Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Soolo festival 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
33
4,0 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:24,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. Oktober 2012
Das Buch "Attraktiv bauen mit kleinem Budget" hebt sich wohltuend von vielen anderen Ratgebern ab, die sich mit dem Thema des kostengünstigen Bauens beschäftigen. Während andere Bücher zu diesem Thema eher Bildbänden ähneln und inhaltlich über das unverbindliche Niveau von allgemeinen Floskeln nicht hinauskommen, geht Herr Linhardt den entscheidenden Schritt weiter und liefert exakt die Fakten, die andere Werke vermissen lassen.

Hier gibt es Tabellen, Zahlen und Beispielrechnungen aus der Praxis. Was kostet ein zusätzlicher Erker? Bringt eine Dreifachverglasung was? Welche Vor- und Nachteile bieten die unterschiedlichen Heizmethoden? Der Autor redet hier nicht um den heißen Brei - er liefert Fakten. Sicher ist nicht jede Zahl absolutistisch zu betrachten und nicht jeder Teil für jeden Leser gleichermaßen interessant. Man darf auch nicht erwarten, dass jedes Thema bis ins letzte Detail ausdiskutiert wird. Aber die vorhande Fülle an Fakten überzeugt und ist mir so von keinem anderen Buch zu dem Thema bekannt - und ich hatte sicher schon mehr als 10 Bücher zu dem Thema in den Fingern.

Deshalb kann ich das Buch für angehende Bauherren ohne Vorkenntnisse guten Gewissens als Orientierung und Basis für weitergehende Vertiefungen empfehlen!
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juli 2006
Ich habe mir das Buch auf Anraten unseres Architekten, vor Beginn der heissen Planungsphase gekauft und in diesem Punkt einen sehr kompetenten Ratgeber gefunden. Es hat mitgeholfen die Kosten richtig abzuschätzen und wichtige grundsätzliche Überlegungen anzustossen die wesentlich waren, unseren Finanzrahmen nicht zu sprengen. Grundstückswahl, Eigenleistung, Raumplanung, Haustechnik sind einzelne Kapitel gewidmet, in denen Lösungen und daraus resultierende Konsequenzen aufgezeigt werden. Alles in allem ein sehr gelungenes Buch, daß neben Einsparungsvorschlägen dazu beitragen kann eine erweiterte Perspektive auf den Hausbau zu bekommen.
0Kommentar| 52 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2004
Endlich mal ein Buch über das Bauen, das einen umfassend über Kosten und Möglichkeiten zu Sparen detailiert informiert.
Ich habe in letzter Zeit viele Bücher über das Bauen und der damit verbundenen Planung und Sparmöglichkeiten gelesen, einige sehr oberflächlich (viele Bilder sonst nicht viel Information, manche sehr hochtrabend (anscheinend eher für aufstrebende Architekten) und manche zusammengefaßte Artikel aus diversen Bauzeitschriften.
Dieses Buch informiert aber in kurzen und verständlichen Worten, wo und an welchen Stellen man sparen kann (mit reelen Zahlen). Alle Bereiche werden berücksichtigt: Standort, Grundstück, Bauweise, Gebäudeform, Baukosten, Platzbedard, Grundriss, Bauart und Materiallien, Keller und Fundamente, Außenwände, Innenwände, Fenster, Geschossdecken, Treppen, Fußböden, Dach und Dachraum, Oberflächen, Bad und WC, Heizung und Warmwasser, elektrische Installation, Türen, Küche, Stauraum und Außenanlagen.
Ich kann dieses Buch nur allen Bauwilligen empfehlen, damit jeder selber entscheiden kann, was für ihn wichtig und was für ihn entberlich ist.
0Kommentar| 112 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juni 2004
Endlich mal ein Buch über das Bauen, das einen umfassend über Kosten und Möglichkeiten zu Sparen detailiert informiert.
Ich habe in letzter Zeit viele Bücher über das Bauen und der damit verbundenen Planung und Sparmöglichkeiten gelesen, einige sehr oberflächlich (viele Bilder sonst nicht viel Information, manche sehr hochtrabend (anscheinend eher für aufstrebende Architekten) und manche zusammengefaßte Artikel aus diversen Bauzeitschriften.
Dieses Buch informiert aber in kurzen und verständlichen Worten, wo und an welchen Stellen man sparen kann (mit reelen Zahlen). Alle Bereiche werden berücksichtigt: Standort, Grundstück, Bauweise, Gebäudeform, Baukosten, Platzbedard, Grundriss, Bauart und Materiallien, Keller und Fundamente, Außenwände, Innenwände, Fenster, Geschossdecken, Treppen, Fußböden, Dach und Dachraum, Oberflächen, Bad und WC, Heizung und Warmwasser, elektrische Installation, Türen, Küche, Stauraum und Außenanlagen.
Ich kann dieses Buch nur allen Bauwilligen empfehlen, damit jeder selber entscheiden kann, was für ihn wichtig und was für ihn entberlich ist.
0Kommentar| 45 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2013
Habe mir dieses Buch bestellt in der Hoffnung mehr über Einsparpotenziale im Hausbau zu erfahren.
Grundsätzlich beschreibt das Buch wo und wie man sparen kann. Wer sich aber schon mehr Gedanken gemacht hat als "Ich will ein Haus" wird mit diesem Buch nicht zufrieden sein.

Wie schon vor mir angemerkt wurde dreht sich das Meiste um
* kleiner Bauen
* bei der Ausstattung sparen
* nicht sofort alles ausbauen
* später anbauen um jetzt Kosten zu sparen

Für mich war das Buch wirklich enttäuschend und unbrauchbar. Viele Tipps bringen zwar unmittelbar Kosteneinsparungen werden sich aber später rächen (weil z.B. ein Anbau ansteht, nicht ausreichend gedämmt wurde, die Raumgrößen unbehaglich klein sind, ...). Noch dazu kommt mir so vor, als würde der Großteil der Bilder "Architektenhäuser" zeigen wo das Einsparpotenzial, das 10 Seiten vorher beschrieben wurde, wieder gekonnt ignoriert wird.

So gesehen ging es für mich an meinem Wunschthema - Möglichkeiten um (längerfristig) günstig aber nicht billig zu bauen - vorbei.
Das Sparen hätte hier für mich schon beim Buch beginnen sollen.
0Kommentar| 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2013
Dieses Buch finde ich weder "super" noch "total nutzlos" wie hier manche meinen. Hingegen hat der Autor eine solide Arbeit vorgelegt, indem er auf verständliche und informative Weise einen Einstieg in's Denken rund um das optimierte Bauen vermittelt. Zwar meint man als Laie zu wissen, dass weniger Baumaterie auch weniger kostet, doch nicht so recht an welcher Stelle und mit welchen Konsequenzen. Hier unterstützt das Buch nicht nur mit gut formulierten Texten, sondern auch mit verständlichen Grafiken und Abbildungen sowie der ein oder anderen klaren Faustregel. Was mich hingegen stört und ein bis zwei Punkte Abzug rechtfertigt sind die eher redundant und zum Teil zu gross geratenen bunten Fotos unterschiedlicher Aussagekraft. Da hat sich der Autor wohl eher am marketingüblichen Schöner-Wohnen-Idyll als am knapp kalkulierenden Bauherrn orientiert. Wenn nun zukünftig auf Kosten von Bunt die Informationsdichte und Tiefe der Kapitel samt prägnanter Handskizzen noch erhöht würde und gerne auch die Seitenzahl, könnte m.E. ein echter Knüller entstehen; oder wie mein Kollege dann sagen würde, "ein geniales Handbuch"! (Und notabene, der Verlag sei gebeten, auf die Verrasterung der Schrift zu verzichten zugunsten der besseren Lesbarkeit für ältere Augen. Dankeschön.)
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2012
Sicherlich wundert es niemanden, dass ein Haus ohne Keller oder mit einfachem Grundriß weniger kostet.
Aber der Autor nennt Zahlen und Alternativen, damit kann der Bauherr entscheiden, welchen "Luxus" er sich leisten will.
Die Vor- und Nachteile verschiedener Planungsoptionen und Materialien sind knapp aber verständlich dargestellt.
Wohltuend der Verzicht auf einseitige Plattitüden: ein Keller kann sich rechnen und auch Energieeffizienz ist nicht nur "gut", sondern kostet leider auch Geld. Aufgrund der thematischen Breite (alles vom Dach bis zur Außengestaltung und Carport wird behandelt) sind manche Bereiche recht knapp dargestellt - aber als Startpunkt für eigene weitere Recherchen oder die Diskussion mit Fachleuten ist dies absolut ausreichend.

Dieses Buch hilft mir beim Gespräch mit dem Architekten und wird wohl ein Vielfaches seines Kaufpreises wert sein.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2012
Ich habe das Buch als Einstieg für den eigenen Hausbau-Planungsprozeß gelesen. Insgesamt ist das Buch gut strukturiert und übersichtlich gestaltet. Die Tipps, wie man kostenseitig sparend planen sollte, sind als guter Ansatz für Nicht-Fachleute zu verstehen. Ob Raumgrößen und Preisübersichten - alle Angaben sind leicht verständlich geschrieben und geben Bauherren viele Hinweise für den Planungsprozeß.

Wenn man dann tiefer einsteigen möchte (um bei Bauträgern oder Architekten mitreden zu können) reicht das Buch nicht mehr aus. Für Fachleute wird es auch schnell langweilig und erscheint dann etwas oberflächlich. Aber dafür ist es auch nicht geschrieben worden! Es fehlt der Tiefgang in die Materie für Baufachleute.

Ich kann es daher für jeden Bauherrn empfehlen, wenn man sich in der ersten Planung mit optimierten Kosten beschäftigt!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Mai 2011
Ein Eigenheim ist eine sehr komplexe Bauaufgabe mit entsprechenden Preisspannen. Jede Entscheidung für eine bestimmte Kubatur des Hauses, einen Erker etc. ist mit einer Kostenentscheidung verbunden. Je eher sich der Bauherr mit den Kosten vertraut macht, desto eher kann er sein Budget auch einhalten. Dieses Buch vermittelt Strategien zur Kosteneinsparung und erläutert im Detail die Grundlagen von Planung und Bauablauf und macht jeden Bauherren zum kompetenten Partner während des Planungsprozesses. Zahlreiche Fotos, Grundrisse und Tabellen verdeutlichen die Kostenproblematik. Bis ins Detail werden die Kostenunterschiede preislich dargestellt, egal ob für Bodenbeläge, Heizungsvarianten oder andere Bauteile.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2009
Das Buch behandelt systematisch die richtigen Einzelthemen, die zum Themenkomplex "kostensparendes Bauen" gehören (kleiner Bauen, einfacher Bauen etc.), bietet eine Fülle von Beispielen und Vorschlägen und behandelt so manches an gängigen Vorschlägen auch durchaus kritisch (z.B. eine nüchterne Auseinandersetzung mit den Möglichkeiten des Selbermachens). Patentrezepte bietet das Buch selbverständlich nicht und man muss jeden Vorschlag für sich selbst bewerten, eventuell mit Unterstüzung eines Fachmanns. Nachdem ich dachte, schon das Wesentliche zum Thema zu wissen, war ich positiv überrascht. Beeindruckend ist die Fülle an Tabellen und Graphiken, die Übersicht bieten und Zusammenhänge aufzeigen - es geht also nicht um ein Sammelsurium von Tipps und Tricks.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden