Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Inspiration Shop Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. Februar 2003
Dies ist wirklich ein Kochbuch, das sich liest, wie ein Roman! Der Autor ist Zen-Mönch und lebt in Nordkalifornien. Das Buch ist eine Einführung in die Welt des Zen und eine Verführung (!) zum vegetarischen Kochen. Das Lesen der Rezepte macht nicht nur Apetit, es befriedigt die Sinne wie ein 5-Gänge-Menue. Die Rezepte sind anregend, verständlich und einfach nachzubereiten. Wenn es auch zu Ihren Aufgaben zählt, gut für sich zu sorgen, ist dieses Buch eine erstklassige Unterstützung für Sie!
0Kommentar| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2000
Für jene, für die Kochen und Essen mehr bedeutet als notwendige Nahrungsaufnahme.
Willst Du wissen, wie man über Essen meditiert und sich so die Sucht nach Kartoffelchips abgewöhnt? Willst Du einen Eindruck vom Leben in einem Zen-Kloster bekommen? Willst Du wissen, wie man Geschmäcker anders einteilen kann? Willst Du Tips über "richtiges" Schneiden? Willst Du weg vom Fast Food? Dann schau hier rein!
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 1999
Dies ist eins der besten (Koch-)Buecher, die ich kenne und in zweierlei Hinsicht empfehlenswert: es laedt dazu ein, die Geheimnisse des Kochens und (damit?) des Lebens zu erforschen. Es bietet neben den vielen ausgezeichneten Rezepten, die (erprobtermassen) nicht nur Vegetarierherzen hoeherschlagen lassen, hervorragende Anleitungen zum Kochen mit Allem, was dazugehoert: Schmecken, Visualisieren, Experimentieren, kreativ sein. Auf der anderen Seite laesst uns der Autor an seinem Leben, seinen Erfahrungen und Ideen ueber Zen und m.E. die Schoenheit und den Sinn des Lebens teilhaben. Man kann dieses Buch auch einfach so lesen, ohne es als Kochbuch aufzufassen, und es wird eine enorme Bereicherung sein! Ich verschenke dieses Buch gerade an viele Freunde, und ich kann es wirklich nur empfehlen: es waermt das Herz und laesst einem das Wasser im Munde zusammenlaufen!
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2000
ja, dieses Buch ist wirklich einmalig in seiner Art. Detailgenaues über die Welt des Zen und der Welt des Kochens. Es ist wirklich eine andere Welt, als die des reinen Nahrungzubereitens. Was mir neben der sinnlichen Beschreibung der leckeren Zutaten, die eigene Energien und Welten sind, fehlt, ist das Fehlen jeglicher Bilder. Ausschließlich das innere Auge steht dem Betrachter zur Verfügung. Und so gibt es keine das ÄUSSERE Aussehen betreffende Vorgabe und somit alle Freiheit für die eigene Phantasie.
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2008
Es gibt wenige Kochbücher, in die man sich sofort verliebt und die man nie wieder missen möchte. Dieses ist so eines. Es lebt von der Liebe zu Kochen, Essen, den Produkten. Es vermittelt nicht nur Rezepte, sondern eine Lebenseinstellung. Praktische Tipps (wie "Schneiden lernen"), grundsätzliche Betrachtungen zum Umgang mit Natur, Körper und Essen kombiniert mit wunderbaren einfachen wie raffinierten Rezepten. Ein Geheimtipp und wunderbares Geschenkbuch. Außergewöhnlich, liebenswert, bereichernd. Und daß keine Bilder drin sind stört überhaupt nicht, hier kommt es nicht auf die bloße Optik, sondern auf die Inhalte an. Einfach toll!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2013
Einfache Rezepte mit Achtsamkeit gewürzt und inspirierenden Zengeschichten machen dieses Buch zu einem Genuss, den man immer gerne zur Hand nehmen möchte. Für alle Menschen im Neuland Kochen bestens geeignet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2013
Dieses Buch begeistert mich immer wieder. Es ist einfach nur schön geschrieben, mit vielen Geschichten um die einfachen und wohlschmeckenden Rezepte herum. Es inspiriert mich, mit noch mehr Freude und Achtsamkeit zu kochen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2009
Schon der film "How to cook your life" hatte mich bezaubert. Das Buch ist mit Liebe , Achtung und Respekt geschrieben. Weg von einer schnellen, vorgefertigten Essenszubereitung , hin zu einem achtsamen Umgang mit unseren LEBENS-MITTELN.
Mit den Geschichten lässt Edward Brown den Leser an seinen Erfahrungen und seinem Wachsen teilhaben . Die Rezepte sind einfach und öffnen einem die Möglichkeit unsere Nahrung anderst zu erfahren, zu schmecken und mit anderen Augen zu sehen und zu behandeln.

Ein wunderbares Buch.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2009
Eine wohltuende Buchererscheinung auf dem Markt der Kocheitelkeiten. Es vermittelt außer wertvollen Tipps zum Kochen, auch spirituelle Einsichten bei den alltäglichen Arbeiten. Mit mehr Achtsamkeit und Bodenständigkeit wird das Essen zubereiten zu einer wahren Kunst ohne Chichi. Es ist ein wertvoller Beitrag zur Vermeidung der Hinrichtung von Lebensmitteln. Dieses Buch sei jedem empfohlen, der im Alltäglichen den Weg zu mehr Bewusstsein beschreiten möchte ohne zu viel intellektuellen Überbau. Einfach und Klar
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. September 2002
Gelungene Verbindung von Kochbuch und asiatisch-klar formulierter Lebensweisheit. Das Buch steckt in erster Linie voller leckerer Rezepte. Sie sind zumeist gut nachzukochen, was nicht zuletzt der aufmerksamen Übersetzerin aus dem Englischen zu danken ist, die ggf. zusätzliche Hinweise gibt. Daneben finden sich jede Menge Arbeits- und Kochtips, wie man sie in anderen, auch sehr guten Kochlehrbüchern schwerlich findet - immerhin ist der Autor lange Jahre Küchenchef eines kalifornischen Zen-Schreines gewesen. Ich habe hier gleich reihenweise mir neue, praktische Arbeitstechniken gefunden, die sich in keinem Kochbuch finden lassen, im ganz normalen Küchenalltag aber prima einsetzbar sind und so manche herkömmliche Methode überflüssig machen. Schließlich ist das ganze abgeschmeckt mit inspirierenden kleinen Essays rund ums Essen und Leben, die nicht den gebotenen Rahmen sprengen oder an den Haaren herbeigezogen wirken. Lediglich der Einband hätte, dem künftigen Einsatzort Küche gemäß, ruhig als Hardcover ausgeführt werden sollen. Man sollte sich das Buch also gleich nach dem Kauf einbinden.
Fazit:
Sinnlich, lehrrreich, voller genüßlicher, nicht müslimäßig naiver Lebensfreude. Ein Buch zum Genießen, preiswert und tatsächlich auch noch sehr praktisch. Ein ideales Geschenk. Meiner Meinung nach sollte dieses in seiner Art einzigartige Buch auf keinem "Hochzeitstisch" fehlen ...
55 Kommentare| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden