen Vorteil mit sich bringt, genau zu wissen, wie westlich geprägte Menschen Denken, kann dieses Buch ein wundervoller Anfang in eine neue Welt sein!
11 Kommentar| 45 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 2011
Mit diesem Buch legt Lama Ole Nydahl ein regelrechtes Grundlagenwerk über die Bedeutung von Sterben, Jenseits und Wiedergeburt vor.

Als einer der bekanntesten Buddhisten des Westens kann er wie kaum ein anderer das Wissen um diese zentralen Vorgänge vertiefen und das Verständnis um die Sicht vom Ende des Lebens bereichern.

Er will dabei hauptsächlich die spirituelle Erlebnisse näherbringen, denen man kurz vor dem Tod ausgesetzt ist. Die konkreten Beschreibungen über den Verlauf des Sterbens und über den Zustand zwischen Tod und Wiedergeburt bringt er gekonnt im Einklang mit dem "bewussten" Sterben (Phowa) der tibetischen Meditation, welche eine einfache Loslösung vom Körper erreichen kann.

Klar ist seine Aussage: "Je mehr man versteht, dass der Geist an sich unzerstörbar ist, desto eher lösen sich Erwartungen und Befürchtungen auf, und man kann frei im Augenblick verweilen oder handeln."

Faktisch belegt er minutiös, dass die intensive Auseinandersetzung mit dem Sterben eine unglaubliche Bereicherung für das Leben sein kann. Diese Botschaft ist ihm mit diesem Buch durchweg gelungen.
22 Kommentare| 37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. September 2011
Das neue Buch von Lama Ole ist nicht nur ein kurzgefasstes Kompendium für alle, die schon seit Jahren seine Vorträge kennen, die Phowa-Praxis schon oft geübt haben und sich dabei schon immer einen zuverlässigen Ersatz für die eigenen Mitschriften und zerfledderten Kopien zum nachlesen und vertiefen gewünscht haben. Es ist auch eine Inspiration für Menschen, die noch gar keine Verbindung zum tibetischen Buddhismus haben. Jeder der ein Mindestmaß an Offenheit mitbringt, kann von den vielen Ratschlägen profitieren und dabei sicher sein, dass sie das Gütesiegel einer alten Firma tragen und kein kurzlebiger New-Age-Kram sind.
Absolute Pflichtlektüre ist dieses Buch für alle, die sich mit dem Gedanken tragen, einen Phowa-Kurs mitzumachen.
Die Sprache ist einfach, die Gliederung ist praktisch, viele Tabellen, die wichtigsten Meditationsanleitungen und ein ausführlicher Index runden das Werk ab. Die äußere Ausstattung als in Leinen gebundenes Buch ist dem Thema angemessen und der Preis sollte kein Hindernis darstellen.
Von Tod und Wiedergeburt: Woher wir kommen - wohin wir gehen
0Kommentar| 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. September 2014
Text ist eine zeitgemäße, allgemein verständliche Form des Tibetischen Lebe & Sterbebuch von Sogyal Rinpoche. So weit, so gut! Bei beiden vermisse ich allgemeine Erklärungen für Otto Normalverbraucher - dazu wären diese Bücher ja da. Als Ergänzung kann man sich dann via google den Rest zusammenbasteln, was unbefriedigend bleibt. Ich hab bis jetzt noch kein vollständig erhellendes, alles erklärendes Buch über den Sterbensbardo gelesen - gilt fürs www gleichfalls - schwach! Ich meine halt, bei dem wichtigsten Thema, das alle Menschen betrifft, sollte man so genau wie möglich sein. Deshalb nur 4 Sterne, ich glaube aber, ich werde vergeblich auf ein solch lückenloses Werk warten müssen - schade!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Oktober 2011
Die Auseinandersetzung mit dem Tod gilt in unserem Kulturkreis als "heikel" und wird meist verdrängt. In Lama Ole Nydahls Buch werden die tiefgründigen Beschreibungen des Sterbeprozesses und der Erfahrungen nach dem Tod, die der Buddhismus bietet, auf gut verständliche Weise erklärt.
Die Lehre Buddhas trifft sich punktgenau mit den Erkenntnissen der Nahtodforschung, wie sie z.B. der Kardiologe Prof. Pim van Lommel beschreibt.
Über die allgemein philosophische Ebene hinaus bietet das Buch auch noch handfeste Tipps über den Umgang mit Sterbenden - was sie brauchen und wie man sie am besten begleiten kann.
Nach einem vergleichbaren Werk habe ich lange vergeblich gesucht!
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken