find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Juli 2017
Eine kurze Zusammenfassung von Allerweltswissen. Zur Küchenplanung völlig ungeeignet. In jeder Wohnzeitschrift, die das Küchenthema beleuchtet, findet man mehr Informationen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2013
Ich habe das Buch im Januar 2013 für 17,99 Euro gekauft. Dafür bekommt man ein Hardcover mit 49 Textseiten. Die restlichen Seiten teilen sich auf in Foto-Seiten und bloße Layout-Seiten, z.B. Seiten mit einer Kapitel-Überschrift und leere unifarbende Seiten. Ich bin auf die Zählung der Seiten deswegen gekommen, weil ich nach dem etwa 20 minütigen Durchlesen des "Buches" wirklich baff war, wie wenig in diesem Buch stand. Die Text-Seiten sind jeweils mit Bullet-Points gedruckt. Auch das trägt dazu bei, wenig Inhalt zu einem Buch aufzublähen.

In dem Text finden sich viele Banalitäten, z.B.: "Wie viel Zeit und Geld Sie in Ihre neue Küche investieren, hängt in erster Linie davon ab, wie groß Ihr Budget ist". Dafür gibt es leider wenig Detail-Tipps und überhaupt keine Herstelleradressen. Gerade die wären sehr interessant gewesen, um nachzuvollziehen, welche Küchen, welche Ausstattung und welches Zubehör auf den Bildern gezeigt werden.

Terence Conran bezieht sich durchweg auf den britischen Markt, so dass für uns deutsche Leser manche Tipps sehr befremdlich sind, wie z.B.: "Die meisten Einrichtungshäuser bieten keinen Aufmaß-Service an, was für Sie bedeutet, dass Sie selbst alles exakt ausmessen müssen". - Sogar IKEA bietet einen Aufmaß-Service an.
Auf die Technik der Wasseranschlüsse und elektrischen Leitungen wird überhaupt gar nicht eingegangen, obwohl gerade hier genaue Planung wichtig ist, um teueren Umbauten und schlechten Kompromissen vorzubeugen.

Die Fotos sind nett, zeigen aber nie eine Küche ganz; stets sieht man nur Ausschnitte von Fronten, einer Spüle, eines Tisches oder einer Kochinsel.

Fazit: Jeder, der sich mit einem Küchenkauf beschäftigt, findet auf den Internetseiten von großen Küchenherstellern mehr Infos zu Stauraum-Möglichkeiten, Gadgets wie versenkbaren Steckdosen und Bügelbrett in der Schublade, Fronten und Arbeitsplatten. Fliesen und Böden-Infos findet man im Baumarkt bzw. ebenfalls in Küchenstudios. Und Hersteller muss man auch mit diesem Buch googeln.

Wäre das Buch ein Paperback für 7,99 Euro, wäre es eine nice to have Anschaffung, so ist es einfach ärgerlich teuer.
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2013
Das Buch bietet eine Zusammenfassung von Binsenweisheiten über die Küchenplanung, garniert mit recht hübschen Bildern von Küchen unterschiedlichster Stile. Man kann sich davon allerhöchstens noch inspirieren lassen, wirkliche Tips und konkreter Nutzen zur Küchenplanung bietet das Buch nicht.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken