Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
1
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 1000 REZENSENTam 25. Januar 2009
Wer die Bücher von Miss Read mag, wird diese kleine Erzählung gerne lesen. Die junge Familie Emery zieht in das Dorf, kritisch ob ihrer Kleidung und der Haushaltsführung der Mutter von der Dorfgemeinde beäugt, obwohl die Emerys sich schnell, freundlich und höflich in die Dorfgemeinschaft einbringen. Dies ist der Handlungsrahmen, die Stimmung der Geschichte. Die Erzählung setzt mit der Geburt des vierten Kindes - wie der Titel zu vermuten läßt - am Weihnachtstag ein. Die beiden Schwestern Waters, die nächsten Nachbarn der Emerys, spielen nun eine wichtige Rolle bei diesem Ereignis. Die Erzählung ist knapp gehalten, der Schluß etwas abrupt. Wunderschön fängt Miss Read die Stimmung eines kleinen britischen Dorfes in der Mitte des 20. Jahrhunderts ein - Neuankunft von Fremden, deren Einlebung und Akzeptanz durch die Alteingesessenen. Eine stellenweise besser ausgebaute Handlung wäre zu wünschen, deswegen einen Punktabzug. Aber wer ein kleines Buch zum Träumen sucht, hat hier genau das Richtige gefunden.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken