Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos yuneec Learn More Eukanuba Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
8
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. Januar 2007
Emotionen können krank machen, gesundheitsfördernd wirken und sogar die Selbstheilungskräfte stärken und damit Krankheiten überwinden helfen. Um diese kränkende und heilende Kraft der Gefühle weiß man im Buddhismus seit mehr als 2000 Jahren. Deshalb kultiviert man im Osten positive Gefühle und versucht, negative Gefühle zu vermeiden. Im Westen jedoch beginnen Ärzte und Wissenschaftler erst seit drei Jahrzehnten die Wechselwirkungen zwischen Seele und Körper zu verstehen. Die moderne Neurobiologie der Emotionen bestätigt nicht nur den Wahrheitsgehalt der buddhistischen Weisheitslehren, sondern zeigt konkret, wie Gehirn und Immunsystem zusammenarbeiten. In diesem Buch diskutieren namhafte westliche Wissenschaftler und Mediziner, darunter Francisco J. Varela und Jon Kabat-Zinn unter Leitung von Daniel Goleman, dem Autor von "Emotionale Intelligenz" mit Tenzin Gyatso, dem 14. Dalai Lama in dessen indischen Exil, in Dharamsala. Es handelt sich um eine Dokumentation der 3. Veranstaltung in der Reihe der berühmten Mind & Life Konferenzen, die von 5.- 9. November 1990 stattfand. Auch wenn der hier referierte Stand der Wissenschaft nicht der letzte ist - das Buch ist immer noch sehr lesenswert. Westliche Wissenschaftler und östliche Weisheitsträger gehen in diesem Gespräch mit einer Offenheit und Neugier aufeinander zu, dass es eine Freude ist, ihrem lebendigen Gedankenaustausch zu folgen.
0Kommentar| 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2013
es sind alte Wahrheiten,z.B. dass unsere Gesundheit von unseren Gefühlen abhängt. Trotzdem ist das wichtig sich immer wieder daran zu erinnern, bis sich diese Kenntnisse verinnerlicht haben( und praktiziert werden). Das Buch stützt sich u.a. auf wissenschaftliche Studien , was ich persönlich als sehr hilfreich empfand. Ich möchte immer lieber nachweisbare Fakten haben, wenn es um meine Gesundheit geht. Dass z.B. Wut oder Depression die Anzahl unserer Immunzellen vermindert war für mich ein interessanter Fakt. Oder umgekehrt, positive Gefühle die Anzahl der Immunzehllen erhöhen. Solche Fakten sind wichtig, weil die uns zeigen, dass wir eigener Herr unserer Gesundheit (letztendlich Schicksals ) sind.
Ausserdem ist das Buch sehr philosophisch an sich und regt zum Nachdenken an. Z.B. wie Moral entstanden war usw. Für mich ist das absolut wertvolles Buch:in jeder Hinsicht.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juni 2002
Der Dalai Lama ist meines Wissens nach der einzige Religionsführer, der sich ernsthaft in einen fruchtbaren Dialog mit der Wissenschaft begibt. Dabei kommt es zu so markanten Aussagen wie (sinngemäß): "Wenn die Wissenschaft eindeutig Aussagen des Buddha widerlegt, muss sich eben der Buddhismus ändern."
Es geht um die Fragen "Kann der Geist den Körper heilen ?, Wie sind Gehirn, Immunsystem und Gefühle miteinander verbunden ?, Wie hängen Gefühle und gesteigertes Wohlbefinden zusammen ?, Hat Ethik eine biologische Grundlage?, Wie kann der Tod und helfen, das Wesen unseres Geistes zu verstehen ?
Der historische Buddha Gautama lehrt uns im ersten Vers des Dhamapada: "Geistgeboren die Dinge sind, vom Geiste gehen die Dinge aus."
Wer also im wahrsten Sinne des Wortes seinen geistigen Horizont erweitern möchte, dem sei die Lektüre diese Buches sehr ans Herz gelegt.
0Kommentar| 64 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2014
Sehr fundamentiert, spannend, aufschlussreich und tiefsinnig.

Es läßt auch sehen, dass der Dalai Lama nicht nur ein sehr hohes Weisheitsniveau aus religiöser Sicht hat, sondern auch in wissenschaftlichen Debatten viel einbringen kann und ein hohes Verständnis hat!
Sehr empfehlenswert - vor allem auch für jene, die sich gerne mit philosophischen Themen auseinandersetzen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2013
Kulturorientierte Prägung der Inhalte. Sehr gut geführtes Gespräch. Ein Buch, dass eher zelebriert als gelesen werden sollte.
Wem die emmotionale Inteligenz bedeutend ist, sollte dieses Buch lesen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2013
Ein sehr interessantes Buch, welches einen voll in seinen Bann zieht, wenn man sich für die Psyche der Menschen interessiert.

Die Verarbeitung des Buches ist sehr gut.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2004
Ich bin immer wieder begeistert, die Erkenntnisse des Dalai Lama zu studieren. Es ist so einfach und deshalb so schwer, es nachzuleben. Ein sehr fantastisch schönes Buch.
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2012
Ich habe das Buch leider nicht im Ganzen gelesen.
Die Bereiche, die ich gelesen habe, fand ich sehr gut.

Leider habe ich noch nicht alles lesen können, bin aber von der Ansichtsweise sehr fasziniert.
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden