Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket festival 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
15
4,5 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:19,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. Oktober 2012
Ich war sehr gespannt auf das Buch, weil ich in einer anderen Rezension darauf hingewiesen wurde
und sofort die Gelegenheit ergriffen habe.
Das Buch hat 302 Seiten und liest sich zügig. Es besteht aus drei Teile und einem Anhang.
Ohne Umschlag sieht es Grün wie ein Apfel aus.
Und da bin ich schon gleich beim Thema, für mich der schönste Abschnitt war der der Apfelmeditation.

" Der Apfel in ihrer Hand ist der Körper des Kosmos.
....während des Kauens gibt es nichts anderes, mit dem Sie ihren Mund füllen,
keine Projekte und keine Abgabetermine, keine Sorgen, keine To-do-Listen,
keine Ängste und Nöte, keinen Ärger, Keine Vergangenheit und keine Zukunft.
DA IST NUR DER APFEL."

Es ist das erste Buch das ich von Thich Nhat Hanh gelesen habe und es hat mich sehr berührt.
Ich atme anders, ich esse anders und ich meditiere beim spazieren gehen. Und nichts davon fällt
schwer. Mir ist jetzt erst bewusst geworden, dass ich beim essen stets an etwas anderes gedacht habe,
anstatt mich nur auf das Essen zu konzentrieren. Ich habe noch nie so über Nahrung nachgedacht,
wie in diesem Buch beschrieben.

"Durch Unachtsamkeit habe ich meine Verabredung mit dem Leben verpasst, verhindert,
dass ich mit all der Schönheit und den Wundern des Lebens in Kontakt war."

Das Buch enthält zahlreiche Tabellen und Adressen von buddistischen Klöstern in USA, F, D.
Und was sehr schön ist, ist eine mail-Adresse zum herunterladen einer Achtsamkeitsglocke.
Ich vergebe sehr gerne fünf Punkte.
0Kommentar| 61 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2013
Für dieses Buch habe ich mir sehr viel Zeit gelassen. Abschnitt für Abschnitt habe ich es gelesen, um die vielen guten Gedanken und praktischen Anregungen bewusst aufnehmen zu können.

Ich habe keine Probleme mit dem Gewicht. Und dennoch war das Buch für mich sehr interessant und lesenswert. Die Autoren vertreten einen Ansatz, der das Thema Essen sehr umfassend behandelt. Hier geht es nicht allein um das Kalorienzählen oder eine Auswahl der gesündesten Nahrungsmittel. Thich Nhat Hanh und Lilian Cheung machen uns vielmehr darauf aufmerksam, dass unser ganzer Lebensstil für unser Wohlbefinden verantwortlich ist. Wenn wir eine bewusste Ernährung anstreben müssen wir an vielen Aspekten gleichzeitig arbeiten. Und wir sollten bereit sein, uns zu verändern. Diese Zusammenhänge erklären uns die Autoren aber nie mit erhobenem Zeigefinger, sondern liebevoll, damit wir lernen können, uns trotz all unserer Schwächen zu akzeptieren. So betrachten sie das zu hohe Gewicht nicht als etwas Verabscheuenswürdiges, sondern als Hinweis, der uns wie der Klang einer Glocke immer wieder darauf aufmerksam machen kann, dass wir nicht so weitermachen wollen wie bisher.

Was also können wir tun? Die Autoren lehren uns, ganzheitlich über Nahrung nachzudenken. Welche Lebensmittel tun dem Körper gut? Und welche Nahrungsmittelproduktion tut dem Planeten gut? Sie erklären uns, dass wir das große Ganze nicht aus dem Blick verlieren sollten. Vegane Ernährung scheint angebracht. Die Autoren fordern von uns jedoch keine Grundsatzentscheidung. Vielmehr leiten sie uns an, uns allmählich zu etwas weniger Fleisch oder etwas weniger zuckerhaltigen Getränken, zu etwas weniger Alkohol und etwas mehr Obst und Gemüse zu motivieren. Zudem bringen sie uns bei, wie wir unser Essen bewusster zu uns nehmen und dabei Genuss verspüren können. Natürlich wissen sie, wie rasch wir im Getriebe des Alltags ein Ziel aus den Augen verlieren. Sie fragen deshalb nach inneren und äußeren Hinderungsgründen für achtsame Ernährung. Sie fordern uns auf, zu analysieren, wie wir uns selbst im Wege stehen, und zu ergründen, wie wir diese Hemmnisse nach und nach beseitigen können. Eine Möglichkeit ist etwa das Erstellen eines Achtsamkeitsplans.

Ein wesentliches Kapitel ist der Bewegung gewidmet. Die Autoren machen uns ein umfassendes Angebot und fordern uns auf, das auszusuchen, was uns wirklich Spaß macht. Diese bevorzugte Bewegungsart sollten wir regelmäßig praktizieren und in den Alltag integrieren. Auch hier steht immer der Genuss im Mittelpunkt. Es geht nicht um Schnelligkeit oder Leistungssport, sondern darum, uns und unseren Körper besser kennenzulernen.

Das Buch beinhaltet zudem zahlreiche kleine Meditationsübungen. Sie können uns helfen, nicht nur das Essen und die Bewegung, sondern auch die vielfältigen Tätigkeiten im Alltag achtsam zu praktizieren, sei es das Zähneputzen, das Anstehen in einer Warteschlange oder das Autofahren. So werden wir empfindsamer und können zunehmend besser erkennen, was uns gut tut, wie wir leben wollen, wie viel wir wirklich essen möchten, wann wir satt sind, welche Bewegungen wir nichtmehr missen wollen usw.

Uns kennen zu lernen, uns lieben zu lernen, uns anzunehmen wie wir sind und zugleich Veränderungen zuzulassen, das sind die Anliegen dieses Buches. Dabei jeden Augenblick unseres Lebens zu genießen, heißt das Ziel. Die Autoren sind davon überzeugt, dass wir nur dann in unserer Umwelt Gutes bewirken können, wenn wir es uns selbst gut gehen lassen. Auf uns zu achten ist kein Egoismus, sondern eigentlich die bedeutsamste Aufgabe, die wir im Getriebe des Alltags und in der Sorge um andere oft vergessen.
0Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2013
Ich habe schon viele Bücher von Thich Nhat Hanh gelesen und war immer begeistert. Ich habe dort viele tiefgründige Gedanken und viele hilfreiche Anregungen bekommen.

Dieses Buch ist aber so sehr das Gegenteil davon, das man sich fragt ob es wirklich vom selben Autor stammt. Da es sich hier scheinbar um ein Autorenduo handelt habe ich den Verdacht immer noch. Das Buch ist so voller Plattheiten und Stereotypen über das Thema Gewicht, Zunehmen, Abnehmen, Essen und Bewegung das man sich genauso gut an eine der klassisch einschlägigen Illustrierten halten kann.

Die ganzen allseits bekannten Abnehm- und Bewegungs- und weniger Fernsehentipps sind in der Tat mit Achtsamkeitshinweisen und -anleitungen "garniert" wie wir sie grundsätzlich aus den Büchern von Thich Nhat Hanh kennen. Sie wirken aber wie aus zweiter Hand und wer andere Bücher von ihm kennt findet dieses Thema dort weit aus besser erarbeitet und dargestellt.

Ich ärgere mich über völlig fehlinvestierten 18 € und werde leider künftig deutlich vorsichtiger an Neuerscheinungen von Thich Nhat Hanh herangehen.
11 Kommentar| 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2016
Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der sich bewusst mit seinem Leben auseinandersetzt. Es ist mehr philosophisch als praktisch und keinesfalls als Kochbuch oder Diätbuch zu sehen. Es tat auf jeden Fall gut, das Buch zu lesen. Dazu gibt es noch Mediationstipps.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2014
Ich lese diese Buch immer und immer wieder. Achtsam essen - achtsam leben gehört zu meinem Morgenritual. Durch dieses Buch habe ich mein Essverhalten spielend umgestellt. Ich esse bewusster und mache mir mehr Gedanken um meine Nahrung, Umfeld, meine Kontakte und vor allem um meine Gewohnheiten. Für mich ist es noch ein langer Weg, als dies zu transformieren, aber ich gehe ihn sehr gerne. Bewusstes Leben macht mehr Spass, als im Mainstream mit zu schwimmen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2015
Ich habe mir mehr Inhalte zum Thema achtsam essen erhofft. Die Achtsamkeitsmeditationen kenne und schätze ich von anderen Hörbüchern von Thich Nhat Hahn.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2014
Ein wunderbares Buch mit vielen kleinen, konkreten Tipps, die achtsames Essen und Leben leicht machen.
Ich habe damit mit Leichtigkeit ein paar Kilogramm verloren.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juli 2013
nein ich brauche nicht abzunehmen vielmehr ging es mir drum wie ich die Kommunikation zu meinen Körper und Geist etwas verbessern kann. Eins ist gleich gesagt nur das Buch lesen und warten geht nicht es ist ein Prozess der schon etwas länger dauern wird und dauernd erweitert werden soll.Ein paar Beispiele das richtige ein und ausatmen bei jeden Schritt und zu jeder Tageszeit.. Das abschalten aller Medien während des Essens... Die richtige Ernährung für dich für uns und die Erde... und wie werde ich dadurch ein anderer Mensch zu mir und zu uns..
Also einfach lesen und ändern auch wenn s nicht immer gleich klappt ;-)
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2013
Ich habe zwar erst nur mal quergelesen, aber dieses Buch ist wirklich Klasse. Es vermittelt einen ganz neuen Umgang mit unserem Essen. Ich versuche dies in meinen Alltag zu integrieren so nach und nach.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2013
Im Großen und Ganzen wirklich ein inspirierendes Buch. Mir persönlich etwas zuviel Theorie. Aber eine gute Motivation auf dem Weg zum achtsamen Essen. Wer nicht unbedingt ein Gewichtsproblem hat, kann einige Seite ruhigen Gewissens allerdings überschlagen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden