Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
42
4,7 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:14,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Häherfeder und Löwenglut sind zwei aus der Prophezeiung, aber wer ist der oder die Dritte?
Taubenjunges und Efeujunges, die beiden Schwestern, sind endlich soweit, dass sie bei den Schülern aufgenommen werden und sie erhalten ihre neuen Namen Taubenpfote und Efeupfote.
Sehr bald wird offensichtlich, dass Taubenpfote über besondere Fähigkeiten verfügt, von denen sie selbst nie wusste, dass sie nicht normal sind. Sie kann außergewöhnlich gut hören und sehen, Dinge, die niemand hören oder sehen kann, die aber dennoch stattfinden.
Es herrscht eine große Dürre, die alle 4 Clans gleichermaßen betrifft und lahm legt. Der See ist nahezu ausgetrocknet, es gibt keine Fische und auch mit der normalen Nahrungsbeschaffung ist es nicht leicht.
Taubenpfote "sieht", dass der Fluss, der inzwischen ebenfalls trocken ist, durch große braune Tiere verschlossen wurde.
Jeweils 2 Katzen aus den Clans machen sich gemeinsam auf den Weg, um die geheimnisvollen Tiere zu finden und das Wasser wieder laufen zu lassen ...

Es herrscht große Not bei den Clans, kein Wasser durch eine schon länger anhaltende Dürre und auch die Nahrungssuche ist dadurch massiv gestört.
Die Clans sind sich einig, als es darum geht, zu erkunden, warum kein Wasser mehr im Flussbett fließt. Aus dem DonnerClan sind Löwenglut und seine Schülerin Taubenpfote mit dabei.
Taubenpfote, die "gesehen" hat, warum kein Wasser mehr ankommt, ist gerade seit einem Mond Schülerin und ihre Schwester Efeupfote kann überhaupt nicht verstehen, warum sie nicht auch mit auf die Reise gehen darf. Dass Taubenpfote über diese spezielle Gabe des "Sehens" verfügt, bleibt aber geheim, das soll noch niemand wissen.
Gemeinsam machen sich die 8 Katzen auf den Weg und haben allerlei Abenteuer zu bestehen.
Anfangs fällt es ihnen noch schwer, leicht und unbefangen miteinander umzugehen, sind sie ja trotz allem immer noch revalisierende Clans. Aber nicht lange und sie sind nur noch Katzen auf einer sehr wichtigen Mission, die alles dafür tun, dass es ihren Clans wieder gut gehen soll.

Obwohl ich längst noch nicht alle Teile der vorhergegangenen Staffeln gelesen habe, ist es mir nicht schwer gefallen, gut in die Geschichte hineinzukommen, da rückwirkend viele Geschehnisse erwähnt werden.
Gemeinsam ist man stark, was uns diese 8 Katzen, die sich zusammen auf den Weg gemacht haben, auch zeigen.

Viele bekannte Katzen aus den Vorgängern sind auch in dieser Staffel mit dabei, einige neue kommen hinzu und ergänzen die Gemeinschaft. Nicht alle sind sympathisch. Dunkle und böse Gestalten finden sich in dem Buch ebenso wie hilfreiche Hauskätzchen, die vom wilden Leben überhaupt keine Ahnung haben.

Eine wirklich schöne Geschichte hält man hier in den Händen. Dunkle Schatten ziehen auf und versprechen für die kommenden Bände weiterhin anhaltende Spannung. Zumindest ich bin gespannt darauf, wie die Geschichte weitergeht, denn diese hier hat mit einem fiesen Cliffhanger geendet.
Wer bis jetzt die Warrior Cats verfolgt hat, für den ist diese Geschichte natürlich wieder ein Must-Have-Buch, um das man nicht herum kommt.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2014
Ich habe lange auf diesen Teil gewartet und es hat sich definitiv gelohnt . Bei diesem Teil mochte ich sehr die Aufregung und die Spannung, die in manchen Momenten auftrat . Aber jetzt zum Buch . In dem Buch geht es einer seits immer noch um Häherfeder und Löwenglut , die immer noch nicht wissen , was sie mit ihrer Macht machen sollen ,andererseits um die junge Schülerin Taubenpfote . Außerdem werden alle vier Clans von einer schlimmen Dürre heimgesucht ... Auf jeden Fall lesenswert!!!!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 31. Dezember 2014
Nun beginnt schon die vierte staffel der Warrior Cats und es warten wieder viele neue
Herausforderung auf die Clan-Katzen.

Habe das Buch angefangen zulesen und war sofort wieder gefesselt davon. Es bleibt
spannend bis zum Schluss und man möchte dann auch den nächsten Band lesen.

Die einzelnen Charaktere werden auch wieder sehr schön dargestellt.

Die Bücher der Warrior Cats ist nicht nur was für Jugendlich, sondern auch was für
Katzen-Fans, die gerne spannende Bücher lesen.

Das Buchcover ist auch wieder der wahnsinn. Diese rausstechenden Katzenaugen
finde ich immer wieder super.

Das Autorenteam Erin Hunter (Victoria Holmes, Kate Cary, Cherth Baldry und Tui
Sutherland) haben wieder ganze Arbeit geleistet und ich freue mich schon darauf
die nächsten Bände zu lesen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2014
Ich war so glücklich wie ein Honigkuchenpferd ALS ich da Buch gekauft habe und am Anfang dachte ich es ist genau so geschrieben wie immer aber es ist VIEL BESSER und ich warte gespannt auf das nächste und bleib wieder bis um 0:00 wach um es als erst zu kaufen denn es ist verdankt geil
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2014
Die Katzengeschichten der Clans sind sehr abenteuerlich und immer wieder gern zu lesen. Man hat das Gefühl ein Teil der Clans zu sein, sobald man sich in eine Clankatze wieder erkennt. Lest selbst und lasst Euch in die Welt der Katzen entführen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2014
Das Buch war für meine Tochter die alle Warrior Cats Bände hat und absoluter Fan ist! Sie liest sie auch schon mal ein zweites Mal!
Warrior Cats - Zeichen der Sterne. Der vierte Schüler IV Band 1
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2016
An alle die sagen 'da passiert doch nix. Die kämpfen und jagen nur den ganzen Tag und irgendwann sterben sie sowieso wieder': DAS IST SCHWACHSINN!!! Ich liebe Warrior Cats. Das sind die besten Bücher die ich je gelesen habe (und ich bin eine große Leseratte!). Ich bin zwar erst 11 Jahre alt und lese diese Bücher seit gerade mal einem halben Jahr, aber ich bin schon so weit weil ich sie VERSCHLINGE!!! Dadurch haben sich meine vorher schon entstandenen Gefühle für Katzen noch viiiiieeeel mehr entwickelt und verstärkt. Für alle die so denken wie ich und für die Katzen wie eine eigene Familie sind ist Warrior Cats das ALLERBESTE! Ich bin so froh, dass das Erin Hunter Team je entstanden ist!

Jetzt zum Buch: Es geht um die netten, liebenswerten und symphatischen alten Charaktere wie Löwenglut, Häherfeder unter anderem auch Taubenpfote die bald ein Zeichen des Sternenclans bekommen sollte, dass sie die dritte Katte der Prophezeiung ist, nachdem Distelblatt in 'den Tunnels' umgekommen ist, und die besondere Gabe besitzt, Dinge sehen und hören zu können wo sie noch nie gewesen war und damit letzendlich den Grund der Dürre herausfindet, bei der so viele Katzen um ihr Leben kämpfen müssen und einige davon auch sterben werden was ich mega traurig finde… :-(

Ich kann es nur empfehlen auch wenn ich am liebsten würde, dass es die ganze Welt liest!!!
VIEL SPAß!!! ;-))) *-*
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2014
Bereits den 6. Band der III Staffel als gut beurteilt und lesenswert für bis zu 12jährige. Die IV Staffel werden wir uns "noch reinziehen", dann ist aber Schluss, da doch Wiederholungen unvermeidbar sind.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2014
Dieser Band war mal wieder einfach super!! Ich habe diese Reihe einer Bekannten empfohlen,die die ersten beiden Staffeln in drei Wochen gelesen hatte.Erin Hunter hat immer neue gute Ideen, sodass es nicht immer die gleiche Handlung hat. Das Namenssystem ist auch ziemlich praktisch,man erkennt sofort, welchen Rang eine Katze innehat. ACHTUNG: Hier kommt ein großes Lob für Erin Hunter: Phantastisch!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2014
Ich bin 12 Jahre und der Meinung, dass „Warrior Cats- Der vierte Schüler“ ein sehr gelungener Start der 4. Staffel ist.
Häherfeder und Löwenglut sind ziemlich verzweifelt, denn die Prophezeiung besagt, dass DREI Katzen von Feuersterns Blute, die Macht der Sterne in ihren Pfoten halten werden. Doch Distelblatt, wie die beiden glaubten dritte Katze, ist bei einem Unfall gestorben.
Nun wissen sie nicht, wie sich die Prophezeiung noch erfüllen kann.
Während Häherfeder und Löwenglut nun nach der richtigen dritten Katze der Prophezeiung suchen, bricht in den Territorien der Clans eine schreckliche Dürre aus und alle vier Clans kämpfen ums Überleben. Aber anstatt sich gegenseitig zu helfen, bekämpfen sie sich auch noch gegenseitig.
Keine Katze weiß, warum der See ausgetrocknet ist und diese große Dürre verursacht hat.
Indessen werden im DonnerClan zwei Kätzinnen geboren.
Da beide mit Feuerstern verwandt sind, hoffen Häherfeder und Löwenglut, dass eine der beiden Schwestern, die so sehnlichst gesuchte Katze der Prophezeiung ist.
Als eine der beiden meint, sie hätte den Grund für die Austrocknung des Sees gesehen, obwohl sie nie dort war, schöpfen die Brüder Hoffnung und Verdacht zugleich.
Hoffnung, weil sie die Clans vielleicht retten können und Verdacht, weil sie eine Ahnung haben, welche der beiden Schwestern zur Prophezeiung gehören könnte.
Ob Häherfeder und Löwenglut den Clans helfen können und ob sie eine Antwort auf ihre Frage erhalten, erfahrt ihr natürlich nur, wenn ihr das Buch selbst lest.
Es ist wirklich sehr spannend, abwechslungsreich und unvorhersehbar.
Außerdem sind die Charaktere wieder sehr gut und individuell gestaltet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden