Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen PrimeMusic Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
98
4,8 von 5 Sternen


am 6. Dezember 2012
Super Buch. (War ein Geschenk für einen 9 jährigen Jungen.) Ich hab es mir natürlich vorm Verschenken angesehen und es für toll befunden. Der Beschenkte beglückt mich seit dem mit der verrücktesten Rekorden.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2013
Das Buch hat den vorstellungen entsprochen.Es ist ist interesant und gut dokumentiert. Die Beiträge sind ansprechend und mit vielen Bildern unterlegt
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2012
Habe das Buch als Geschenk gekauft und muss sagen gegenüber den alten Guiness Büchern die ich von früher kannte, ist dieses um einiges attraktiver. Ich habe gleich ein zweites für unsere Familie bestellt, da es für alle (5 Jahre, 10 Jahre und Erwachsene) nett ist durchzublättern.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Dezember 2012
Das Guinness Buch der Rekorde ist schon seit Jahrzehnten das beliebte Standardwerk in Sachen menschliche Höchstleistungen, Zahlen, Daten und Fakten zu gesellschaftlichen Extremen, Kuriositäten und naturwissenschaftlichen Phänomenen. Immer vorausgesetzt es ist ein Superlativ vorhanden. Man könnte es auch mit all seinen Facetten als ein Panoptikum unseres Lebens bezeichnen. Die Ausgabe 2013 umfasst 275 Seiten und ist wie gewohnt in mehrere übersichtliche Kapitel und Unterkapitel unterteilt. Die Seiten sind zahlreich bebildert und mit diversen Abbildungen sowie kreativ aufbereiteten Statistiken versehen.
Besonders interessant erscheinen die Kapitel und Rekorde zum Thema Gesellschaft, Medien und Kultur. Zeigen sie doch nicht nur Bestmarken sondern zugleich auch eine zeitgeschichtliche Retrospektive unserer heutigen Zeit. Sehr schön ist auch die ausführliche Betrachtung der sozialen Medien - die hier aufgezeigten Rekorde verdeutlichen ihre (Aus)Wirkungen. Vergleicht man das aktuelle Guinness Buch bspw. mit einem von vor 20 Jahren, so kann man an einigen Stellen sehr anschaulich die schnelllebigen Veränderungen unserer Welt nachvollziehen, während andere Bestmarken Bestand haben oder sich nur allmählich verändern.
Natürlich können (leider) nicht alle Rekorde aufgelistet werden, da das Werk sonst zu einem dicken Wälzer mutieren würde. So werden insbesondere neue Rekorde aus den Jahren 2011-2012 berücksichtigt und ansonsten z.T. Themenschwerpunkte gesetzt. Hier hätte ich mir bspw. mehr zum Thema Fußball gewünscht, doch das ist nur mein persönlicher Geschmack. Da das Werk bereits am 01.09.2012 veröffentlicht wurde, ist die Annahme natürlich falsch, es würde das komplette Kalenderjahr 2012 abgedeckt. Der Stratosphärensprung von Felix Baumgartner muss sich noch ein Jahr gedulden, ehe er schwarz auf weiß im Guinness Buch zu finden sein wird.
Als Besonderheit wird ein Bonuskapitel angepriesen, welches online oder per QR-Code-Reader zu lesen sein soll. Dies scheint mir jedoch eher ein Werbegimmick zu sein um irgendetwas Neues zu bieten. Ebenfalls per QR-Reader können auf sechs ausgewählten Buchseiten bestimmte Bilder in lebendige 3D-Animationen verwandelt werden. Hierzu muss man vorher eine kostenlose App auf seinem Smartphone installieren. Eine technische Spielerei, die für mich in diesem Fall uninteressant war und die ich daher nicht ausprobiert habe.

Fazit: Alles in allem ist auch das neue Guinness Buch ein überwiegend interessant aufbereitetes Werk, welches sowohl kuriose, wissenswerte, wissenschaftliche, sportliche, gesellschaftliche, natürliche und tierische Extreme als auch unnützes Wissen so gekonnt in eine Reihe stellt, dass es zum einen ein unterhaltsames Werk für Jung und Alt ist als auch - auf seine Weise - einen zeitgeschichtlich interessanten Querschnitt abbildet. Immer vor dem Hintergrund, dass der Mensch nach immer weiteren Extremen giert und gegenüber andersartigem und kuriosem voyeuristisch veranlagt ist. Früher auf dem Jahrmarkt, heute in diesem Buch.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 29. Oktober 2012
Als Kind habe ich immer meinen Freund Lars beneidet. Er bekam jedes Jahr das Guiness Buch der Rekorde von seinen Eltern geschenkt. Gern habe ich in dem Buch geblättert und gemeinsam mit meinem besten Freund in den unzähligen Rekorden und Kuriositäten geschmökert.

25 Jahre später gibt es immer noch das Buch der Rekorde. Nur der Titel hat sich geändert. War zu meiner Kindheit Deutsch Trumpf, heißt der Band der Rekorde inzwischen Guinness World Records Buch.

Die aktuelle Ausgabe ist bereits dem neuen Jahr gewidmet und heißt Guinness World Records Buch 2013. Auf 275 Seiten gibt es mehr als 3.000 Weltrekorde aus einhundert Themengebiete zu bestaunen. Jede Seite des Bandes ist reich bebildert und bringt Groß und Klein zum Staunen. Egal, ob es sich um den größten Teenager aller Zeiten, das größte neugeborene Baby oder das schnellste Schaf der Welt handelt.

Die Themengebiete reichen vom Weltall über die Tierwelt und den Menschen hin zur Technik und Wissenschaft. Selbstverständlich dürfen auch Sport & Spiele genauso wenig fehlen wie Kunst & Unterhaltung. Aufgrund dieser Bandbreite ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Guiness World Records goes Augmented Reality

In diesem Jahr haben die Herausgeber dem Guiness Buch der Rekorde ein ganz neues Extra verpasst. Das Augmented Reality-Feature verknüpft das gedruckte Buch mit der mobilen Digital-Welt - dazu muss einfach die Gratis-App heruntergeladen und die Kamera auf eine der vielen Seiten mit dem "3-D"-Symbol gerichtet werden. Im Handumdrehen erwachen auf dem Smartphone oder Tablet Haie und Vogelspinnen zum Leben, erhebt sich der kleinste Hubschrauber in die Lüfte und wirft Papagei Zac Slam Dunks.

Außerdem gibt es ein exklusives Bonuskapitel, das speziell in digitaler Form verfügbar ist. Dazu muss ein QR-Code mit einem Barcode-Scanner am Smartphone eingescannt werden, um alles über die Entstehung des der diesjährigen Ausgabe zu erfahren.

Mein Fazit

Auch in der neuesten Ausgabe macht das Guinness World Records Buch 2013 jede Menge Spaß. Ich bin erstaunt, dass es auch nach Jahren immer wieder eine Steigerung bei den Rekorden geben kann.

Das gleiche gilt für das Buch. Keine Ausgabe gleicht der anderen und nie wird es langweilig. Dank der zahlreichen Themenblöcke wird jeder Leser viel zum Entdecken und Nachlesen finden und das Buch auch mehrmals gern zur Hand nehmen. Somit ist gewährleistet, dass so schnell keine Langeweile aufkommt.
11 Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2013
Hallo,

dieses Buch war ein Geschenk für meine Nichte zu Weihnachten - sie hat sich riesig gefreut. Natürlich musste ich schon vorher mal selbst reinschauen, was heutzutage da alles drin steht. Im Vergleich zu meiner Ausgabe von 1994 ist es um einiges bunter geworden und die Themen scheinen sich verändert zu haben.
Ich habe einige Angaben nicht gefunden (z.B. hätte Connie Talbot mehrmals auftauchen müssen) und da das Buch trotz ständig neuer Rekorde (in neuen Gebieten) im Umfang nicht größer wird, habe ich den Eindruck, dass nur Ausschnitte von Rekorden hier drin stehen und längst nicht (mehr) alles gedruckt wird. Das wäre dann schade - ich habe alles immer gerne vollständig. So wäre es als verlässliches Nachschlagewerk nicht zu gebrauchen - zur kurzweiligen Unterhaltung dient es aber allemal.
Wer also noch kein Guinnesbuch besitzt, kann hier gerne zuschlagen - oder man wartet auf die nächste Ausgabe. Besser noch, man kauft sich vorher eine alte Ausgabe und kann dann vergleichen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2012
Buch ist echt informativ. Stehen viele Sachen drin, da denkt man manchmal- wow. Ist auch manches Mal lustig, was sich so mancher ausdenkt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2013
Habe mir vor 9 Jahren die letzte Ausgabe des Guinness Buch der Rekorde gekauft und war interessiert zu sehen, welche Rekorde sich geändert haben.

Schön finde ich die Wissenschaftlichen Teile. Das ist Wissen - kurz aber treffend und verständlich auf den Punkt gebracht.
Faszinieren finde ich immer wieder die Buchhülle mit Spiegeleffekten.
Über die Sinnhaftigkeit mancher Rekorde lässt sich leider immer öfter nur noch mit dem Kopf schütteln.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2013
Dieses Buch habe ich verschenkt. Es stand auf der Wunschliste. Nicht nur dem Beschenkten gefällt es, auch der ganze Rest der Familie stöbert gerne darin und findet immer wieder neue interessante Berichte. Man kann viel staunen und sich nur noch wundern. Es liegt in der Natur der Sache, daß es auch viel Absurdes und Überflüssiges gibt. Alles ist nett aufgemacht und mit vielen Bildern illustriert. Auch Lesemuffel beschäftigen sich gerne damit.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2013
wofür sich manche Menschen begeistern. Es gibt Rekorde, von denen wusste ich nicht einmal, dass es solche Disziplinen ;o) gibt, geschweige denn Rekordversuche dazu! Es ist spannend zu lesen und für uns als Familie sehr unterhaltsam. Dieses Buch bietet zahlreiche Gesprächsanlässe und ist auch für die Kinder toll, da es abwechslungsreich, lehrreich und kurzweilig ist. Wir werden uns ab jetzt jedes Jahr dieses Buch zulegen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden