Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
90
4,8 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:6,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. September 2008
Beim Lesen dieses Buches musste ich oft laut lachen - das sagt ja schon alles. Wunderbar gelingt dem Autor die Behandlung eines wichtigen Themas (Glaube) in liebevoll humorvoller Art und Weise. Unendlich menschlich die Gedanken aller Beteiligten - von der völlig überforderten Taube ebenso wie von den verunsicherten Pinguinen, deren Horizont sich im Verlauf der Geschichte beachtlich erweitert. Die Zeichnungen passen derartig gut zum Ganzen, dass ich nur 5 Sterne geben konnte für dieses Buch. Ich hab es auch sofort als Geschenk gekauft - denn diesen Genuss wünscht man auch seinen Freunden.
0Kommentar| 49 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Februar 2008
Mein Sohn (7Jahre) fand das Buch ausgesprochen lustig. Manchmal hatte er etwas Schwierigkeiten dem Witz zu folgen, freute sich dann aber wegen meiner Begeisterung einfach mit. Für Kinder geht es ja nicht so um den Sinn der Sinflut, sondern um Freundschaften und das man zusammenhalten muss in schwierigen Zeiten. Sie erleben stellvertretend ihre eigene Bockigkeit anhand der Pinguine und durch die drei Charaktere auch ihre eigenen Stärken und Schwächen wieder.Sie erkennen sicherlich in der überarbeiteten Taube so manches Familienmitglied wieder, welches in schweren Zeiten auch so streng reagiert und am Ende wird ja auch noch alles wieder gut.
Also wir haben es gemocht und sicherlich wird er es später noch einmal lesen.
0Kommentar| 44 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juni 2010
Das ganze Buch - mit Text und Illustrationen - ist ein großer Wurf. Mit der uralten Geschichte von der Sintflut wird kreativ gespielt, so dass sie in unsere Zeit und ihre Fragen ausstrahlt. Was nicht alles in dieser Ur-Geschichte steckt!

Wir - meine Kinder und ich - haben herzlich gelacht, waren miteinander bewegt und hörten die großen Fragen nach Gott und der Welt ganz modern. Das Buch ist eine gute Gelegenheit, mit Kindern ins Philosophieren und Theologiesieren zu kommen, weil es Fragen stellt und keine fertigen Antworten vorgibt:
Ja, wie ist denn dann Gott, wenn er vielleicht auch ganz anders ist als wir ihn uns vorstellen? Oder darf man ein bisschen betrügen, um etwas Gutes zu tun? Und wie entscheiden wir, ob das richtig ist? Und was ist wirklich mutig?

Ich persönlich fand auch die ausdrucksvolle Sprache super, die sich nicht anbiedert, sondern einfach erzählt. Und natürlich hat der Humor Substanz, so dass Kinder ernst genommen werden und Erwachsene auch etwas vom Buch haben.

Ich kann das Buch nur empfehlen - für Erwachsene und Kinder.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 27. Juni 2009
Ein Pinguin, der meint, er sei ausgewählt und der beste - nur deshalb würde er gerettet. Ein weiterer Pinguin, der denkt: "Mensch, was für ein Zufall, da waren wir zu richtigen Zeit am richtigen Ort!". Und schließlich ein Pinguin, der denkt: "Oh nein, ich bin Schuld! Weil ich mich nicht gut verhalten habe und Gott sauer auf mich ist, hat er nun allen diese große Flut geschickt!"
Diese drei Pinguine befinden sich zusammen auf der Arche Noah. - Illegalerweise, denn den dritten Kleinen haben die beiden Anderen hinein geschmuggelt. Eigentlich hätten sie - wie alle anderen Tiere auch - nur zwei Tickets gehabt. In einer netten aktualisierten und der heutigen Zeit angepassten Erzählung um die drei Pinguine verpackt Ulrich Hub viele tiefsinnige Fragen und Wahrheiten über Gott und das Leben im Allgemeinen und kommt unter Anderem zu dem Schluss "Vielleicht ist Gott auch ganz anders, als wir ihn uns vorstellen."
Ein zu Recht ausgezeichnetes zauberhaftes Buch zum Mitfühlen, Mitlachen und Mit-Traurig-Sein, das Kindern eine offene Haltung vermittelt. - Einfach wunderbar! Auch die Illustrationen im Buch sind einfach nur süß!
Und darum gibt es natürlich auch von mir volle fünf [*****] Sterne!
0Kommentar| 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2011
Habe dieses Buch der Religions-Lehrerin meiner Tochter gezeigt. Sie war ebenso begeistert von der Geschichte wie ich. Die Lehrerin hat es sofort dem Kollegium gezeigt und es für den Unterricht bestellt. Sehr hilfreich auch das dazugehörige Arbeitsheft!!! Nur etwas zu der Geschichte: Es geht um drei Pinguine die über Gott diskutieren. Eines Tages werden sie in die Arche eingeladen.............. Super für Kinder zum selber lesen oder Vorlesen. BITTE BITTE selber lesen!!!!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2008
Dieses Buch wurde mir von einer Freundin mit Kind empfohlen und der Tipp war wirklich super. Denn auch als Erwachsene habe ich mich köstlich amüsiert! Die Zeichnungen sind sehr süß und die Texte mehr als witzig. Das Thema Arche und Gott wird auf humorige Art behandelt (aber dabei auf keinen Fall lächerlich gemacht!). Als beinharter Christ ist man hier vielleicht trotzdem empfindlich. Nicht-religiösen Kindern, die nach Gott fragen, kann man das Thema so näherbringen, ohne es auf die eine oder andere Art zu bewerten. Und wie gesagt, es macht großen Spaß, das Buch zu lesen. Danke dafür!
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2011
Habe das Hörspiel im Radio vorgestellt bekommen und es mir eine ganze Weile später als CD gekauft. Wusste gar nicht, dass es ursprünglich wohl als Buch erschienen ist.
Witzigerweise, sagte eine meiner Töchter (7) schon gleich am Anfang "Pinguine können doch schwimmen!?!".
Die Kinder heutzutage...

Egal, alle Drei haben atemlos gelauscht und die Gesangseinlagen mittendrin waren als Atempause willkommen. Sie haben sicherlich nicht alle Pointen zu 100% verstanden, das ist eher was für die Erwachsenen unter uns.

Auch wenn man zum Thema Gott eher einen großen Abstand hat, ist es sehr aufschlußreich und amüsant.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Die Geschichte von Noahs Arche ist ja hinlänglich bekannt, aber was passiert eigentlich, wenn plötzlich drei statt zwei Pinguinen mit aufs Schiff wollen? Wie kann man das schaffen und was hat das für Konsequenzen? Und überhaupt: Wer ist eigentlich Gott und isst er wirklich gerne Käsekuchen? Oder ist Gott doch eher so eine Art Toaster?!
Fragen über Fragen, die dem einen oder anderen vielleicht gotteslästerlich erscheinen mögen und es nicht sind. Es sind ganz natürliche Fragen, wenn man sich Gedanken zu Gott macht und das ist auch gut so.
Ulrich Hub, der vor allem im Theaterbereich arbeitet (u.a. als Autor und Regisseur) ist hier ein wunderbares Buch gelungen, das sich ganz ohne Angstballast und ohne erhobenen Zeigefinger dem Thema "Gott" annähert. Es geht aber auch um Freundschaft - über alle Gattungsgrenzen hinweg.
Hub schreibt klar, witzig und wahrhaftig. Die drei Pinguine und auch die Taube haben alle einen unverwechselbaren Charakter. Der vorwitzige kleine Pinguin ist natürlich der Sympathieträger - aber nicht nur er wächst dem Leser im Laufe der Geschichte ans Herz.
Jörg Mühle hat das Büchlein kongenial illustriert. Die zauberhaften scharz-weißen Zeichnungen sind ebenso einfach wie genial. Auch der Illustrator schafft es, die einzelnen Figuren lebendig und unverwechselbar werden zu lassen.
Ein schönes, kluges und witziges Buch für Groß und Klein. Was für ein Glücksfall!
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Mai 2014
Ich habe das Buch als Geschenk für meine Cousine zur Kommunion gekauft. Zunächst war ich mir nicht sicher, ob das Buch für eine 8-Jährige geeignet ist, so dass ich es mir zuerst selbst durchgelesen habe. Allerdings ist es ja ein Kindertheater und auch die älteren Rezensionen haben gezeigt, dass die Geschichte für Kinder geeignet sein sollte. Eine niedliche Geschichte, auch wenn mir das Ende etwas abrupt vorkommt. Hier hätte ich mir einen anderen Ausgang gewünscht. Ich weiß nicht, ob sich Kinder damit zufrieden geben. Deshalb ein Stern Abzug.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2011
An der Arche um Acht ist ein tolles Buch, nicht nur für Kinder.
Die Geschichte ist liebenswert und amüsant zugleich. Gerade im Religionsunterricht lässt sich dieses Buch gut einsetzen.

Das schönste an diesem Buch ist, dass man darüber wunderbar mit Kindern philosophieren kann und sich die Frage stellen muss: Wer ist Gott?

--> Sehr empfehlenswert!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden