find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Storyteller AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. Dezember 2015
Ein Buch,das leicht und verständlich auch für Nichtfachleute lesbar ist und besonders glaubhaft und nah an der Erkrankung,da von einer Betroffenen und zusätzlich Frau vom Fach geschrieben!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Dezember 2014
Ich hatte mir das Buch gekauft, weil der Titel sehr vielversprechend klingt. Es hat meine Erwartungen übertroffen. Gut zu Lesen. Als Taschenbuch sehr gute Verarbeitung.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2016
Hat nur leider sehr viel Theorie, aber wenn man dabei bleibt, dann ist es doch auf eine Art und Weise verständlich.
Vor allem ist es sehr lehrreich.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2014
Wer unter Angst und Panik leidet, sollte sich Hilfe holen. Mir hilft es sehr, wenn ich viel lese über die Problematik. Das Buch ist einfach und strukturiert und man kann es zwischendurch auch mal aus der Hand legen ohne das man das Vorherige vergisst.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2014
Das Buch gibt sehr medizinisch-chemische Einblicke in den Hirnstoffwechsel, der die ängstliche Gefühlswelt beherrscht. Es ist ein neuer Einblick in das Thema Angst, nicht so sehr über die psychologische Schiene, sondern eher über reale Vorgänge im Gehirn und was sie auslöst. Alles sehr logisch, aber etwas schwierig zu lesen und zu verstehen. Allerdings hilft es, zu wissen, wiso man so ängstlich oder panisch ist.
Einige Tips sind eher schwierig durchzuführen, und erfordern Diszipin und Zeit, aber wenn man erst mal verstanden hat, worum es geht, ist das schon eine große Hilfe.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. November 2016
Das beste Buch, was ich zu dem Thema bisher gelesen habe! Sehr schlüssig und nachvollziehbar mit vielen medizinischen Hintergründen, die alles so plausibel machen! Die Übungen sind leicht zu verstehen und sind umsetzbar.
Ich würde dieses Buch allen bisher gelesenen vorziehen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2017
Nichts als Geldmacherei..das Buch hilft nicht weiter . Spart das Geld. Ich war enttäuscht und hätte mehr erwartet... mich hat es nicht weiter gebracht
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2017
Das Kapitel über Antidepressiva ist veraltet und völlig falsch. Das AD den Serotonin-spiegel und Dopamin-spiegel erhöhen ist eine Lüge und wurde von den Pharmakonzernen erfunden. Auch die entsprechenden Aussagen über die Funktionsweisen des Gehirns sind nicht korrekt. Führende Ärzte in der Depressionsforschung wissen, dass das nicht stimmt und in manchen Ländern, wie in Irland, ist es Pharmakonzernen verboten diese Lügen zu erzählen. Jedoch sind die Strategien gegen Angst sehr nützlich und gut erklärt. Mehr aufbauende und motivierende Worte wären noch ganz nett. Auch empfehlen kann ich das Buch von Klaus Bernhardt ( Panikattacken und andere Angststörungen loswerden). Kernaussage beider Bücher ist "USE YOUR BRAIN TO CHANGE YOUR BRAIN".
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 6. November 2015
Angst ist grundsätzliche eine sinnvolle Schutzmaßnahme der menschlichen Evolution, weil sie hilft, die Sinne auf möglichen Gefahren zu fokussieren. Wenn jedoch die Angst das Leben dominiert, das Gehirn 24 Stunden am Tag mit Alarmsignalen befeuert wird und schon unterschwellige Reizen aus der Umwelt zu erheblichen körperlichen Erregungszuständen führen, dann ist professionelle Hilfe angebracht. Psychotherapeutin Margaret Wehrenberg gewährt mit ihrem Buch "Die 10 besten Strategien gegen Angst und Panik" genau die Unterstützung, die sich Betroffene wünschen. Vor allem solche, die nicht an einer stationären Therapie teilnehmen wollen oder können, profitieren von dem Ratgeber.

Machen Sie sich richtig Sorgen - aber nur einmal

Das Buch ist in weiten Teilen als praktischer Erste-Hilfe-Kurs angelegt. Wehrenberg erläutert die unterschiedlichen Angsttypen und deren Symptome und widmet sich dann der Frage, wie ein "ängstliches Gehirn zu einem ruhigen kontrollierten Gehirn gemacht werden kann." Auch der Nutzen und Schaden von Medikamenten kommt detailliert zur Sprache. Die Autorin weiß wovon sie spricht, wenn sie den Betroffenen rät: "Machen Sie sich richtig Sorgen - aber nur einmal". Sie war selbst Gefangene ihrer Angst ("die meiste Zeit meines Lebens unter Panikattacken gelitten") und konnte später als Therapeutin zahlreichen Menschen mit Phobien helfen.

Die Angst kontrollieren

Im zweiten Teil bietet sie konkrete Strategien zum Abbau körperlicher Symptome an. Kurzatmigkeit, Schwindel, Pulsrasen und Schweißbildung lassen sich via Ernährung, Atemübungen, Achtsamkeitstraining und Entspannungsübungen deutlich reduzieren. Wehrenberg hat eine Fülle praxiserprobter Übungen zusammengestellt. Einige davon wie kaltes Wasser über Hände gießen, versprechen sofortige Linderung bei Panikattacken. Symptombekämpfung oder Vermeidungsverhalten sind aber selbstverständlich nur oberflächliche Lösungen, die die Wurzel des Problems nicht erreichen. Die Veränderung des Angstverhaltens zum Beispiel durch umgesteuert Selbstgespräche wird detailliert von Wehrenberg beschrieben. Gut: Den Abschluss bilden knackige Tipp-Sammlungen für die häufigsten Stress- und Angstfallen im Alltag wie Prüfungen, "allein auf der Party" oder "im Flugzeug". Immer wichtig dabei: "Hüten Sie sich vor negativen Selbstgesprächen!"

Roter-Reiter - Fazit: Ein psychologischer Erste-Hilfe-Kasten und ein Grundlagenbuch für Menschen mit Angststörungen. Ein gutes Praxisbuch.

Oliver Ibelshäuser, Roter-Reiter .de
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2013
Ich hab mir das Buch vor einen Monat bestellt und es hat mir bis jetzt sehr gut geholfen.
Leide seit 8 Jahren an Angststörung und bekam immer alle 2 Jahren einen Rückfall. Bisher half mir sehr gut die Atem-Technik. Ich bin kein Spontan Mensch, der sehr spontan was macht, aber mein Piercing machte ich aufeinmal spontan, ich war sehr aufgeregt und in meinen Kopf ging nur schlechte Sachen durch wie "Mach das net du wirst es bereuen", dann aber hab ich an das gedacht was ich aus diesen Buch gelesen hab und ich war ruhiger net mehr nervös und dachte auch net viel nach.

Ich kann das Buch nur empfehlen! Bin leider noch nicht weitgekommen mit dem lesen, aber soweit ich jetzt gelesen hab, hilft es mir :)
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden