Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic festival 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
16
4,4 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:18,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. April 2014
Mit lebendigen Geschichten und einer unglaublich mitreißenden Erzählweise führt Hans-Uwe L. Köhler im Sauseschritt durch persönliches Leben, Arbeitsalltag, Wissenschaft und Geschichte. Ein Plädoyer für mehr Mut, mehr Gelingen, mehr Handlungsspielraum und mehr persönlichen Einfluss für das eigene Leben. Inspirierende Bilder und berührende Metaphern lassen innerlich viele "ja - genau" mitsprechen.

Es geht um das Gelingensfeld im Gegensatz zu Erfolg und erfolgreich. Sehr sympathisch wird dieses Gelingen dargestellt, untermauert von Begeisterung und Freude. Das eigene Gelingen, das auch einmal die Grenzen durchbricht, schlägt dann tatsächlich eine Delle ins Universum. Und diese muss nicht allein durch Kraft verursacht sein! Nein, auch das Berühren einer anderen Seele, wahrhaftig und tief, verursacht eine solche Delle.

Das Buch handelt von Träumen und Zielen, von Selbstverantwortung und Optimismus und von kindlicher Leichtigkeit. Ein Lesevergnügen, das gleichzeitig sehr nachdenklich macht und viele innere Ressourcen anspricht. Ein Zitat von Slatco Sterzenbach am Ende des Buches: "Sie werden Ihren Körper nicht lebend verlassen." - macht deutlich, dass es nichts zu verlieren gibt, sondern nur zu gewinnen, und dass wir mit unendlicher Fröhlichkeit wie auch Geduld mit uns selbst unser Leben zum Besten, nämlich einzigartigem Leben gelingen lassen können.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2014
Angeregt von dem animierenden Titel „Hau eine Delle ins Universum“ steigt man mit der Frage „Wie soll das denn gehen?“ neugierig in den Inhalt des Buches ein. Dieser Aufhänger ist für den Wortwitz und das schnelle Spiel der Gedanken und Ideen des Bestsellerautors und Experten für emotionale Kommunikation Hans-Uwe L. Köhler typisch. Selbstverständlich schnappt der Leser nach dem Köder und ist sofort gefangen von der bildhaften Sprache, der Ausdruckskunst und der Tiefe der Gedanken. Wenn einer die Kunst beherrscht, schreibe wie Du sprichst, dann ist dies Hans-Uwe Köhler. Zunächst wird der Unterschied zwischen Erfolg und Gelingen herausgearbeitet. Dann geht der Autor den Fragen nach: Warum handeln Menschen so, wie sie handeln? Warum starten wir als Optimisten und Chancensucher ins Leben – und warum verlieren wir später auf unserer Lebensreise die Wahrnehmung für das Glück und die Kraft, Entscheidungen selbst zu treffen? Immer verständlich und motivierend geht Köhler diesen Fragen auf den Grund und bietet praktikable Lösungsansätze. Er regt an, zu den ureigenen Motiven und wahren Träumen zurückzufinden. Der Autor nimmt den Leser bei der Hand, hilft, nicht nur die Sinnfrage zu stellen, sondern auch Antworten zu finden, um die Begeisterung, die bei jedem von uns als unerschöpfliche Kraft angelegt ist, wieder zu entdecken. Ein Mutmachbuch, das hilft Barrieren einzureißen, um ein rundum gelungenes Leben zu führen.
Trotz der überzeugenden Kraft der Sprache, der Bilder und Beispiele ist dies das philosophisch tiefschürfendste Werk des Erfolgsautors. Aus diesem Grund unterscheidet es sich wohltuend von der oft maßlos übertreibenden, hohlen Phrasendrescherei in manch anderen Erfolgsratgebern. Hans-Uwe L. Köhler gibt Anregungen zum Nachdenken, zum Erkennen und zum Hinterfragen von Glaubenssätzen und zeigt, wie die Quelle der Motivation und Lebensfreude wieder gefunden werden kann. Ein Fahrplan, der durch das Gelingen von Teilzielen zu einem gelungen Leben – und sogar zu der Delle im Universum führen kann.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2014
Hammer.
Hans-Uwe L. Köhler hat wieder zugeschlagen.
Mit einer vollen Rechten auf das Gewissen eines jeden guten Menschen. Mit seinem Buch, das den Untertitel "Wie alles gelingt, was Ihnen wichtig ist", geht er mit den üblichen blassen Möchtegernphrasen so richtig ins Gericht. Er räumt auf in der Welt profanen Denkens und der oberflächlichen Führungskultur so mancher Unternehmen bzw. Manager.

Das Buch ist wirklich lesenswert, noch besser, in höchstem Maße umsetzungswert. Köhler bringt keine Binsenweisheiten wie "Ohne Fleiß kein Preis", sondern geht mit seinen Empfehlungen in die Tiefe eines konstruktiv-zukunftsorientierten
Denkens und Handelns, des Gelingens.

In leicht lesbaren, meist sehr kurzen Kapiteln, gibt er dem Leser Kraft für eine wunderbare Zukunft. Er versetzt ihn immer wieder in erstaunendes Denken, öffnet auf verblüffende Weise neue Horizonte. Aber Köhler bleibt nicht im Oberflächlichen. Nein, er gibt ständig konkrete Tipps für die Delle, die jeder ins Universum schlagen kann.

Und wem die auch amüsant lesbare Lektüre dauerhaft ins Herz geschrieben sein möchte, der kopiert einfach beim Schlusskapitel die 10 Goldenen Regeln für sein "leichtes Reisegepäck".

Nicht ganz nebenbei:
Das Buch besticht auch durch Köhlers Vortragskunst. Man glaubt gelegentlich ein "Mozart" hätte hier formuliert. So stimmen Worte und spannender Wortaufbau.

Eines der besten Bücher, die ich in letzter Zeit gelesen habe, wenn nicht das beste.

Erich-Norbert Detroy, Beilstein/Württemberg
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2014
Vorab: Hans-Uwe L. Köhler erfindet in seinem neuesten Buch das Rad nicht neu. Vielmehr mischt er durchaus bekannte Lebensweisheiten, alte und neue Geschichten und die Erkenntnis, dass es im Leben um Gelingen statt um Erfolg und um Wachsen statt um Anhäufen geht. Am Ende dürfen 10 Goldene Regeln als leichtes Reisegepäck für den eigenen Weg nicht fehlen. Und all dies wird wahrhaft gewürzt mit dem mächtigen Blitz der Begeisterung!

Mich motiviert und inspiriert das Buch. Dabei war es sehr flüssig und unterhaltsam zu lesen. Hans-Uwe L. Köhler schreibt gewohnt ehrlich. (Beispiele: In Urzeiten benötigte der Mensch ca. 2-3 Stunden Arbeit pro Tag für den Lebensunterhalt! UND Ein Chef muss seine eigenen inneren Zustände erfassen, einschätzen und regulieren können.) Der Stil des Buchs ist kurzweilig und ansteckend. Ich wurde mitgerissen in Hans-Uwe L. Köhlers Gedankenwelt und Denkweise. Sehr inspirierend!

Manche Weisheiten können gar nicht oft genug wiederholt werden. Denn offensichtlich greifen bei vielen Menschen Ängste und die Macht der Selbstbegrenzung stärker als Hoffnungen und Träume. Dabei, so Hans-Uwe L. Köhler, hat jeder Mensch zumindest in unserem Land, die Wahl, die Quelle der Begeisterung für das eigene Leben wieder frei zu schaufeln. Und dabei können wir von Kindern sehr viel lernen. In diesem Sinne: das Buch ist nicht nur wertvoll für alle, die Sand im Getriebe ihres Lebens spüren. Es ist auch für diejenigen eine kraftvolle Bestätigung, die sich auf ihrem Weg wähnen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2015
Dieses Buch ist ganz anders, als es der zuhauende Titel vermuten lässt. "Vielleicht bleibt gerade mal ein Kratzer", sagt Hans Uwe Köhler am Ende des Buches. "Na und?" Und: "(D)ie Delle im Universum (ist) keine Frage der Größe oder der Wucht."

Im Zentrum steht also das gelungene Leben, ein Leben mit Wirkung, und das allein ist schon besonders: Wer fragt heute zwischen Erfolgsstreben und Familienoptimierung, zwischen Materiellem und Ideellem, zwischen eigenen und fremden Erwartungen denn nach einem gelungenen Leben insgesamt?

Das Buch selbst kommt dabei sehr viel leichtfüßiger daher, als es das Thema vermuten lässt. Köhler bedient viele Leserinteressen: Seine Mittel sind Geschichten vom Gelingen, Philosophisch-Grundsätzliches und der direkte Dialog, der auch Raum dafür lässt, einen Gedankengang erst einmal sausen zu lassen: "Wenn Sie eine kleine Pause machen wollen, um ein wenig darüber nachzudenken, kein Problem. Ich warte." Da die Kapitel sehr kurz sind, liest sich der Inhalt wie ein Stundenbuch: Jeden Tag eine oder ein paar Seiten, die neue Anstöße zum Nachdenken oder Umsetzen liefern.

Gelingen, das ist die Quintessenz, ist etwas Hochindividuelles - aber der Weg zum Gelingen folgt den Leitplanken universaler Prinzipien. Und noch etwas wird nachvollziehbar: Wo der Einzelne das gelungene Leben sucht und sich mit weniger sich arrangieren mag, da profitieren auch Politik, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft. Dort tut die ein oder andere Delle sicher gut. Das Universum kommt dann morgen...
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Februar 2015
... ein wundervolles Cover. Ein wundervolles Buch. Danke, lieber Hans-Uwe, dafür! Ich erlaube mir, mich kurz zu halten... Nur so viel: Machen Sie die 10 Goldenen Regeln am Ende des Buches zu Ihrem ständigen Begleiter. Ich denke, so gelingt es uns tatsächlich, eine Delle ins Universum hauen zu können, Dinge zu bewegen, sich und andere zu motivieren und Lebensfreude erleben und geben zu können.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 22. April 2014
„Musst du dein Leben ändern? Nein. Du musst dein Ändern leben.“
-
Hans-Uwe L. Köhler, Experte im Bereich der emotionalen Kommunikation, verweist innerhalb der ersten Kapitel dieses Ratgebers auf die Aussagen Sterbender kurz vor ihrem Tod. Viele wünschten, sie hätten sich selbst erlaubt, glücklicher zu sein, hätten mehr Mut gehabt, wirklich zu leben oder allgemein weniger gearbeitet. Damit der Wunsch nach einem gelingenden, glücklichen Leben keine Sehnsucht bleibt, gilt es im Hier und Jetzt zu handeln – oder, um es mit den Worten des Autors zu sagen – eine Delle in das eigene Universum zu hauen. Es geht um ein Aktiv-werden, um konkretes Handeln.
_
Auf ebenso anschauliche wie leicht verständliche Weise erklärt der Autor mit viel Wortwitz und Einfühlungsvermögen, warum es so wichtig ist, dogmatische Überzeugungen zu vermeiden, die dem eigenen Erfolg bloß im Wege stehen. Auch negative Glaubenssätze müssen refelektiert und schließlich aufgegeben werden. Denn es ist letztlich nicht möglich, die Vorgaben und Wertorientierungen eines anderen zu den eigenen zu machen. Nur so kann es dauerhaft gelingen, Selbstvertrauen und Selbstgewissheit aufzubauen, die auf dem Weg zu einem gelingenden Leben die wichtigste Basis darstellen.
Anknüpfend hieran stellt Köhler den Bereich der Arbeit in den Mittelpunkt seines Ratgebers. Wie ein modischer Fehlkauf, die Wahl eines falschen Partners oder Ähnliches, ist auch die Entscheidung für einen falschen Berufsweg denkbar.
Unmissverständlich wird vor Augen geführt, dass gerade dann die Option der inneren Kündigung oder der inneren Emigration, bei der nur noch das Nötigste erledigt wird und die Begeisterung für die Sache fehlt, auf Dauer keine Lösung ist. Da sich das Wesen der Arbeit im Laufe der menschlichen Evolution grundlegend geändert hat, sollte hier ein Prozess des Umdenkens stattfinden. Wer mit dem, was er tut, nicht glücklich ist, wird es auch schwer haben, ein zufriedenstellendes Privatleben zu führen. Anhand konkreter Beispiele spricht der Autor seiner Leserschaft Mut zu, eine Änderung in Angriff zu nehmen. Hochinteressant sind zudem seine Ausführungen zu positiv empfundenem Eustress und der negativen Variante des Disstress, den er mit dem unangenehmen Gefühl vergleicht, am falschen Ort zu befinden.
Am Ende des Buches werden 10 Goldene Regeln zusammengestellt, die dabei helfen, das eigene Universum mutig zu verändern.
_
Fazit: „Es ist der Wunsch zu gestalten, zu formen. Es ist der Urgedanke, dass man Ideen, Wünschen und seinen Phantasien Gestalt geben kann.“ - Die aktive Gestaltung des eignen Lebens fängt mit einer kleinen Delle in dem oft einengenden individuellen Universum an. Ein guter Ratgeber, der an einigen Stellen doch den Bereich Job hin zu persönlicheren Themen hätte verlassen können. Wer allerdings ein erfolgsversprechendes, Job-orientiertes Coaching möchte, ist hier sehr gut bedient. Eine empfehlenswerte Lektüre.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2014
Meine erste Reaktion, als ich das Buch in den Händen hielt, war: "Oh jeh, schon wieder so ein 'besser-höher-weiter'-Buch", gefogt von dem Gedanken: "Und wieso sollte ich 'eine Delle ins Universum hauen' wollen". Möglicherweise hätte ich von einem anderen Autor das Buch gleich wieder bei Seite gelegt, aber nun bin ich Hans-Uwe Köhler über viele Jahre immer wieder begegnet, in seinen Büchern und auch auf der Bühne, ein wahrhaft brillianter Autor und Speaker! Und besonders in den letzten Jahren hatte ich den Eindruck bei ihm eine immer größere Nachdenklichkeit und Tiefe wahrzunehmen, einhergehend mit zunehmenderer Reife und Gelassenheit. Mehr und mehr kam hinter dem Verkaufsprofi der Philosoph und Sinnsucher zum Vorschein....so auch in diesem Buch. Es geht nicht mehr primär um äußeren Erfolg - Gelingen ist mehr als nur erfolgreich Sein - es geht um die "eigentlichen Fragen", die früher oder später jeden bewegen, der erfüllt leben möchte: "Was will ich eigentlich wirklich? - Was sind meine Träume? - Was macht für mich wirklich Sinn? Und was ist entscheidend, damit ich einst mein Leben als 'gelungen' ansehen kann?".....und dann erschließt sich auch schnell, dass die "Delle im Universum" metaphorisch vielleicht nur dafür steht, "eine kleine, sinnvolle Spur" zu hinterlassen. - All dies bleibt jedoch nicht auf der Metaebene in philosophisch abstrakten Spären schweben, sondern wird von Köhler mit praktischen Tipps und klugen Fragen konkret in den Alltag transportiert - gleichzeitig differenzierend, dass 'Gelingen' von Mensch zu Mensch unterschiedlich ist und es auch verschiedene Typen des Gelingens gibt. Auch die 10 goldenen Regeln im 5. Kapitel sind nicht als Patentrezepte formunliert, sondern lassen wohl jedem die Möglichkeit, sich auf seine Weise darin wiederzufinden. All dies schreibt Köhler in bewegenden Geschichten und anschaulichen Bildern, kurzweilig, unterhaltsam, begeistern und berührend zugleich.....und vor allem inspirierend und motivierend, die eigene Quelle der Begeisterung wieder freizuschaufeln. - Ein wirklich lesenswertes Buch, mit dem Hans-Uwe Köhler wohl selber eine kleine "Delle im Universum" hinterlassen hat.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
*
Nichts ist unmöglich- aber nichts Großes ist jemals ohne Begeisterung geschaffen worden! Sagt Hans-Uwe Köhler, einer der ideenreichsten und buntesten Personaltrainer der Bundesrepublik!

Warum handeln Menschen so, wie sie handeln? Wie viele persönliche Strategien müssen anfangs hochoptimistische Menschen durchlaufen, um dann auf der Reise durch das Leben am Ende doch an Wahrnehmung, an Lebensglück und Kraft zu verlieren? Es geht doch um viel Wesentlicheres im Leben: um Glück und ein gelingendes Leben.

Sein neues Buch sprudelt somit auch vor Wortwitz und zahllosen Beispielen, die Köhler aus dem Leben - oft genug auch aus seinem eigenen - und dem Vollen schöpft! Ein Handbuch des Lebens ist es, ein wertvoller Ratgeber mit vielen, vielen Ratschlägen, wie man Motivation und Lebensfreude wieder findet oder vielleicht auch ganz neu entdeckt!? Wie in seinem vorhergegangenen Bestseller " Verkaufen ist wie Liebe" hat er auch in diesem Buch für jeden Leser einen Satz versteckt- einen ganz persönlichen Satz, den es zu finden gilt. Überhaupt führt dieses Buch im Schnellgang durch alle möglichen Lebens- und Berufssituationen, baut Bilder auf und rät zu und rät ab. Wie gestalte ich ein gelungenes Leben? Wie habe ich Freude an der Arbeit? Alles bliebt im Fluß....Wie schaffe ich es Energie zu produzieren? Wie platze ich vor Freude? Das sind die Hauptkapitel des Buches, das die Einsichten eines erfahrenen Coaches vermittelt.

Eine Delle ins Universum hauen, heißt also, dass der Mensch zu allem fähig ist, wenn er nur will. Vor Begeisterung strotzend, würde er sogar das Universum angehen! Was mir im Buch etwas gefehlt hat, war die Beziehung zu anderen Menschen, die Hingabe, das Schenken von Liebe und Nächstenliebe! Hier wird angeleitet, wie man selbst ein erfülltes Leben führen kann, aber das geht nicht ohne an andere zu denken, sich auch hinzugeben und sein Scherflein zur Verbesserung dieser unserer Welt beizutragen! Und der geht es mittlerweile so schlecht, dass jeder weitere, von Selbstüberschätzung befallene Manager nur negativ auffallen kann.

Ein japanisch inspirierter Manager- oder Arbeitnehmerratgeber zur Erlangung von einer ausgeglichenen Effizienz im beruflichen Leben!
.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2014
Endlich ein Erfolgs-Buch, das mit dem »Erfolg« aufräumt. Besser-weiter-schneller war gestern. Zu unterschiedlich sind die Lebensmodelle, zu schnell ändern sich die Zeiten, und zu hoch hängt die Latte für das, was gemeinhin als Erfolg bezeichnet wird. Aber »Gelingen«, das kann man nach Hans-Uwe L. Köhler schaffen!

Vielleicht ist das der wichtigste Teil der Botschaft in »Hau eine Delle ins Universum«. Hans-Uwe L. Köhler lädt seine Leser ein, ihre Kriterien zu überdenken und aktiv zu tun, was ihnen ein gelungenes Leben beschert. Das geschieht dann ganz nach den tatsächlichen eigenen Möglichkeiten und Begabungen. Wir nutzen sie, weil es für unser Leben sinnvoll ist und können es uns zweimal überlegen, ob wir damit in einen Wettbewerb einsteigen, der lediglich die Möglichkeit des Scheiterns steigert.

»Ich glaube an eine Welt, in der ausreichend Möglichkeiten für Glück und Erfolg vorhanden sind. Mit kraftvollen Ideen und der Gewissheit, dass es keinen Mangel an Chancen gibt. Wie das Wetter so ist auch Glück immer da. Man muss es nur entdecken«, sagt Hans-Uwe L. Köhler. So wie Kinder spielen, einfach weil es Spaß macht, ermutigt der Autor uns dazu, das Ergebnis unserer Handlungen nicht zum Maßstab aller Dinge zu machen. Ohnehin endet das immer wieder in Perfektionismus und Optimierungsschleifen. Ein gelingendes Leben lässt dagegen Platz für Leidenschaft, Begeisterung und Glück. Es ist dynamisch und macht Spaß! Ergebnisse und Ziele wird es natürlich trotzdem geben. Aber sie dürfen auch einmal einfach nur da sein, denn der Spaß und die Leidenschaft waren vorher.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden