Hier klicken MSS Hier klicken Jetzt informieren Blind-Date mit Audible Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle DepecheMode longss17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
1
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Broschiert|Ändern

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. Juni 2005
Dieses Buch zum Thema Melodiebildung erschien - nach seiner Kontrapunkt- und Harminielehre - als dritter Teil von Diether de la Mottes Lehrbuchtrilogie. Die Musikgeschichte einmal aus melodischer Perspektive zu betrachten ist ein nicht alltägliches, aber gerade deshalb umso reizvolleres Unterfangen. Wie auch in seinen übrigen Lehrbücheren versucht der Autor ein breites Blickfeld ins Visir zu nehmen: man findet hier neben allgemeinen Überlegungen zum Thema vor allem interessante und fruchtbare Gedanken wie etwa zu Kinderliedern, Volksliedern, Schlagern, polit. Kampfliedern, aber auch zu gregorian. Hymnen, Haydn-Menuetten, Schubert-Liedern, Chopins Klaviermusik, Wagners Singsstimmen-Dramaturgie bis hin zu Reger, Schönberg, Strawinsky und Ligeti (um nur eine Auswahl zu nennen).
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken