flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive



am 6. Juni 2017
Das erste Buch vom Autor finde wirklich sehr interessant. Es sind Beispiele und dieses "unlogisches" Denken, die einen zu eigenen Überlegungen Richtung finanzielle Unabhängigkeit oder zumindest des zweiten Standbeins stimulieren. Im Nachhinein finde ich es sehr schade, das Buch hätte ich viel lieber vor 5 Jahren gelesen :) man sieht heute, dass doch einige Leute das Buch auch schon mal gelesen haben...

Aber trotzdem - eine klare Leseempfehlung
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 12. September 2017
Unternehmer und Gründertum neu gedacht. Das Buch ist leicht zu lesen und fesselt einen mit seinen Ideen und Ansätzen sowie den zugehörigen Beispielen aus der Praxis. Sowohl für angehende Solopreneure als auch für Menschen die sich für Unternehmsgründungen generell interessieren. Gerade für Menschen die abseits der "klassichen Gründungsberatung mit Businessplan" Wege suchen ist das Buch absolut empfehlenswert.

Das Buch gehört meiner Meinung nach als Grundlage dazu und zeigt neue Wege bzw. Schwerpunkte einer Gründung auf. Man merkt das man auch anders denken kann und soll. Abseits der klassischen Wege oder Vorgaben. Und damit auch Erfolg haben kann. Auch die verschiedenen Beispiele sowie Projekte die Herr Faltin beschreibt sind lesenswert.

Nach "Kopf schlägt Kapital" empehle ich "Smart Business Concepts - Finden Sie die Geschäftsidee, die Ihr Leben verändert" des Ehepaares Conta Gromberg als darauf aufbauende praxisbezogene Lektüre und Handlungsleitfaden.

Vielen Dank Herr Faltin für dieses Werk.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 27. April 2018
Im weitesten Sinne erklärt der Autor wie man entgegen konventionellen Geschäftsmodellen, durch clevere Konstrukte die Marge seiner Produkte erhöhen kann, um somit beste Qualität, zum besten Preis verkaufen zu können. Als Beispiel wird oft die vom Autor selbst aufgebaute "Teekampagne" genutzt, bei dieser Tee direkt beim Bauern eingekauft und anschließend selbst importiert wird. Somit wird der Export, Import un der Großhandel ausgelassen, wodurch sich die Bezugskosten senken. Durch Großpackungen und unverderblicher Ware grenzt sich der Autor von konventionellen Teehäusern ab, die 1000 Sorten in 5g Behältern verkaufen und somit enorme Lagerkosten haben. Er verkauft eine Sorte Tee in verhältnismäßig großen Verpackungen und schlägt in seiner Micronische die Konkurrenz spielend. Weiterhin werden viele interessante Geschäftsmodelle angefügt, die man ähnlichen Prinzipien und ohne hohen Kapitaleinsatz aufzubauen sind.

Wer etaws kreativ und kommunikativ ist, der kann solch ein Projekt mit Sicherheit erfolgreich starten.

Ich denke, dass dieses Buch jedoch nichts für blutige Anfänger ist, sondern eher für die, die bereits kleinere Projekte umgesetzt haben.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. November 2017
Das Thema Entrepreneurship wird in dem Buch von einer interessanten Perspektive betrachtet, welche es leicht zugänglich und auch umsetzbar darstellt. Auch wenn man nicht die Absicht hat ein Unternehmen zu gründen, hilft das Buch neue Gedanken und Ideen zu entwickeln.
Einen Punkt Abzug gibt es für das Thema Marketing. Dieses wird zwar im Buch erwähnt und es gibt ein konkretes Beispiel, grundlegend wird allerdings vermittelt, dass ein gut durchdachtes Ideenkonzept für sich selber wirbt. Dies ist jedoch erst der Fall, wenn das Konzept sich bereits ein wenig etabliert hat. Um dies zu erreichen, muss allerdings ein gewisser Bekanntheitsgrad und eine ausreichende Reichweite aufgebaut werden. Deshalb sollte das Thema im Buch stärker betrachtet werden.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. August 2017
Das Buch ist wirklich klasse.
Es ist leicht und angenehm zu lesen und gibt einem wirklich wertvolle Tips.
Ich habe selber ein Unterrnehmen gegründet und finde einige Inhalte sehr ansprechendl und werd diese in in meim Denken und Tun integrieren und umsetzen.
Es ist vorallem nicht so ein "Wälzer", sondern ein kleines, handliches Taschenbuch für unterwegs.
Das Buch war auch wirklich schnell und unbeschädigt gekommen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 21. Oktober 2015
Günter Faltin betrachtet das Thema Neugründung (Entrepreneurship) von einer anderen Seite und am Beispiel seines Projekts zum Import von Tee, mit dem er selbst zum größten Importeur von Darjeeling-Tee weltweit wurde. Er argumentiert, dass die Idee bzw. das Ideenkonzept die wesentlichen Aspekte einer Gründung ist und nicht das Aufbauen von betriebswirtschaftlichen Funktionen. Diese betriebswirtschaftlichen 'Komponenten', so schlägt er vor, sind möglichst gänzlich zu professionellen externen Anbietern auszulagern. So hat der Gründer Zeit, sich auf die Geschäftsideen und deren laufende Weiterentwicklung zu konzentrieren. Das im Kern zu entwerfende Entrepreneurial Design steht im Fokus seiner Beschreibungen, wobei die zu erwartende Checkliste eines solchen Designs leider ausbleibt. Die Inhalte dazu sind eher grundsätzlich formuliert und nicht als direkte Arbeitshilfe für einen Entrepreneur. Faltin beschreibt umfangreich das 'Was', weniger das 'Wie (genau)'. Wie der Titel des Buches erwarten lässt, stellt Faltin den Denkprozess zu einer Geschäftsidee in den Vordergrund und überzeugt davon, dass man alle Routinetätigkeiten auslagern sollte. So sind auch nicht Kapital oder Ressourcen ausschlaggebend in einer Gründung, sondern eben der Kopf und das Denken des Gründers. Ein empfehlenswertes Buch, das hilft, Fehler von Großunternehmen gleich von Anfang an zu vermeiden und sich bei einer Gründung auf das Wesentliche zu konzentrieren, die Geschäftsidee und seine Produkte.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 30. April 2017
Super Buch von Herr Faltin! Absolut zu empfehlen..

Wie einfach es doch manchmal sein kann ein Unternehmen zu gründen, wenn man das Rad nicht einfach neu erfindet!

Danke für alles!
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. Januar 2018
Ich kann diesem Buch wirklich jedem Empfehlen, jedoch bin ich der Meinung, dass man gerade zu Ende hin das Buch durchaus knackiger gestalten hätte können. Dies ist natürlich nur meine Meinung. wünsche jedem viel Spaß beim lesen und würde mich sehr über eine 'hilfreich' Bewertung freuen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 12. Januar 2014
Ein empfehlenswertes Buch, dass gut geschrieben ist, Beispiele bringt, aber dennoch heutzutage etwas unrealistisch wirkt. Würde es in den amerikanischen Stil der "vom Tellerwäscher zum Millionär" und "Yes, you can" einordnen, denn um es umsetzen zu können, muss man wirklich genau so viel Glück wie Geschick haben und einfach am richtigen Ort zur richtigen Zeit sein.
Sehr oft gebe ich dem Autor recht. Selbst habe ich das Buch bereits 3x gelesen. Und der Titel bewahrt sehr viel Wahrheit, wenn auch in der heutigen Zeit "ohne Moos nix los" gilt, denn bei den meisten guten Ideen kommt man ohne einen bestimmten Rückhalt oder Kapital einfach nicht voran oder es geschieht, dass ein anderer mit Kapital viel schneller an den Start kommt. Abgesehen davon, um an Kapital zu kommen, ist es einfach heutzutage ohne vorgeschriebenen Businessplan (BWL) kaum möglich. Was natürlich wichtig ist, aber oft einfach auch überbewertet wird.
Außerdem wird mir zu stark das Outsourcing beworben, was auf der einen Seite einen echten Vorteil haben kann, aber auf der anderen auch viele Nachteile mit sich zieht.
Auch weitere Punkte sind mir etwas Zweifelhaft, lassen aber einen Nachdenken und zeigen andere Sichtweisen, was wieder helfen kann weitere Lösungen zu finden.

Fazit: lesenswert und inspirierend auf jeden Fall, allerdings habe ich auch bereits ein sehr ähnliches Buch gelesen, ist also nichts 100% Neues. Weitere Ansichtsweise mit neuen Aspekten.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. Juli 2017
Ganz fantastisches Buch! Faltin muss ein großartiger Professor sein, genauso wie er ein guter Autor ist. Tolle Denkansätze mit vielen nützlichen Geschichten und Informationen.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden