flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 17. November 2011
Ich war auf der Suche nach einem leichteren, nicht ganz so anspruchsvollen Krimi. Damit meine ich einen Krimi, bei dem nicht zehn bis fünfzehn Handlungsstränge parallel laufen, nicht mindestens zwei Dutzend Haupt- und fünfzig Nebenpersonen agieren, und bei dem nicht ständig Zeitsprünge vor und zurück über mehrere Generationen hinweg stattfinden und mir jegliche Orientierung rauben, so dass ich dauernd gezwungen bin, zurück zu blättern, in der Hoffnung, irgendwo den Anschluss wieder zu finden. So etwas wollte ich nicht. Es sollte aber auch nicht irgendein primitiver Schund sein. Und schließlich bin ich auf meiner Suche dann bei Karen Rose gelandet. Was mich dann aber letztendlich zum Kauf bewogen - ich möchte fast sagen gereizt - hat, war etwas ganz anderes.

Bevor ich mir ein Buch kaufe, lese ich mir immer auch die Rezensionen durch, die andere Kunden dazu bereits geschrieben haben. Ich finde, dass das oft eine gute Entscheidungshilfe ist. Bei dem vorliegenden Buch fiel mir nicht nur die große Streubreite der Bewertungen auf - von hochgelobten Fünf-Sterne-Wertungen bis hin zu vernichtenden Ein-Sterne-Wertungen war alles dabei. Das Buch schien also auf jeden Fall schon mal zu polarisieren. Was besonders ins Auge stach, war die Tatsache, dass unter den Rezensenten nicht mal Einigkeit darüber herrscht, um welches Genre es sich bei dem Buch von Karen Rose überhaupt handelt. Da fallen Begriffe wie zum Beispiel: Liebesgeschichte, Krimi, Drei-Groschen-Roman, Frauenschicksalsroman, eindeutig kein Thriller, Kitsch-Roman, Psychothriller, Schnulze, Ladythriller, Erotikroman. Letztendlich habe ich mir das Buch dann gekauft, weil es mich gereizt hat, selber herauszufinden, was es damit auf sich hat.

Nun, die Geschichte ist nicht neu und schnell zusammengefasst. Frau flieht vor gewalttätigem Ehemann mit Sohn, taucht unter, lernt neuen Mann kennen. Ex-Mann stellt ihr nach, findet sie, Drama, aber dann doch Happy-End. Das wirklich tragische ist, dass diese Geschichte keine Fiktion ist, sondern eigentlich ein Tatsachenbericht, weil es sich so oder so ähnlich Tag für Tag hier bei uns und überall auf der Welt abspielt. Aber das sei nur am Rande erwähnt.

Nun zur Frage des Genre, wie ich sie sehe:

Liebesgeschichte __________Ja (Seufz)
Krimi____________________Ja (Sehr spannend)
Drei-Groschen-Roman ______Nein (Hat deutlich mehr Niveau)
Frauenschicksalsroman _____Ja (Wenn das kein Schicksal ist, dann weiß ich's auch nicht)
Kitsch-Roman, Schnulze ____Nein (Es sei denn, ein Happy-End ist schon als Kitsch zu bezeichnen)
Psychothriller_____________Ja (Wenn damit "Gänsehaut-Stellen" gemeint sind)
Ladythriller_______________Ja (Von, mit und für Frauen, aber auch für emanzipierte Männer)
Erotikroman______________Ja (Es gab durchaus die ein oder andere Szene ...)

Zusammenfassend kann ich sagen, dass mir das Buch sehr gut gefallen hat. Es ist für mich nicht die Frage, ob Thriller ODER Liebesroman. Es ist ein deutliches sowohl als auch. Das Buch ist meiner Meinung nach eine gelungene Kreuzung aus Krimi, Love-Story mit Erotik und Frauenschicksalsroman, der ein durchaus brisantes Thema aufgreift, nämlich Gewalt in der Ehe. Wer einen reinen Krimi sucht, wird von diesem Buch enttäuscht sein, und wer einen Liebesroman lesen möchte, sollte dieses Buch ebenfalls nicht kaufen. Aber für alle diejenigen, die sich gerne mal an einem Genre-Mix versuchen möchten, ist das Buch von Karen Rose ein klarer Kauftipp. Ich wünsche viel Spass damit.
Viele Grüsse.
28 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 10. Mai 2016
Die Geschichte beginnt als Mary Grace Winters schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert wird. Alle gehen von einem Unfall aus, doch ihr Mann Rob gibt Grace unmissverständlich zu verstehen, dass sie das nächste Mal nicht überleben wird, sollte sie nur zu einer Person den Mund aufmachen.

Mary Grace ist am Ende, sie weiß. dass sie so nicht mehr weiter machen kann. Vor allem quählt sie die Angst um ihren kleinen Sohn Robbie, den sie um jeden Preis vor ihrem überaus brutalen Mann beschützen muss! Deshalb beschließt sie, ihren eigenen Tod und den von Robbie vorzutäuschen.

7 Jahre nach der geglückten Flucht von Mary Grace Winters und Robbie, baut sich Mary Grace unter dem Namen Caroline Stewart mit ihrem Sohn Tom ein neues Leben auf.
Doch durch einen Zufall wird der Fluchtwagen gefunden und nun weiß Rob Winters, der als Polizist tätig ist, dass seine Frau und sein Sohn noch am Leben sind. Der äußerst gewalttätige Mann macht sich auf die Suche und schreckt vor nichts zurück…

Inzwischen verdient Caroline ihren Lebensunterhalt als Sekretärin am Carrington College in Chicago und steht kurz vor dem Abschluss ihres Jurastudiums. Dabei lernt sie ihren neuen Chef Max Hunter kennen. Max und Caroline fühlen sich gleich von Anfang an zueinander hingezogen, sodass es nicht lange dauert, bis sich beide aufeinander einlassen.

Schön langsam entwickelt sich eine zarte Liebesgeschichte, die Sohn Tom misstrauisch betrachtet. Doch ihnen droht Gefahr von Rob, der sich als unzurechnungsfähiger Psychopath entpuppt und nicht nur sprichwörtlich über Leichen geht…

Persönliche Meinung:

Der Thriller besteht aus drei Handlungssträngen die schlussendlich in einen zusammenmünden. Dies ist oftmals sehr schwierig für Autoren, sei es weil ab und zu wichtige Handlungen einfach nicht mehr aufgegriffen werden oder weil sie sich am Ende nicht mehr so zusammenfügen wie sie es sollten.

Die Liebesgeschichte zwischen Caroline und Max war für mich sehr berührend. Allein die Tatsache, dass er körperbehindert (und auch sonst sehr “blockiert”) ist, lässt die Romanze in einem anderen Licht erscheinen. Außerdem wurden die Liebesszenen nicht zu sehr ausgereizt und einiges der Fantasie überlassen…

Einfach atemberaubend und ungeheuer fesselnd! Die Seiten sind geradezu an mir vorbeigeflogen, trotz des doch sehr ernsten Themas.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. Juli 2015
Ein ausgezeichneter Thriller. Brutal, pervers und schockierend.

Karen Rose ist für mich eine der hervorragendsten Thriller-Schriftstellerinnen. Ich bin immer wieder beeindruckt, wenn ich ein Buch von ihr lese. Sie erzeugt Spannung von der ersten Seite an und steigert diese von Kapitel zu Kapitel. Man wird süchtig danach. Sie stellt die Charaktere gut vor, erklärt die Kulissen sehr schön und ihr Schreibstil ist so flüssig zu lesen, dass man die Zeit komplett vergisst. Einfach fantastisch! Und die Handlungen sind ausgezeichnet!

Absolut empfehlenswert
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 17. Februar 2013
Karen Rose hat sich für mich als eine Neuentdeckung herausgestellt, was Ladythriller angeht. Ich fand schon "Todesstoss" von ihr sehr gut, jedoch hat mir dieses Buch hier besser gefallen. Karen Rose schafft es sehr gut, Thrill mit Romantik zu vermischen und eine gute Balance zu schaffen.

Auf den Inhalt möchte ich jetzt nicht wirklich näher eingehen, da das hier schon zu genüge getan wurde. Alles, was ich zu diesem Buch sagen möchte, ist, dass ich die Protagonisten Max und Caroline unglaublich sympathisch fand und mich gut in sie hineinversetzen konnte. Ihr Probleme und Ängste wurden sehr gut dargestellt und waren auch sehr glaubhaft. Caroline und Max sind Menschen, die einiges in ihrer Vergangenheit durchstehen mussten und auch noch in der Gegenwart noch davon verfolgt werden. Jedoch sind sie sehr stark und haben einen sehr ausgeprägten Überlebenswillen, vor allem Caroline.

Ich fand es sehr schön, dass die Charaktere auch Ecken und Kanten haben und Max zum Beispiel nicht der perfekte typische Held ist, sondern ein Mann mit Unsicherheiten und Ängsten.
Auch die Nebencharaktere fand ich unglaublich interessant und ich möchte gerne mehr über sie lesen.

Kurz gesagt: Es lohnt sich.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 21. Oktober 2014
Spannend bis auf die letzte Minute! Aufregend, man kann es nur schwer aus der Hand legen - bis die Augen schmerzen, denn dann muss man leider schlafen gehen. Jedes Buch von ihr ist wirklich gut geschrieben, der rote Faden zieht sich zwar bei jedem Buch durch, dennoch ist jedes Buch einzigartig. Trotz das es "Second Hand" Bücher sind, kann ich nicht meckern, wirklich wie neu. Die Lieferung erfolgte innerhalb von 3 Werktagen, trotz dass es hieß, es kann durch zu viele Bestellungen zu Verzögerungen kommen. Schnell, Präzise-Perfekt! kann es nur weiterempfehlen - man spart sich eine Menge, leider wird dennoch für jedes Buch die Versandkosten berechnet, aber dennoch ist man günstiger als neuwertig!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 15. Juni 2009
Ein gelungener Lady-Thriller von Karen Rose.
Grace flüchtet vor ihrem gewalttätigen Mann Rob. Sie täuscht ihren Tod vor um ihm zu entkommen. Doch gerade als Grace sich ein neues Leben aufgebaut hat und auch langsam anfängt eine Zukunft mit einem neuen Mann zu planen tritt Rob wieder in ihr Leben. Grace muss um ihr Leben fürchten und nur der Mann den sie Liebt kann sie befreien. Ein spannender Showdown und viel Romantik machen das Buch wirklich sehr interessant! Einfach Klasse und mehrfaches lesen ein muss!

Karen Rose hat keine direkte Buch-Serie geschrieben, jedoch kommen viele Charaktere in mehreren Büchern vor. Deshalb ist es am einfachsten, wenn man die Bücher nach Erscheinungsdatum geordnet liest. Hier die Reihenfolge:

1 - Eiskalt ist die Zärtlichkeit - ISBN-13: 978-3426628607 - Grace Winters
2 - Das Lächeln deines Mörders - ISBN-13: 978-3426628614 - Lehrerin Jenna Marshall und Special Agent Steven Thatcher
3 - Des Todes liebste Beute - ISBN-13: 978-3426633373 - Staatsanwältin Kristen Mayhew und Detective Abe Reagan
4 - Der Rache süsser Klang - ISBN-13: 978-3426634646 - Dana Dupinski und Ethan Buchanan
5 - Nie wirst du entkommen - ISBN-13: 978-3426635308 - Tess Ciccotelli und Detective Reagan
6 - Heiss glüht mein Hass - ISBN-13: 978-3426638163 - Detective Mia Mitchell und Brandexperten Reed Solliday
7 - Todesschrei - ISBN-13: 978-3426638897 - Archäologin Sophie Johannsen und Detective Vito Ciccotelli
8 - Todesbräute - ISBN-13: 978-3426502983 - Alexandra und Agent Daniel Vartanian
9 - Todesspiele - ISBN-13: 978-3426502990 - Staatsanwältin Susannah Vartanian und Special Agent Luke Papadopoulos
10 - Todesstoß - ISBN-13: 978-3426503003 - Eve Wilson und Detective Noah Webster
11 - Feuer - ISBN-13: 978-3426503010 - Detective Olivia Sutherland und Feuerwehrmann Hunter
12 - Todesherz - ISBN-13: 978-3426510698 - Gerichtsmedizinerin Lucy Trask und Detective JD Fitzpatrick
13 - Todeskleid - ISBN-13: 978-3426510704 - Privatdetektivin Paige Holden und Staatsanwalt Grayson Smith
14 - Todeskind - ISBN-13: 978-3426653371 - Daphne Montgomery und FBI-Agent Carter
15 - Todesschuss - ISBN-13: 978-3426653388 - Detective Stevie Mazzetti
eBook Kurzroman - Schsch!: Ein Winterthriller - ASIN: B00E9M9YS4 - Daphne Montgomery und Joseph Carter
review imagereview imagereview imagereview image
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 13. August 2006
Mary Grace Winters ist gefangen in einem Alptraum. Ihr Ehemann Rob, vor aller Welt Saubermann und Polizist, ist ein Psychopath, eine Monstrosität bar jeder menschlichen Regung, der die junge Frau schon seit Beginn ihrer Ehe terrorisiert. In der amerikanischen Südstaaten-Kleinstadt wird häusliche Gewalt gerne totgeschwiegen. Alle ahnen etwas, aber alle schauen lieber weg. Mary Grace hat keine Chance auf Hilfe, da ihr Mann einerseits selbst die Polizei ist und sie andererseits jeden in Gefahr bringt, ahnungslos in Robs Visier zu geraten. Mit den Jahren nehmen die grausamen physischen und psychischen Misshandlungen, denen sie und ihr kleiner Sohn Robbie ausgesetzt sind, zu. Mary Grace weiß, dass Rob sie eines Tages umbringen wird. Als sie nichts mehr zu verlieren hat, entwickelt sie ungeahnte Kräfte und wagt einen schier unmöglichen Fluchtplan, um sich und Robbie zu retten.

Jahre später, als Mary Grace und Robbie inzwischen unter falschem Namen (Caroline und Tom) und nie nachlassender Vorsicht in der sicheren Anonymität einer Großstadt leben, zeitigt ein kleiner Zufall ungeheuerliche Folgen: Rob findet einen Hinweis darauf, dass Mary Grace und sein Sohn noch am Leben sind. Nach dem spurlosen Verschwinden der beiden, das nie aufgeklärt wurde, rollt die Polizei den Fall nun erneut auf. Sie nimmt recht schnell ihren Kollegen Rob Winters ins Visier, unterschätzt dabei aber gefährlich, welche Gefahr von ihm ausgeht. Caroline hingegen ahnt nicht das geringste von dem tödlichen Netz, das sich langsam um sie zuzieht. Nach der schmerzvollen und kräftezehrenden Überwindung ihres Ehetraumas ist sie nach vielen Jahren erstmals bereit, wieder eine Beziehung zu einem Mann aufzubauen. Den hofft sie in Max Hunter, einem verständnisvollen Menschen, der selbst genug Geister der Vergangenheit mit sich herumträgt, gefunden zu haben.

Karen Roses Erstlingswerk besticht durch glaubhafte Charaktere in einer glaubwürdigen Story. Der Roman ist in Kapitel aufgebaut, die immer abwechselnd aus der Sicht von Caroline und Rob erzählen. Diese Art der Erzählung erzeugt eine schier ungeheuerliche Spannung, da sich der Leser permanent Carolines bevorstehender Entdeckung und gleichzeitig ihrer völligen Ahnungslosigkeit ausgesetzt sieht. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt, als die verschiedenen Handlungsstränge zeitgleich wie Schnellzüge aufeinander zurasen.

Mit einem brisanten Thema, großen Emotionen, starken Persönlichkeiten und einer wunderschönen Lovestory debütiert Karen Rose sehr souverän neben etablierten Vertreterinnen des Mystery Suspense wie etwa Sandra Brown oder Linda Howard.

Einen Stern Abzug für ihren Erzählstil, der für meinen Geschmack noch zu brav ist. In einem Ladythriller darf es gerne auch mal eine härtere Gangart in der Wortwahl und etwas mehr erotischen Pep geben. Außerdem leidet der Roman im letzten Drittel unter seinem Anspruch: Im Bestreben, ihren Lesern viel zu bieten, weitet Karen Rose das Finale geradezu schmerzhaft aus. 100 Seiten weniger hätten ebenso viel Suchtgefahr und vollgeheulte Taschentücher verursacht! *NW*
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 24. Februar 2010
Vor einigen Jahren floh Mary Grace Winters mit ihren Sohn vor ihren brutalen Ehemann. Durch die Hilfe Frauen aus einem Frauenhaus, kann sie sich ein neues Leben aufbauen. Nun heißt sie Carolyn und lebt mit ihrem Sohn und führt ein ruhiges Leben. Als sie einen neuen Chef bekommt, schlägt ihr Herz höher, denn Max ist ein wahrer Traummann. Doch kann sie den Schatten der Vergangenheit hinter sich lassen und neu anfangen?

Als ihr Wagen geborgen wird, beginnt Robb Winter zu glauben, dass seine Frau nicht Tod ist, sondern vor ihm geflohen ist. Deshalb schmiedet der Polizist einen mörderischen Plan und will seine Frau zurückholen...

Mal wieder ein sehr spannendes Hörbuch von Karen Rose, als Sprecherin wurde wieder Julia Fischer gewählt, die das Hörbuch sehr gekonnt vorträgt. Das Hörbuch ist spannend, romantisch und sehr ergreifend. Ich freue mich auf weitere Hörbücher von Karen Rose.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 16. Februar 2016
Der Roman schildert die bewegende Lebens- und Leidensgeschichte einer geschundenen Frau, die sich aus eigener Kraft aus dem Sumpf einer gewalttätigen Beziehung befreit, und das ehemalige Opfer hat sich zu einer starken Persönlichkeit entwickelt. Ich kann auch dies Buch von Karen Rose nur empfehlen, denn für mich ist sie eine Top Schriftstellerin
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 12. März 2014
Ich persönlich liebe fast alle Karen Rose Bücher, und auch da macht dieses Werk keine Ausnahme!
Spannen bis zuletzt und einfach toll zu lesen! Das diese Bücher keine anspruchsvolle Wissenschaft bieten, steht sowieso außer Frage,
jedoch empfehle ich es jedem, der gerne gemütlich am Abend auf der Couch sitzt und ein Buch lesen will!
|0Kommentar|Missbrauch melden