find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller PrimeMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
7
4,1 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:12,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Mai 2004
Zufällig, durch einen glücklichen Umstand wurde ich auf dieses Buch aufmerksam. Zufällig - weil es bei dtv in der Reihe Beck-Wirtschaftsberater erschienen ist. Und wenn man nicht in der Wirtschaft, sondern im Bildungsbereich oder in der öffentlichen Verwaltung seiner Profession nachgeht, ist man zur Entdeckung dieses Ratgebers wohl auf einen glücklichen Umstand angewiesen. Das ist schade. Denn dieses Buch ist nicht nur für Menschen hilfreich, die in der Wirtschaft Texte erstellen müssen. Sachverhalte verständlich darlegen, Konzepte überzeugend formulieren: an vielen Arbeitsplätzen auch außerhalb der Wirtschaft gehört dies zum beruflichen Alltag. Oft können für diese Anforderungen in Ausbildung oder Studium aber keine spezifischen Kompetenzen erworben werden. Aber es gibt diesen Ratgeber.
In sechs Kapitel gliedert Andreas Baumert seine Tipps und Techniken für professionelles Schreiben:
1. Die entscheidende Frage: Für wen schreibe ich?
2. Was macht Texte verständlich?
3. Notwendiges Handwerkszeug für verständliche Texte
4. Von der Aufgabe - Schritt für Schritt - zum professionellen Ergebnis.
5. Texte in unterschiedlichen Medien: Was ist zu beachten?
6. Professionelle Textproduktion als Alleingestalter und im Team: Planungsaspekte und Gestaltungsvorgaben.
Nach jedem Kapitel bietet ein Praxisteil Zusammenfassungen und ergänzende Hilfen an. Das kommentierte Literaturverzeichnis ist eine Fundgrube für die intensivere Beschäftigung mit den verschiedenen Dimensionen der komplexen Materie.
Fazit: Für mich ein rundum gelungener und empfehlenswerter Ratgeber. Der Autor versteht sein Handwerk und er versteht es, seinen Anspruch und seine Freude an einem sorgfältigen und behutsamen Umgang mit Sprache zu vermitteln. Er stellt Bezüge und Zusammenhänge her, die erklären und erhellen. Durch seine Art des Schreibens motiviert er zu einer intensiveren Beschäftigung mit unserer Sprache und ihrer Anwendung im beruflichen Alltag. Viele Aspekte und Verweise animieren zum Weiterlesen und fordern zur kritischen Reflexion des eigenen Sprachgebrauchs heraus.
Das I-Tüpfelchen: Der immer wieder durchschimmernde trockene Humor des Autors macht die Lektüre des Buches - neben dem praktischen Nutzen - auch zu einem kurzweiligen Vergnügen.
0Kommentar| 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2012
Diese Buch hält was es verspricht. Man bekommt einen sehr guten Einstieg wie man Texte schreibt. Nicht alle 2-3 Wochen mal einen, sondern als tägliches Brot. Und da ist es egal ob es Internet-Texte für statische Webseiten oder einen Blog sind, ob es Bedienungsanleitungen oder Werbeprospekte sind. Die Grundlagen erfährt und erlernt man mit diesem Buch. Für jeden Bereich gibt es dann auch noch vernünftige weiterführende Tipps und kommentierte Literatur-Hinweise.

Und man merkt dem Buch an das der Autor nicht nur weiß wovon er schreibt, er beherzigt es auch selber. So kommt auch keine Langeweile oder großes Unverständnis auf. Auch dann nicht wenn einzelne Punkte nur mit einer halben Seite behandelt werden. Sie sind dennoch verständlich und nachvollziehbar aufgebaut und erklärt.

Ich kann mir nicht vorstellen das es ein besseres oder günstigeres Buch das die Grundlagen so informativ, nachvollziehbar und dennoch unterhaltend erklärt, gibt. (Und genau so einen Satz sollte man nicht schreiben - warum? Kaufen Sie das Buch ;) )
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2013
Das Buch ist eine sinnlose Anschaffung: jede mögliche Textart auf dieser Welt, vom sms bis zur Diplomarbeit, vom mail bis zur Biographie, alles wird knapp angerissen - und damit meine ich, so knapp, dass im Prinzip nur mehr eine Begriffsdefinition da steht: "was ist eine Diplomarbeit". Über die Definition hinausgehend steht da allerdings nichts, geschweige denn, wie man so etwas textet. Der Duden gibt zum Lesen mehr her!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2003
Schreiben kann heutzutage nahezu jeder. Aber professionell zu schreiben bedeutet mehr und erfordert gewisse Richtlinien und Regeln, die einem nicht in der Schule beigebracht werden.
Diese Lücke kann dieses Buch in einigen Bereichen vollständig schließen, in komplexeren Gebieten können zumindest genügend Denkanstöße in die richtige Richtung gegeben werden.
Doch wer muss professionelles Texten überhaupt beherrschen?!
Nahezu jeder Mensch, der in irgendeiner Form innerhalb seines beruflichen Umfeldes schreiben muss, sollte sich mit diesem Thema auseinandersetzen. Das Erstellen von Internetseiten, Briefen, E-mails, Präsentationen, Pressemitteilungen, Dokumentationen und vielem mehr ist keine Seltenheit im beruflichen Alltag.
Für all diese Aufgaben bietet Baumerts Buch hilfreiche Richtlinien und Tipps.
Es werden einem zahlreiche Aspekte verständlich näher gebracht und unter anderem folgende Fragen beantwortet:
Wie schreibe ich adressatenorientiert?
Wie schreibe ich verständlich?
Wie entsteht ein guter Text?
Was muss ich beim Verfassen von E-Mails, Pressemitteilungen, Texten für das Internet oder international relevanten Schriftstücken beachten?
Wie schreibe ich im wirtschaftlichen Umfeld
Besonders positiv hervorzuheben ist an diesem Buch, dass es zu jedem Kapitel einen Praxisteil gibt, in dem unter anderem eine zusammenfassende Übersicht des vorangehenden Themas samt zusätzlicher Tipps zu finden ist.
Ich kann dieses Buch wirklich jedem empfehlen, auch wenn man nicht gerade täglich professionelle Texte verfassen muss.
Noch ein kleiner Tipp für alle Studenten, die an Dr. Baumerts Vorlesungen an der FH Hannover teilnehmen:
Das Buch beinhaltet viele Aspekte seines Unterrichts und kann das Verständnis erleichtern.
0Kommentar| 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2013
Baumert hat viele gute Ratschläge, Regeln und Tipps zusammengetragen. Deutlich wird der Unterschied zwischen dem Verfassen von Sachtexten (Fachaufsätze, wiss. Arbeiten, journalistische Texte, techn. Dokumentation; für Baumert der Bereich "professionellen Textens") und Belletristik. Baumert bemüht sich den Bereich Sachtexte abzudecken; daher muss man im Einzelfall aber genauer hinsehen, auf welche Art von Sachtexten er sich gerade bezieht. Insgesamt gut zu lesen und ohne "erhobenen Zeigefinger" und Purismus in der Art von Wolf Schneider - der aber auch (oder gerade deshalb) lesenswert ist.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2010
Liebe Leserinnen und Leser,

dieses Buch ist wirklich für Jedermann. Natürlich wird auch auf professionelle Texter eingegangen, aber in diesem Buch werden die Grundlagen des Schreibens und wie man mit Ihnen umgeht, erklärt.

Die Praxisteile geben immer sehr gute Beispiele. Dort wird auch das gelesene Kapitel nochmal in Kurzform präsentiert.
Ich werde es auf jeden Fall als Nachschlagewerk für bestimmte Texte, z.B. Pressemitteilungen, Zusammenfassungen, Internettexte, Präsentationen, etc., benutzen.

Für mich eine wirkliche Bereicherung und auch sehr empfehlenswert für Studenten, weil man hier lernt, wie man Texte gliedert, wie der Text verstanden wird und wie man richtig recherchiert. Das nur mal zu den Beispielen.

Dies ist meine Meinung.

Viel Spaß beim Lesen, Lernen und Anwenden.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2013
Eine sehr kurzweilige Art, auf Fehler in selbst entworfenen
Texten hinzuweisen. Eine wertvolle Hilfe beim Entwerfen von
Zusammenhängen, Erläuterungen und wichtigen Dokumentationen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden