Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
38
Das Liebesleben der Hyäne: Roman
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:10,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 5. April 2013
also ... ich hab das Buch damals mit 24 Jahren zum Erscheinungstermin von einer guten Freundin erhalten. Warum ? Tja, keine Ahnung ;)
Aber jetzt, auch 23 Jahre später, ist dieses Buch, für alle, die Frauen und Alkohol zu ihrer Passion gemacht haben, nach wie vor das Buch der Bücher. Einfach wegem dem Humor, und den vielen Parallelen, die sich aus der ähnlichen Verhaltensweise des Autors parallel zur eigenen unweigerlich ergeben. Daher erkennt sich der Leser in den vielen Affären gerne wieder. Weitere Bücher von Hank kann ich leider nicht empfehlen, kein anderes reicht an dieses bzgl. Humor heran. Ich habe damals etliche andere erworben, Faktotum, etc. aber echt nur noch Schrott.
Aber ... das ist ein echter Knüller !
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. August 2012
Bukowskis Bucher sind so gut, das ich einige davon schon zweimal gelesen habe. "Das Liebesleben der Hyäne" gehört dazu, brillant geschrieben. Verschlungen habe ich die eine oder andere Textpassage. Wirklich beeindruckend!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. Juni 2009
Dies ist mein erstes Buch vom Bukowski. Habe mich immer von seinem Ruf abschrecken lassen. Zu Unrecht. Bukowski schreibt keinesfalls pornographisch; dafür offen, direkt, witzig, simpel, tragisch, unschuldig. Er ist leicht und gut zu lesen, ich habe das Buch verschlungen. Es berührt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. September 1999
Dieses Buch ist schmutzig. Verlogen. Versoffen. Und alles andere, nur nicht asexuell. Keine hochgestochene Literatur, aber es ist ein Bukowski und darum ist es gut. Das Liebesleben der Hyäne beschreibt genau das. Das Liebesleben, allerdings nicht das eines Tieres, sondern vielmehr die sexuellen Aktivitäten des Schriftstellers Hank Chinaski, augenscheinlich ein Alter Ego des Verfassers, Charles Bukowski. Der ist über fünfzig, hat, am Anfang des Buches, nach eigenen Aussagen wohlgemerkt, vier Jahre lang abstinent gelebt und will das jetzt ändern. Das gelingt ihm, auch wenn dem aufgeklärten Leser manchmal nicht ganz schlüssig ist, warum überhaupt. Chinaski ist, wieder nach eigenen Aussagen, fett, unansehnlich und alle Zähne hat er auch nicht mehr, scheint aber nichts auszumachen, denn er ist faszinierend genug, um sämtliche, vornehmlich junge, Frauen, die ihm vor die „Flinte" laufen auch in die buchstäbliche Kiste zu bekommen. Er säuft wie ein Loch, schreibt nur sporadisch und ist den Konsum diverser Drogen nicht ganz abgeneigt. Zum Ende des Buches deutet er an, daß er alles nur als Recherche betrachtet. Allerdings entwickelt sich der Held der Geschichte auch, was etwas verwunderlich erscheint, wenn man sich die Anfänge der Story betrachtet und, oh Wunder, er verknallt sich sogar und das scheint auch zu funktionieren, obwohl er der Sucht nach Lust und frischem Fleisch nicht wirklich zu entkommen vermag. Als Schlußwort und Wertung dieses Romans läßt sich ein Zitat bringen, das mitten im Buch auftaucht: „Was sie schreiben, sagte sie, ist so roh und direkt. Wie ein Schlag mit dem Hammer, und doch steckt soviel Humor und Zärtlichkeit dahinter..." - „Yeah!, sagte ich." Das stimmt auch. Fabelhaftes Buch. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. Dezember 1999
Dieses war mein erster Bukovski und garantiert nicht mein Letzter. So erschreckend direkt und teilweise obszön Charles Bukovski das Leben seines Protagonisten, den in die Jahre kommenden Hank Chinasky, beschreibt, so ehrlich und bodenständig erscheint einem die Lebensweise der Figur im Verlaufe des Romans. Die Handlung besticht nicht durch besonderen "Tiefgang" und Anscpruch. Nichts desto trotz verschlingt man diesen Bukovski voller frivoler Freude, oftmals kaum überraschend, selber mit einem Glas in der Hand. Der Roman beeindruckt vorallem durch Bukovski's etwas andere Art Menschen und Situationen zu beschreiben. Diesen Bukovski zu lesen macht einfach Spaß.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. Februar 2014
Als großer Fan von Bukowski war "Das Liebesleben der Hyäne" natürlich Pflicht. Das Lesen hat mir sehr viel Spaß gemacht. Absolute Kaufempfehlung. MfG
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. September 2004
Ein Roman, der wo absolut abfetzt! Nicht wie diese alberne Schöngeistliteratur, die einem nix bringen tut. Lesen, weiterempfehlen, vergöttern!!!
Bukowski in Höchstform!!! Nicht literarisch, aber derbe gut, vor allem wie er`s den Hippie-Tussen besorgt!!!
Nix für Frauenrechtlerinnen und Softies, aber für Macho-Schweine wie mich die literarische Offenbarung schlechthin!!!
Werd sofort loslegen und das deutsche Äquivalent zu diesem Klassiker schreiben!!! Na dann!!!
22 Kommentare| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. Juli 1999
Ich las dieses Buch voller genuß und frivoler Freude, auch wenn mein Alkoholkonsum sich während der Lektüre doch sehr gesteigert hat. Man bekommt einfach Lust auf den Suff. Bukowski schreibt direkt und ohne Umschweife. Es gibt keinen tieferen Sinn in dem Gelesenen, so daß man sich einfach sehr gut unterhalten fühlt. Für mich ist es das Buch, wenn man seine eigene Faulheit nicht eingestehen möchte. Erst wer Charles Bukowski gelesen hat,weiß, was Faulheit und Lethargie wirlich bedeutet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Faktotum: Roman
9,90 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken