find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Storyteller AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
7
4,6 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:16,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. April 2010
Man kann von Sir William Blake halten was man will, ich finde seine Schriften und die darin enthaltenen Anschauungen faszinierend. Wie alle anderen Fantasygeschichten oder religioese Schriften ist natuerlich nichts von dem Beweisbar aber sicher einiges davon wahr, weil es letztendlich doch nur von Menschen handelt. Man muss sich halt darauf einlassen und wird dann einiges bemerken was man aus eigener Erfahrung irgendwo wiedererkennt.

Ein komplett anderer Aspekt an der Sache ist natuerlich dass das Buch zweisprachig gehalten ist. Auf der linken Seite ist jeweils das englische Orginal, auf der rechten eine deutsche UEbersetzung. Diese UEbersetzung ist nicht woertlich sondern eher dem Sinne nach, auch um einen Reimfluss zu erhalten. Die deutsche Version ist sehr nuetzlich; Ich denke ich spreche ein sehr gutes Englisch fuer einen nicht-Muttersprachler, aber trotzdem ist es streckenweise sehr schwer zu verstehen, weil sowohl die Sprache altertuemlich ist, die Schreibweise teilweise von der heutigen abweicht und auch der Inhalt recht kompliziert ist. Einfach mal zum Deutschen zu wechseln macht das rein sprachliche dabei etwas entspannter und erlaubt es sich auf den Inhalt zu konzentrieren.
0Kommentar| 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 1999
Spätestens seit Dead Man von Jim Jarmusch kennt ihn jeder: William Blake. Seine oft schaurigen Verse sind ein Genuß für jeden Liebhaber von klassischer Lyrik. Seine Metaphern sind zwar nicht gerade leicht verdaulich, besitzen aber eine erstaunliche Gültigkeit auch in unserer Zeit. So manch schöner Liebesreim läßt sich bei genauerem Hinsehen ebenfalls entdecken. In dieser Ausgabe enthalten ist auch ein akzeptable Übersetzung der Verse in das Deutsche, die jedoch nie an die geniale Wortwahl des Originals herankommen kann, dafür aber gute Dienste zum besseren Verständnis leistet. Sehr interessant ist auch die Biographie von William Blake, die unter anderem seine recht unbekannte Seite als Grafiker und Illustrator (z.B. Cover dieses Buches) beschreibt.
0Kommentar| 66 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2013
William Blake taucht in vielen Querverweisen der christlichen Mythologie auf, ihn zu lesen braucht mehr als nur Zeit. für mich kein Buch für die Straßenbahn, eher der absoluten Stille. eine großartige Ausgabe!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
william blake lebte von 1757 bis 1827, er soll über das "zweite gesicht" verfügt haben und wurde offenbar von engeln und dämonen gleichermassen heimgesucht.

der damals noch verbreiteten sklaverei stand er ablehnend gegenüber und trat für eine gleichheit aller rassen, ja generell aller menschen ein, gegenüber den etablierten kirchen hegte er eine große skepsis, obwohl er die bibel oft als inspirationsquelle nannte.

für seine zeit vertrat er nicht nur erstaunlich moderne ansichten, auch seine gedichte besassen eine wucht und einen psychedelischen tiefgang, der seiner zeit weit voraus war. es konnte ja beinahe gar nicht ausbleiben, dass er von der pop-kultur wiederentdeckt wurde. die "doors" bezogen ihren gruppennamen von einem seiner titel "the doors of perception" (die pforten der wahrnehmung). jim morrison berief sich mehrmals auf blake als inspirationsquelle.

blakes gedichte und geschichten sind in einer klaren, gar nicht schwer verständlichen sprache verfasst und die wortgewalt und der sprachfluss ziehen einen geneigten leser sehr schnell in den bann. trotzdem ist das kein buch, das in einem zug durchgelesen werden kann, zu fordernd sind die bilder die herr blake in unsere köpfe malt, zu aufreibend die erweckten emotionen, zu schade alles, um einfach drüber hinwegzulesen.

somit wird man eine zeitlang mit diesem werk beschäftigt sein und das schicke ich voraus: es zahlt sich aus!

die wesentlichen werke blakes sind hier enthalten und die jeweils auf der gegenüberliegenden seite stehende übersetzung ist auch für erprobte englischleser mitunter hilfreich.

ach ja: der geniale österreichische pianist hannes loeschel hat mit einer grandiosen band und dem vokalkünstler phil minton einige der "songs of innocence" in passende klanggewänder gekleidet - auch ein guter weg, sich blake's werk zu nähern, sogar einer, den ich ebenso wie dieses buch nachhaltig empfehle!

http://www.amazon.de/Songs-Innocence-Exit-Eden/dp/B003MPHID2/ref=sr_1_3?s=music&ie=UTF8&qid=1336568559&sr=1-3
22 Kommentare| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 2015
.... ausgesprochen besonders, dieser Mann !
Ich lese immer mal wieder darin herum.
Man benötigt allerdings eine düstere Ader. :-)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2010
...und Spaß dabei! Wirklich richtig genial, zumal es Zeile für Zeile übersetzt und somit unentbehrlich für jeden ist, der sich mit Blake auseinandersetzt und eine sofortige Übersetzung der Texte benötigt.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2013
Es ist schon eine nette Herausforderung heutzutage noch den phantastischen Ge. Blakes zu folgen, aber eben auch interessant. Deshalb finde ich es lobenswert,
dass es überhaupt so eine Ausgabe gibt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden